Wer ist ultrahochauflösend?


#101

Ich warte auch noch mit einem 4k TV. Ich denke aber schon darüber nach statt eines TVs bei 4k einen Beamer zu kaufen. Gucke kein TV mehr sondern für Serien und Filme nutze ich Streamingplattformen oder blu-ray. 2018 steht die nächste Fussball WM vor der Tür und vielleicht gibt es neben einen Preisrutsch bei 4k TVs auch einen bei Beamern.


#102

Interessant wird es auch sein was nächstes Jahr für neue Technologien in den Startlöchern steht.

Preisrutsch gibt es jetzt auch schon. Aktuell kommen die neuen Modelle heraus und schon gibt es einen Abverkauf der Vorgängermodellen um Platz im Lager frei zu machen. :blush:

@motti: meine Freundin war auch anfangs dagegen. Nach den ersten Schock über die doch recht große Größe (65 Zoll) ist sie aber auch sehr zufrieden.
Man gewöhnt sich richtig schnell an die Größe des Fernsehers. Der nächste wird bestimmt wieder einige Zoll größer. :joy:


#104

Als nächstes kommt doch 8k soweit ich das mitbekommen hab…

PS: Warum erinnert mich dein zweiter Absatz an was “nicht jugendfreies” nur gehts da nicht um nen Fernseher lol


#105

:joy: Das war wohl doch eindeutig zweideutig.


#106

Hui. Bei nem Beamer steigst du aber auf lange Sicht gesehen um einiges teurer aus.
Stichwort: Birnenwechsel - da kannst du fast den Neuwert des Beamers nochmal drauflegen.

Mir persönlich ist auch das Bild zu wenig kräftig. Und immer im stockdunklen Zimmer sitzen, damit man was vom Film mitbekommt…


#107

Da wirst du noch länger warten müssen wenn du nicht gerade >6000€ ausgeben möchtest. Die Industrie konzentriert sich da derzeit bei 4k auf Hig-End Geräte. Interessant werden imho dann Geräte mit Laser und LED Lichtquellen. Da wird man aber noch länger warten können bis es was kaufbarer unter 10.000€ gibt.


#108

Kommt auf den Beamer an, bei den derzeit gängigen DLPs im Bereich um die 1000€ kostet eine Lampe um die 200€ und hat eine deutlich längere Lebensdauer. Ich hab bei meinen Beamer immer maximal ein mal die Lampe wechseln müssen und ich schau oft und viel am Beamer.


#109

Ich finde einfach dass da die Preis/Leistung nicht passt. Ich bin jemand der auf satte, kräftige Farben steht. Das kann mir ein Beamer einfach nicht bieten, außer man gibt immense Summen an Geld aus. Auch selbst dann, braucht man einen abgedunkelten Raum und eine schöne weiße Wand bzw gleich ne Leinwand. Das ist mir den Aufwand nicht wert, neben dem oben genannten.

Für Hobby-Cineasten sicherlich interessant. Ein Freund von mir hat sich so sein eigenes “Kino” gebastelt. Da klappt ne fette Wand aus der Decke, ein dicker, blickdichter Vorhang wird um Couch und Co gezogen (natürlich automatisch), und in der Couch sind Bodyshaker verbaut, so dass es bei jeder Explosion einen richtig durchschüttelt :smiley:

Ich bin da mit meinem Full HD TV und 5.1. Anlage voll zufrieden.


#110

Ja das ist mir aktuell klar, aber vielleicht geht es plötzlich schneller. Denn 4k macht erst ab 65 Zoll Sinn oder mehr und ich habe bereits einen 65 Zoll HD TV und will mir auf keinen Fall einen grösseren TV ins Wohnzimmer stellen und eine grössere Diagonale wäre schon nett. Deshalb Preisrutsch Beamer bitte kommen.


#111

Hat von euch jemand Erfahrung mit der XBOX One S in Verbindung mit einem 4K-(Gaming)Monitor wie z. B.diesem? Danke im Voraus! :wink:


#112

Was genau willst du denn wissen? Habe einen 4K TV, keinen Monitor.
Der Monitor wird schon gut sein. Da die Xbox One S kein 4K Signal in Spielen ausgibt, kannst du normal in 1080p zocken. UHD-Film bzw. 4K mit Netflix wird nicht möglich sein, da der HDMI Anschluss nur HDCP 1.4. hat. Für UHD-Disks und Netflix 4 K braucht muss ein Monitor/TV mindestens HDCP 2.0 unterstützen.
Zukunftsicher ist der Monitor nicht!
LG


#113

Super danke für deine kurze Analyse. Dann wirds ein 4k TV werden. :slight_smile:


#114

Woher weißt du das? Nach der Amazon Beschreibung wird einem doch 4K Filmgenuss dank aktualisierter HDMI Schnittstellen versprochen…

Pixeldichte von so einem 28" muss halt Hammer sein. :flushed:


#115

Habe nirgends was mit HDMI 2.0 und HDCP 2.2 gelesen.
Laut Anleitung HDMI 1 - 4 K auf 60HZ und HDMI 2 - 4 K auf 30 HZ
Und dann eben Displayport mit 4K auf 60HZ aber nirgends wird ein HDCP Codec für Filme erwähnt.
Ganz sicher bin ich mir nun auch nicht :smiley:


#116

Hab gestern zum ersten mal bei nem kumpel 4k bestaunen dürfen. Leider hatte er keine PS4 pro sodass er mir nur netflix 4k inhalte und angebliche 4k youtube videos zeigen. Aber das Bild war echt geil.

Wenn ich daran denke das er “nur” nen 138er hat um 800€ kann ich mir denken wie das auf 160cm aussieht auf nem 2000€ tv !

Jedenfalls werd ich nächstes Jahr umsteigen, hoffe das dann die PS5 rauskommt :slight_smile:


#117

Panasonic TX-49EXW604S VIERA 123 cm (49 Zoll) LCD Fernseher (4K ULTRA HD, HDR Multi, 1300Hz bmr, Quattro Tuner, TV auf IP Client, USB Recording) https://www.amazon.de/dp/B06WW69N45/ref=cm_sw_r_cp_apa_Dp4CzbRS1789K

Panasonic wirds bei mir :slight_smile:

Edit 55Zoll hätte ich Platz :slight_smile:


#118

Für was es 49" UHDs gibt verstehe ich nicht, da sieht man den Unterschied zu HD sowieso nicht, ich finde je nach Sitzabstand eigentlich noch 55" zu klein.


#119

Es gibt ja auch 4K Handy Displays :wink: gg


#120

Nur weil es Handys gibt mit 4k Display heisst es nicht das es Sinn macht. 4k Display bei Handys ist nur Zum bewerben gut. Aber auf so einem Mini Screen nimmt das menschliche Auge den Unterschied zu einem Full HD Display nicht mehr war.


#121

Schon klar :slight_smile: Gut dann wirds nix unter 55 Zoll…
Danke!