Zuletzt im Kino/TV gesehene Film + Filmkritik


#1187

A Quiet Place - intensives Horrordrama, das superb gespielt ist und eine unglaubliche dichte Atmosphäre bietet. Geredet wird quasi gar nix, was dem Ganzen eine noch bedrohlichere Kulisse bietet.
9/10

Ist seit gestern gratis auf Amazon Prime! Ansehen!


#1188

Aus den letzten Tagen:

Lego Movie 2
An sich gut gemachte Fortsetzung dier aber nie ganz an die Klasse des Vorgängers herankommt. Sie setzt einfach auf die bewährte Formel und kann daher kaum überraschen. Bei Teil 3 wünsche ich mir dann wieder etwas mehr Mut zu Neuem.
7/10

Happy Detahday 2U
Während Teil 1 das Slasher-Genre mit “Täglich grüßt das Murmeltier” kombinierte, kommt nun auch noch ein Schuß “Zurück in die Zukunft” dazu. Der Film macht daher genau das was mir bei Lego Movie 2 gefehtl hat - er geht eigene Wege und setzt sich daher angenehm vom Erstling ab. Dennoch ist es insgesamt kien guter Film. Die Geschichte,so wie sie präsentiert wird, gibt nicht genug her um einen 90 Minuten-Film gut zu füllen. Der Beginn ist wirklich unterhaltsam, und hätte der Streifen nach einer dreivierte Stunde geendet, ich wäre wirklich zufireden aus dem Saal gegangen. Doch dann gingen dem Drehbuchautor scheinbar die Ideen aus und der Rest des Films wird völlig unnötig gestreckt. Noch dazu kommen dann richtig derbe Logik-Löcher (jaja Zeitreisefilme und Logiklöcher - das gehört einfach zusammen, aber hier ist es eine eigene Qualität) hinzu. Fazit: Dafür muss man kein Geld ausgeben - eventuell mal als Angebot auf Netflix oder Prime nachholen.

P.S.: Bleibt bei den Credits sitzen - hier gibt es noch eine recht ausführliche Midcredit-Szene die den Bogen zu einem möglichen Teil 3 schlägt.

5/10

Can you ever forgive me
Als ein Freund mich fragt ob ich mir mit ihm den neusten Melissa McCarthy-Film ansehen möchte, wollte ich sofort reißaus nehmen. Tatsächlich verabscheidet sich die sonst für derben Humor bekannte Schauspielerin hier total von ihrem bekannten Rollenbild. Sie spielt eine erfolglose Schriftstellerin die entdeckt, dass sich mit gefäschten Briefen berühmter Persönlichkeiten gutes Geld machen lässt. Die Hauptakteuere sind wirklich gut gespielt und die Dialoge besitzen Charme und Witz. Allein die Handlung an sich ist recht unspektakulär um nicht zu sagen etwas langweilig. Dennoch eine Empfehlunf von meiner Seite.

7/10

Vice
Bekannte Schauspieler in Fatsuits sind nach Darkest Hour scheinbar im Trend. Das Kostüm von Christian Bale in seiner Rolle als Vizepräsident Dick Chaney ist wirklich grandios. Aber auch die anderen Schauspieler (allen voran Sam Rpckwell als George Bush Junior) sehen den realen Personen sehr ähnlich. Der Streifen greift die teilweise recht komplexe, politische Geschichte mit viel Humor auf. Erinnert dann an eine Mischung aus House of Cards, Lord of War und The Bigh Short.
Fazit: Super gespielt, intelligent und mit Humor umgesetzt, ist sich seiner sehr liberalen Sichtweise jederzeit bewußt --> Absolute Empfehlung für einen lohnenden Filmabend

8/10


#1189

Vice
Bekannte Schauspieler in Fatsuits sind nach Darkest Hour scheinbar im Trend. Das Kostüm von Christian Bale in seiner Rolle als Vizepräsident Dick Chaney ist wirklich grandios.

Soviel ich weiß, war das aber kein Fatsuit, er hat 20 KG für die Rolle zugenommen… :wink:


#1190

Wenn das stimmt - hart ungesund. :thinking:


#1191

Bei Prom Night fällt mir immer nur Randy aus Scream ein: “Ihr habt noch nie Prom Night gesehen??” :rofl:


#1192

Schau ihn dir in “Der Maschinist” an. Der Typ hungert, frisst oder trainiert für jede Rolle wie ein Irrer. Kann nicht gesund sein.


#1193

Bale macht das andauernd für irgendwelche Rollen. Ungesund hin oder her, für das Gehalt würd ich das auch machen, mit Garantie. :wink:


#1194

Ja - aber das war sicherlich nicht das Remake :wink: - wobei ich nicht weiß, wie schlecht oder gut das Original ist…


#1195

Hast beim Original auch nichts verpasst in meinen Augen. Da waren andere Filme aus der Zeit wesentlich besser. :wink:


#1196

alita battle angel
der film hat mir sehr gut gefallen. endlich mal wieder action der man folgen kann. alita vollkommen animiert darzustellen finde ich auch eine gute entscheidung, da sie sich dadurch mehr von den menschen abhebt und man sie nicht zu schnell durch ihre gefühle vermenschlicht. waltz bleibt in seiner rolle souverän, aber von der synchronisation wär mir jetzt nichts aufgefallen. zum ende hin war mir dann der sprung etwas zu schnell… klare empfehlung von mir!


Alita: Battle Angel (Februar 2019)
#1197

47 Ronin

Nüchtern betrachtet flach und wenig originell. Aber da ich Japan sehr mag und das Setting bzw. die Bilder großartig finde hatten wir einen tollen Filmabend :+1:t2: Hinterfragen darf man halt nix :wink:


#1198

Hab übers Wochenende auch ein paar Filme gesehen:

Die Mumie (2017) - Nicht so schlecht wie er von allen gemacht wird/wurde. Ein solider Hirn aus Streifen. Nicht mehr und nicht weniger, kann man sich mal geben. 6,5/10

Hotel Transsilvanien 3 - Besser wie der maue 2. Teil, hier gab es einige Lacher und die Figuren sind mir sympathisch, reicht zwar nie an die Qualität eines Pixars heran, dennoch war ich zufrieden. 7,5/10

Equalizer 2 - Auch ein solider Film mit Denzel Washington, schwächer als der Erstling, trotzdem insgesamt noch amüsant. 7/10


#1199

Der goldene Handschuh
Boah selten so einen harten, um nicht zu sagen widerwärtigen, Film gesehen. Er erzählt die wahre Geschichte eines Serienkillers im Deutschland der 70er Jahre. Faih Akin insziniert seinen Film dabei aber so kompromisslos, dass ich mich nicht gewundert hätte, wären Zuseher frühzeitig aus dem Saal gegangen.

Im Grunde handelt es sich hier um ein Meisterwerk. Denn die gesamte Inszinierung und schauspielerische Leistung sind genial. Die Materie macht es mir aber einfach ganz schwer diesen Film zu “mögen”.

Ich werde den Streifen daher auch nicht bewerten. Ich kann nur sagen, dass ich einerseits total fasziniert war, diesen Film aber nie wieder sehen möchte!

Escape Room
Hollywood springt auf den (bereits abgefahrenen) Hype der EscapeRooms und insziniert dazu einen Abenteuer/Horror-Film. Der Plot ist denkbar einfach --> eine Gruppe Leute (die sich nicht kennen) erhalten eine Einladung zu einem EscapeRoom-Spiel. Dieses entpuppt sich als Todesfalle und fortan müssen die unterschiedlichen Chraktere zusammenarbeiten um zu entkommen.
So einfallslos wie der Plot ist auch der Rest des gesamten Films. Am Ende wird zwanghaft versucht noch (mehrere) Storywendungen zu inszinieren. Diese sind aber komplett vorhersehbar und dazu auch noch richtig dumm. Somit schaffet es der bis dahint sehr durchschnittlichen Film, sogar noch mich verärgert aus dem Kinosaal zu entlassen.

4/10


#1200

Bzgl. Handschuh:
Hab nicht wirklich viel Gutes über den Film gehört/gelesen…ging alles in die Richtung „außer Gewalt nicht viel dahinter“…schauspielerische Leistung mal beiseite.
Klingt für mich eher nach einem deutschen Lars von Trier Film.


#1201

Am Wochenende endlich Deadpool 2 gesehn. (0,99 Cent Aktion Amazon)

Muss sagen der erste Teil hat mir mehr gefallen. hatte einige Witzige Szenen.
Schade das wieder nur Colossus und und Teenage *was zum Ficklappen langer name und die Japanerin keine anderen X-men auf getaucht sind außer in der ersten Szene im Xavier Anwesen.:grin::grin:

Die X-Force war genial schade das man da nicht mehr gesehen hat Wäre mir lieber gewesen wen sie da im Kampf gegen Juggernaut das Zeitliche gesegnet hätten.
Und Peter sowieso der Hammer.
Tja Teil 3 ist jetzt ne Zwickmühle was könnte man da bringen?
Deadpool Killt das Marvel Universum geht nicht da Thanos schneller war :wink: :slight_smile:


#1202

War für mich ne riesen Enttäuschung und der Beweis das Keanu Reeves keine Mimik hat.


#1203

Sehe das Ähnlich wie du. Trotzdem sind beide Filme echt top! Freue mich sehr auf teil 3 falls er denn kommen sollte.


#1204

Spiderman 1-3

Hab mir auf Netflix alle 3 alten Spiderman Filme angesehen um in stimmung für das Spiel zu kommen :slight_smile:

Teil 1 war sehr gut, teil 2 schon etwas schlechter und teil 3 war teilweise sehr schlecht aber ging gerade noch so klar. Die Effekte sind teilweise super aber auch stellenweise sehr schlecht aber sind ja schon ein paar jahre älter da geht es schon in Ordnung.


#1205

Teil 2 findest schlecht? Den fand ich ganz gut. Teil 3 war ok, aber mit zu vielen Charakteren - daher wirkte der Film überladen.


#1206

Finde auch nur Teil 1 gut. Teil 2 leider nicht mehr wirklich.