Zuletzt im Kino/TV gesehene Film + Filmkritik


#983

Mit 2 1/4 Stunden ist er recht lang. Das ist mir heute/gestern zum Verhängnis geworden. Ich wollte eigentlich vor Mitternacht fertig werden, hatte aber leider nicht die Dauer gecheckt. :wink:

Gute Unterhaltung!


#984

Buy Bust, Philippinen 2018, Netflix

Eine Spezialeinheit gerät bei einem Einsatz in den Slums von Manila zwischen alle Fronten. Vergleichen könnte man Buy Bust am ehesten mit dem indonesischen The Raid bzw.begrenzt auch mit dem brasilianischen Tropa de Elite.

Die ersten vierzig Minuten sind recht ruhig geraten und machen mit den Charakteren vertraut. Danach folgt ein einziges Gemetzel in den engen Gassen von Manila. Dabei wird nicht ganz so überzeichnet wie bei dem ebenfalls auf Netflix erschienen The Night Comes for Us (Indonesien 2018) mit Iko Uwais, der Gewaltgrad ist dennoch sehr hoch,

Definitiv nichts für sanfte Gemüter.


#985

Escape Plane 2 BR

Hab nach 30min diesen Schrott abgedreht, nicht nur das der Film total billig ist nein man wirbt mit Stallone nur den sieht man im Film kaum.

Dann noch diese Story mit Gefängnis Kämpfen na da war es bei mir vorbei.


#986

The Ballad of Buster Scruggs

Habe ihn mir angesehen, leider hab ich mir wohl zu viel erwartet. Die Bilder sind famos, aber ich habe mir doch mehr erwartet. Kann man sich aber mal ansehen.


#987

Mein Hauptproblem mit dem Film war, dass mich nicht jede Episode durchgängig fesseln konnte.
Mein Favorit war die mit dem Wagentrek und dem Indianerüberfall und die dem Goldgräber, die uninteressanteste war für mich die mit dem Banküberfall.

Was war dein Favorit?


#988

Mein Favorit war eigentlich gleich die erste mit den “Liedern” die mir gut gefallen haben und eben die mit dem Goldgräber, atemberaubende Panoramen. Das gleiche Problem hatte ich auch, dass die Qualität schon sehr schwankt.


#989

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Als aller Erstes sollte man gleich mal erwähnen, dass der Untertitel mal wieder komplett irreführend ist. Wer sich den ausgedacht hat, wollte wohl eher wieder nur Neugierde und Klicks generieren. Grundsätzlich geht es natürlich um ihn.

Uns gefiel der Film richtig gut, fanden ihn auch besser als den ersten Teil. Teil 2 ist wesentlich düsterer und ernster geraten, kleine Auflockerungen gab es durch den “dicken Mensch” (dessen Name ich gerade nicht weiß) und die Tierwesen, wie den genial, süßen Niffler, den kleinen Baum in Newts Tasche und die “große Katze” miau.

Es hat auch viele Verbindungen zum Harry Potter Universum gegeben, wo man einfach Dinge und Menschen eingebaut hat, die man schon kennt und dadurch eine Vertrautheit aufgebaut (die mir beim ersten Teil fehlte)! Man merkt einfach, dass J.K. Rowling das Drehbuch geschrieben hat, weil die Charaktere sehr an Tiefe gewinnen und man den einen oder anderen “WTF - das ist ja genial”-Moment bekommen wird in Bezug auf H.P. Charaktere Aurelius?!, Nagini, Le Strange Familie, Dumbledore/Grindelwald.

Es wird auch immer ein schöner Spannungsbogen gehalten. Dieses typische “Anteasern” von gewissen Geheimnissen kennt man ja von den Büchern, es gibt auch wieder interessante Wendungen und Verhaltensänderungen von Charakteren.

Generell greift imo der Film aber sehr auf aktuelle Themen zurück. “Wir sind besser, wir sind die Oberrasse, wir müssen herrschen, wir grenzen die anderen aus, wir beschützen diese und diese vor sich selbst!”. Dazu möchte ich gleich sagen, dass die Szene am Friedhof ganz gewaltig und epic war - da gabs richtiges H.P. Feeling!! Gehörte gleich zu einer der beeindruckendsten Szenen in den HP Filmen für mich.

Charaktere waren sehr gut ausgewählt und “hochgezogen”. Die Beweggründe oder wollen wir es eher “Verführungsgründe” von Grindelwald fand ich auch extrem clever gewählt - wieder wird dem Menschen der Spiegel vor die Nase gehalten.

Bei der Story meinten 2 Freunde von uns, dass da nicht viel Fleisch war. Ich fand das ganz anders, denn es geht im eigentlichen Sinn, um das Verhalten der Menschen, das Verführen derer durch falsche Vorstellungen und Versprechen von “Anführern”, es geht um Rassismus und darum, dass “Andersartige” (u.a. auch Tierwesen) großes vollbringen können und es geht um Toleranz und Abspaltung.

Es hat natürlich über 2 Std. bis zum Finale gedauert - manch einer mag zu ungeduldig sein, wir fanden es Klasse, weil man einfach neugierig wird, wie, wo, wann, was und ich generell auf diese subtile, unterschwellige Erzählweise stehe, wo man halt auch mal mitdenken muss und zwischen den Zeilen lesen sollte bzw. seine Aufmerksamkeit auf den Film und die Charaktere legt. Evtl. man die Iphone, Whatts app, ADS-Syndrom-Gen hier ein Problem haben.

Fazit: Super Film, Super 3D-Optik, starker Sound, toll gemachtes CGI, ausgezeichnete Bilder, brandaktuelle Story und starker Cast bzw. Charakterentwicklung! TOP

Punkte: 9,3 von 10


#990

Das Boot, 2 Folgen der gleichnamigen Serie auf SKY


#991

Welcome to Sodom

Österreichische Doku die sich um das Leben auf Europs größter Elektromüll-Halde in Ghana dreht. Der Film setzt vorallem auf seine Bildgewalt und nimmt sich anonsten sehr (angenehm) zurück.
Gerade in unsere Wegwerf-Gesellschaft ist es gut einmal vor Augen geführt zu bekommen, auf was sich unser Luxus begründet. Dabei läuft der Streifen aber zu keiner Zeit mit dem erhobenen Zeigefinger herum, sondern überlässt die Interpretation der Bilder und Wortmeldungen völlig dem Publikum.

8/10 - Empfehlenswert


#992

Wind River 5/5

Teils recht ruhiger aber imo sehr atmosphärischer und dichter Thriller, der zum (angeblich) kommenden Schnee passt.

Galveston 5/5

Bis auf den Schnee passt eigentlich auch die obere Beschreibung :sweat_smile:

…wieder etwas mehr Glück gehabt bei der Filmauswahl! Wobei man mit Ben Foster und Jeremy Renner imo eh wenig falsch machen kann!


#993

Gestern “Grindelwalds Verbrechen” im Kino gesehen.
Kann die teils negativen Kritiken nicht nachvollziehen, Film hat mir sehr viel Spaß bereitet und bin sehr auf die Nachfolger gespannt.
Weiterempfehlung!


#994

star trek into darkness

ich bin ja gar kein trekkie, die junge generation war auch nicht so meins. aber in into darkness passt imo echt alles - visuals, story, charaktere… hat mir sehr gut gefallen - 9/10


#995

benedict cumberbatch :star_struck::star_struck:


#996

Der einzige Grund um sich diesen Film anzuschaun.


#997

naja, ich fand ihn auch nicht sooo schlecht.


#998

Der Teil ging ja. Der danach war die reinste Lebenszeitverschwendung.


#999

gott ich musste jetzt googlen welchen teil du meinst ^^ hab den 3. komplett verdrängt :sweat_smile:
stimmt der war wirklich nicht gut…


#1000

hat der uhura gespielt?!


#1001

Er hat alle Rollen gespielt, mit so einer Mission Impossible Maske.


#1002

Stimmt reines Action Bum Bum hätte mir da auch eine F&F Teil ansehen können wäre genau so viel Handlung gewesen.