Welchen Sport übt ihr aus?


#61

GeoCaching klingt interessant und mit meinen beiden Kindern sicher eine Gaudi.
Kannst Du mir da eine Anfängeranleitung empfehlen?


#62

Das Video erklärt einiges finde ich.Sonst:
Link

Bei einen Android Handy kann ich auf alle Fälle das Cgeo APP empfehlen :wink:
Sonst einfach mit einfachen grünen ( Tradi Caches) Anfangen.
Die haben eine D (Schwierigkeit) und T (Terrain) Wertung mit 1-5 Sternen.
Am besten mal irgendwo anfangen wo du mit den Kindern auch gerne bist.


#63

ich muss mir dieses ominöse geocaching auch mal näher anschauen. klingt interessant und kann man anscheinend auch alleine zu jeder tages u jahreszeit betreiben :smiley:


#64

Kannte Geocaching bis dato auch nicht…klingt für mich und meine Tochter verdammt interessant…
Danke!


#65

Ja gibt auch eine Nacht Caches :slight_smile: Die sind recht lustig ^^


#66

Danke, ganz lieb.


#67

Interessiert sich noch wer für Bogenschießen?
Werd wieder damit anfangen, nach Jahren, und hab heute mal beim Frey im 19ten vorbeigeschaut.
Compound und Recurve.


#68

Wir sind meistens eher so 1x im Jahr hobbytechnisch unterwegs. Ist aber - wenn man es ordentlich macht - sicherlich sehr anspruchsvoll. Denke aber auch, dass man hier total abschalten kann, weil man einfach fokussiert ist. Ergo - perfekt für nach der Arbeit zum Gehirnrunterfahren.

Ich bin aktuell eher wieder mitm Mountainbike unterwegs bzw. heute und morgen schau ma wieder zum Attersee, wo ich wieder wie verrückt schwimmen werde. Freue mich schon, weil die Wassertemperatur auch mal wieder so ist, dass man zumindest 30 min. durchschwimmen kann, ansonsten kühlt man relativ schnell aus.


#69

Hab mir mal einen Recurve mit tauschbaren Armen reserviert, da kann man dann später wechseln, wenn man mal wieder drin ist. Auflage, Visier kommen dazu, aber keine Stabilisatoren, so Bogen a la Olympia ist nix für mich.
Voll nett, der Frey, gute Beratung, kleines Geschäft im Gemeindebau im 19ten, die guten Bewertungen kann ich nur bestätigen.


#70

Gestern waren wir wieder bei unserem Badegrund am Atterteich und eines darf man schon sagen - schwimmen in einem Becken oder schwimmen im See sind 2 unterschiedliche Sportarten…

Bei den ersten 30 Min. im See (schwimme Brust, aber mit Brille und Kopf unter, Kopf rauf) war der See noch relativ ruhig, aber dann um 16.15 ging etwas Wind und da hat ne Strömung dann eingesetzt und wenn man dann “zurück” gegen die Strömung und die Wellen schwimmt, dann wirds richtig anstrengend. Da habe ich dann nach 25 Min. das Trockene aufgesucht.

War auf jeden Fall wesentlich intensiver als in irgendeinem 08/15 Sportbecken, wo man um seinen Schwimmplatz kämpfen muss und im See gibts natürlich keine Wende, wo man 1 sec. “rasten” kann. Da gehts nur gegen “die offene See”…


#71

So gehts mir immer im Meer bei uns in Kissamos. Da durchschwimm ich den äußeren Rand einer Bucht bis zu einem Felsvorsprung und bei Wind und Wellen fühlen sich die 800m wie 2km an.

Bild

Sonst zur Zeit viel Gym.


#72

Krass. Ich habe schon Angst, wenn ich keinen Boden unter den Füßen habe im Meer wegen Unterströmung. :smiley:


#73

Dadurch, dass das dort eine Bucht in einer Bucht, zwischen zwei Halbinseln ist, gibt es dort keine bzw. kaum Strömungen. Sonst würd ich das auch nicht machen.


#74

Achso :smiley: Ich habe nämlich in Portugal erlebt wie einer von Estoril nach Cascais geschwommen ist. Das war aber auch ein portugiesischer Profi-Schwimmer.


#75

Im Meer schwimmen taugt uns auch überhaupt nicht… da habe ich doch zu viel Respekt vor den Bewohnern. Attersee is super! :slight_smile:


#76

Also, ich steh schon aufs Baden im Meer bei ruhiger See und glasklarem Wasser. Die Meeresbewohner habe ich zum Fressen gern.

Attersee ist natürlich auch schön, für mich bisschen ausgelutscht. Lago Maggiore und Vierwaldstättersee sind momentan nach dem Lac Leman meine Favoriten.


#77

Ich war gestern das erste mal seit über einem jahr wieder etwas aktiver. war kurz mit dem rad eine kurze runde. weiß vl jemand wo es in OST-AUT gute kletter-trainings-möglichkeiten gibt. wäre das nächste das mich interessiert. aber soweit ich das mitbekommen habe ist von meinem wohnort (östlichstes nordburgenland) bzw arbeit am FH nichts wirklich in der nähe :frowning:


#78

Ein gutes Gefühl, wieder zu archern. Werd dann mal wahrscheinlich zum Klub Artemis gehen, die haben Bahnen im 22ten, im 10ten und indoor im14ten.


#79

Heute mitm mtb bike 33.5 km gefahren. 756 höhenmeter… bis aufn grünberg in gmunden. anstrengend aber lohnend!


#80

Gmunden ist sowieso top !!