Xbox One


#502

Hat wer Gummi-Grips vom Elite Controller herum liegen?Links geht das bei mir runter :roll_eyes:


#503

Hab Below im Gamepass schon probiert, ist etwas schwer, ich laufe in die Stachelfalle immer und muss von vorne beginnen. Man hat aber eine Chance seine Items zurückzuholen wo man gestorben ist. Cool eigentlich.


#504

Below habe ich auch auf meiner Liste. :slight_smile: Hat von euch schon wer “Celeste” gezockt, das ja in den Jänner games with Gold dabei ist? Da bin ich auch sehr gespannt, hat ja extrem starke meta critic bekommen.


#505

Google Photos

Elite Controller Grip getauscht :slight_smile: Bitte melden wenn sich links der Gummi ablöst , hab noch 1 übrig !


#506

ist dir der rote nagellack ausgegangen oder ist das absicht. mir gefällts jedenfalls :grin:


#507

Gerüchte :slight_smile:


#508

Also die 1 TB SSDs wage ich zu bezweifeln (aktuell auch noch wegen dem Preis)… Mir wäre lieber die setzen weiterhin auf Festplatten (die man tauschen kann).


#509

1tb ist für den Endkunden schon auf knapp 120€ gesunken daher ist das durchaus realistisch


#510

aber nicht in der bauart… also ich hab jedenfalls noch keine gesehen… die kosten mind. das doppelte…

EDIT: aber wer weiss schon was in einem Jahr möglich ist. Seit mir allerdings schon mehrere SSDs eingegangen sind nehme ich Abstand davon… mit der Haltbarkeit isses da noch nicht so ideal finde ich…


#511

Darf ich fragen wo verbaut? Weil wenn keine Trim Unterstützung gegeben ist, dann stirbt eine SSD überdurchschnittlich schnell. Da hat der normale Trommelspeicher definitiv noch einen Vorteil.


#512

In zwei MacBook Pros und einem iMac. Trim war aktiv. Die SSDs grundsätzlich immer nur als Systemplatte verwendet wo sonst nicht wirklich was installiert war. Nach max. 2 Jahren waren die Speicher dann plötzlich tot.


#513

Arg, bei mir läuft eine SSD seit 8 Jahren im Dauereinsatz als Systemplatte in einem Mac Mini.


#514

Meine waren von Samsung. Eine 840pro (120 GB, die war am schnellsten hinüber). Die 850iger haben knapp 2 Jahre gehalten, bis sie dann nicht mehr erkannt wurden. Ausgeschaltet hab ich die Geräte eigentlich auch nie… aber 2 Jahre sind schon arg wenig. Gottseidank mach ich Backups.


#515

Ja, 2 Jahre sind nix. Bei mir ist jüngste ssd eine v-nand mit 3 Jahren und die älteste 7 Jahre. Ingesamt sind es 5 ssds die ich im Einsatz habe und die laufen alle noch einwandfrei (eine davon in einem MacBook seit 3 Jahren). Ist schon ein wenig komisch.
Solche Probleme wie du hatte ich immer nur mit normalen Festplatten die größer als 1TB waren. Die sind mittlerweile alle kaputt.


#516

aber die ssd auf der der podcast gespeichert war gab den geist auf… wie alt war die? ^^

edit:
in meinem gaming pc laufen seit ca 10jahren 2 SSD’s ohne probleme :slight_smile:

@sakuratompac
da ich mich bei macbooks nicht auskenne: hast du die defragmentierung ausgeschaltet. das kann nämlich eine ssd killen soweit ich weiß.


#517

Festplatte ist bei mir überhaupt erst eine kaputt geworden (und das war eine vom letzten Jahrtausend mit 500 MB) :smiley: und die ist mir runtergefallen und hat dadurch auf der Unterseite ein paar Chips verloren…

Ansonsten laufen die alle noch (auch die in meinem ersten Rechner von 1994 (da sind auch nur 420 MB drin).

@chillmoreman: beim mac kann man das nicht selbst steuern – macht das System von selbst im Hintergrund… normal sollte die TRIM-Funktion reichen… vielleicht hatte ich ganz einfach Pech, aber zum Sichern von wichtigen Dingen würde ich eine SSD und ähnliche Speicher nicht mehr nehmen…


#518

Ich hab meine 1TB-SSD jetzt seid bald 4 Jahren tagtägich im Einsatz. Bisher hatte ich noch keine Probleme damit. Eventuell ist es auch von Nachteil wenn diese Dinger in transportablen Geräten verbaut werden und somit Erschütterungen ausgesetzt sind. Bei mir werkelt die halt stationär.
Die letzte kaputte Festplatte ist bei mir (gottseidank) jetzt auch schon mindestens 10 Jahre her. Für den Notfall erstell ich mir aber soweiso in regelmäßigen Abständen Spiegelungen auf anderen Datenträgern.


#519

Gerade SSDs sollten Stürze etc überhaupt nix ausmachen. Wenn die Speicher tauschbar sind kann ich ja noch damit leben, aber wenn die fix verlötet sind hat man (irgendwann mal) ein grobes Problem…


#520

Darf ich fragen welche MacOS Version war bzw. welcher Mac? Bei Windows war es zb so das eine rudimentäre trim Funktion erst ab Windows 7 vorhanden war und bei sämtlichen externen Anschlüssen gibt es das bis heute nicht.


#521

Boah, keine Ahnung, weiß ich nicht mehr genau… ich fahr jetzt schon seit ca. 2 Jahren ohne SSDs. Vom OSX selbst war da jeden falls noch nix intergriert – man musste TRIM mit nem TrimEnabler aktivieren. Und da hat es bei den regelmäßigen Checks keine Hinweise darauf gegeben, dass irgendwas nicht passen würde. Zack, wars vorbei mit der SSD. :confused: