Zuletzt durchgespielt + Wertung


#301

Schönes Review. Da muss ich mich wohl doch nochmals ranwagen!


#302

Uncharted the lost Legacy

Hat mir insgesamt sehr viel Spaß gemacht wie auch schon Teil 4. Die Spielzeit war mit 9h gut. Einige Stellen sind natürlich besonders spektakulär in Szene gesetzt. Gerade das letzte Kapitel dreht hier richtig auf. Allgemein behört auch die Grafik mit zum besten was es im Konsolenbereich zusehen gibt. Was mir nicht so gefallen hat war die Story. Die hat mich nicht sonderlich mitgerissen.


#303

Ebenfalls Uncharted The Lost Legacy.

Mir hat das Spiel eine ganze Klasse besser gefallen als Uncharted 4. Mit auch knapp 9 Spielstunden genau die richtige Länge. Ein wenig Open World, gute Rätsel und passender Mix aus Adventure- und Shooterpart. Grafisch mit der Pro auf nem 4K einfach der Wahnsinn! Mir waren jedoch die Protagonisten sympathischer als der olle Nate und in Indien war es auch schöner :wink:

Kurz und knapp, 9/10

LG


#304

same here - lost legacy gerade durch. kann alle deine punkte nur unterstreichen, hat mir weitaus besser gefallen als der zwar sehr gute aber sehr langatmige vierte teil mit nate. auch weniger seilwinden- bzw. leiternelemente…
wirklich grandioser mix. hab wie so oft auf leicht gespielt und mit zielhilfe haben auch die actionsequenzem spaß gemacht.

auf ganesha raufzuklettern war genial, ebenso das finale am zug. hätte mir aber erwartet dass die affen irgendeine rolle spielen. die elefanten warn dafür etwas unnötig.
das schatz-finden-armband war auch cool -sonst bin ich nie sonderlich schätzen hinterher gejagt

5/5 IMO das beste uncharted


#305

Super Mario Run

War recht nett. Ein paar mal werde ich sicher noch die Rally spielen um mehr Toads zu sammeln. Die Münzen einsammeln tue ich meinen Nerven aber nicht an. Das ist mir bei der Steuerung enfach zu mühsam. :stuck_out_tongue:


#306

Pillars of eternity

Gutes Old School RPG das mir viele Stunden Spaß bereitet hat.


#307

Viele Stunden sind in etwa?


#308

Gute 100 Stunden. Ich habe aber wirklich alles gemacht was geht.
Und wenn man alles genau liest dauert es natürlich auch etwas. :grin:

Will man durchrushen braucht man ca. 5-6 Stunden. Dafür hatte ich aber noch keine Kraft dafür. :sweat_smile:


#309

thimbleweed park (swi) - 6von10

nicht falsch verstehen die niedrige wertung. ich mag adventures und bin auch der ansicht, dass es “objektiv”, also gemessen an den anforderungen des genres, gut produziert wurde. wenn es aber darum ging mein herz im sturm zu erobern, dann hat twp sein ziel leider verfehlt. es scheiterte an dingen, die da glaub ich geschmackssache sind. da hat mich teilweise das pacing der story gestört bzw dass es zu wenig klamauk gab (das spiel vermittelt mE einen düsteren gesamteindruck), ein hauptcharakter ist mir tierisch auf die nerven gegangen; überhaupt wirkte das zusammenspiel der charaktere über die anfänglichen zwei hinaus etwas seltsam.

technisch gibt es an der switch-portierung nichts auszusetzen. die steuerung ist so gut, wie eine controller-steuerung eines ansonsten mit maus gespielten titels sein kann: nicht ganz perfekt, aber man gewöhnt sich an die paar eigenheiten recht schnell.


#310

Hue (PS4)

Nettes PS+ Spiel. Gegen Ende hin wurde es aber richtig knackig und ich musste mir einen Videoguide ansehen um nicht die Nerven zu verlieren.


#311

Wirkt im Trailer fast ein bissl stressig? Kann das sein?


#312

Nein ganz und gar nicht. Ist ein ruhiges Rätselspiel ohne Stress oder das gutes Timing bei diverse Rätsel erfordert wäre. Alles gemächlich aber am Schluss recht knackig.


#313

Vor ein paar Wochen:

Tales of Zestiria (PS4)

Angefangen habe ich damit beim Erscheinungstag, beendet vor gut einem Monat. Die letzten 20 Stunden waren wirklich toll und im Nachhinein hätte ich es lieber in einem Rutsch durchspielen sollen, anstelle solange Pause zu machen. Kampfsystem war toll, die Story hat gepasst und auch die Charaktere haben nicht wirklich gestört.
Für die knapp 45 Stunden war es eine gute Unterhaltung und bekommt 8 von 10 Schwertern.
Gestört hat mich, dass Level eigentlich sinnlos waren und man die TP über Bossmonster und Kräuter steigern musste.
Ich hoffe, dass das bei Tales of Berseria wieder anders wird.
So ein System als FF7 oder 9 ist für mich das Beste überhaupt.

Gestern:

Final Fantasy 12 (PS4)

Nach ca. 55 Stunden hab ich gestern endlich Teil 12 beendet.
Angefangen hab ich ja das Spiel zu seeligen PS2 Zeiten, aber dort bin ich nur bis zum Dämonenwall gekommen. Den hab ich irgendwie nie besiegen können. Diesmal klappte es auf Anhieb. :slight_smile:
Sogar meine Frau war traurig als ich das Spiel durchhatte, da ich nun sicherlich wieder ein anderes Spiel spielen würde mit einer weniger guten Musik. Und ja, die war wirklich toll.
Auch grafisch war es für ein Remaster richtig gut gelungen. Besonders die 4x beschleunigte Bewegung war ziemlich praktisch.

Nachdem ich nun Tales of Berseria angefangen habe kommt mir da die Bewegung wie Zeitlupe vor. :smiley:
Nach ca. 12 Jahren hatte meine Collectors Edition vom Lösungsbuch doch noch einen Zweck. Es stimmten zwar nicht mehr alle Sachen, aber besonders die Karten leisteten mir gute Dienste.

9 von 10 Kristallen.


#314

South Park - The Fractured but Whole (PS4) 5/5

Nach 19h inkl. allen Sidequests beendet! Fans des Vorgängers können imo bedenkenlos zugreifen!


#315

Hast du auf Mastermind gespielt? Wenn ja … Hast du vielleicht ein paar Tipps?

Den ersten richtigen Kampf wo man auch den Schwierigkeitsgrad auswählt hab ich souverän gewonnen, aber bereits beim ersten Zufallskampf gehe ich gnadenlos unter :slight_smile:


#316

Sry, habe auf Heroisch gespielt - war zu Beginn zwar viel zu leicht, das letzte 1/3 war dann aber auch auf dem Schwierigkeitsgrad für mich sehr fordernd.


#317

Lego Ninjago (Switch)

Leider kurz nach Release noch viele Bugs und Grafikfehler, ist bis dato das schlechteste Spiel und auch viel zu kurz (6 Std), ansonsten sehr solide und trotzdem gut. 75% würde ich geben.


#318

Horizon Zero Dawn

Ein gutes Open-World Action RPG das an Zelda BOTW nicht rankommt.

Grafisch (Pro) sehr imposant und durchaus schön/gefährlich/einladend/kahl/bunt etc. Hat mir sehr gut gefallen.
Die Steuerung ging gut von der Hand und war jetzt nicht überladen.

Die KI (im Gras sitzen, pfeifen und 1 Gegner kommt) ist ziemlich schwachsinnig. Bei einem Steinwurf reagieren mehrere Gegner?! Naja. Auch die meisten Nebenmissionen waren einfach nur 08/15 und sehr zach.

Die Hauptstory war interessant und die dazugehörigen Missionen waren auch wirklich gut.

Aber ab dem zweiten Drittel wollte ich nur noch das Ende sehen und habe dann alle Nebenmissionen links liegen gelassen und bin nur von Hauptmission zu Hauptmission “schnellgereist” Mit Level 39 nach vielleicht guten 25 Stunden war’s dann vorbei.

8/10


#319

Passt hier dazu, falls wer abstimmen möchte …


#320

Deckt sich eigentlich mit meinem Fazit…bin dann irgendwann auch nur mehr von Hauptmission zu Hauptmission.