Was zockt ihr derzeit?


#747

Noch immer Xenoblade 2… aber nur immer wiedermal und gar nicht effizient. Werd da aber drannbleiben will schon wissen was da abgeht.

Super Mario Odyssee, gestern nach langer Pause etwas weitergespielt und das Spiel ist Hammer aber ich hab das NDY Level jetzt abgeschlossen, bin in die nächste wunderschöne Welt gereist und hab keine Lust mehr.
Ist geil, spielt sich geil, ist geil anzusehen aber ich hab genug… meine Freundin hats ja "durchgespielt"
Wenn ich mal Lust hab leg ichs nochmal ein ansonsten bib ich, für mich damit durch.

Divinity 2 hab ich angefangen (Xenoblade reicht ja noch nicht) aber nur 2 Stunden, schaut gut aus aber sofort an den Haken bin ich nicht gegangen. Spielt sich jedenfalls und glücklicherweise gut mit dem Contoller aber ist ja Steam, hätts also einfach zurückgeben können.

Fortnite PS4… wollt mal wissen warum Battle Royal so beliebt ist und ja scheint ganz lustig zu sein und weil es eine Mischung aus Skil und Glück ist macht das auch Noobs wie mir Spaß.
2 mal war ich gleich Tot und 2 mal kam ich in die Top 10.
Ich konzentrier mich aber och lieber auf meine Rollenspiele die ich am Start habe.


#748

Need for Speed Payback (X1X)
Bis auf die Cutscenes genauso Prolo und Debil wie der vorherige Teil - dreh mittlerweile schon den Ton leiser wenn ich spiele weil ich mich für die Dialoge fremdschäme…:see_no_evil:

Spielerisch machts aber durchaus spaß und optisch passt es ebenso (hier und da gibts unschöne Bugs - fliegende Büsche z.B…aber nichts weltbewegendes). Nix erwartet und werde ganz gut unterhalten. Bin gespannt wann der Stress mit diesen Speedcards anfängt (wer sich das überlegt hat gehört mit einem nassen Fetzen bearbeitet…). Und die Storymissionen sind so arg gescripted das es schon weh tut…da beschleunigt dann plötzlich ein LKW auf gefühlte 300km/h einfach weil man die Gegner zu früh abgedrängt hat.

The Division (X1X)
Nach über einem Jahr Pause plötzlich wieder Lust auf das Spiel bekommen. Durch das letzte Update hat sich dann doch sehr viel getan. Leider viel zu spät…wäre das Spiel so released worden…egal! Atmosphärisch für mich immer noch ein extrem gutes Spiel. Leider findet man nicht mehr wirklich viele Spieler für die längeren “Hauptmissionen” - dafür sind diese jetzt auch allein machbar bzw. skalieren mit der Anzahl der Spieler!

The Wichter 3 - GOTY Edition (X1X)
Mein dritter Versuch mit dem Spiel und ich habe mir jetzt fest vorgenommen mich da durchzuquälen. Mit dem neuesten Patch sieht das Spiel auf der X Bombe aus und läuft im Performancemodus auch butterweich! Leider bleibt die Steuerung (für mich) eine einzige Katastrophe und die Kämpfe sind hakelig wie nur was (insbesondere wenn man nach 80Std AC Origins hierzu wechselt). Die Story ist ganz ok aber imo bisher (ca. 15Std) nicht weltbewegend. Verstehe diesen Hype einfach nicht…vulgäre Sprache und Möpse allein definieren für mich kein “erwachsenes” Rollenspiel. Menüführung ist ebenfalls hakelig und unübersichtlich. In Summe macht es dank der Mehrleistung der X und dem Performancemodus jetzt deutlich mehr Spaß - für mich bleibts (bisher) trotzdem nur Mittelmaß.


#749

Bioshock 1 (XboxOne)

Spiele sicher mal Teil 1 durch, wohl auch Teil um endlich einmal Minerva’s Den (oder wie der DLC heisst) zu spielen. Soll ja super sein.


#750

Kommts nur mir so vor, oder ploppt der Gegenverkehr wirklich teilweise unvorhergesehenerweise auf?


#751

Wäre bisher noch nicht aufgefallen, werds aber mal genauer beobachten


#752

Xenoblade 2, das ist echt ein Ausnahmetitel geworden. Hätte ich nicht erwartet nach 60h noch gut unterhalten zu sein.
Muss nur dranbleiben und nichts anderes anzocken, sonst wird das wieder ein Spiel für meinen zu 90% durchgespielt Stapel, wo schon Witcher 3, Far Cry 4 und so manches Assasins Creed warten … :sweat_smile:


#753

Das kenne ich leider nur allzu gut :frowning:

Da spielt man mit voller Begeisterung ein Spiel, überlegt mal ein anderes Spiel anzuzocken und geht dann nie wieder zu Spiel 1 zurück.
Und in den seltenen Fällen wo man dann mal motiviert ist bei Spiel 1 weiter zu spielen kommt man nicht mehr rein, weil man die Steuerung nicht mehr intus hat und sowieso keine Ahnung mehr hat worum es eigentlich geht :slight_smile:


#754

Noch immer Xenoblade… ein Hammerspiel.
Hsb wieder Zelda BotW aufgenommen, das Masterschwert und Titan 2 und 3 gemacht.
Ps4 zZ uninteressant. Die Switch mausert sich immer mehr zu meiner Traum Konsole. .:heart_eyes:


#755

Hab jetzt, zu Beginn der 8. Saison, wieder damit begonnen, Overwatch zu spielen.

Jeden Tag rund 5 Partien. Gefällt mir wieder ausgesprochen gut. Und, ohne angeben zu wollen, als Mercy bin ich nicht ganz schlecht…


#756

Assassins Creed Origins X1X , gefällt mir Sehr Gut , technisch auch sauber!
Tagesmutter ist gefunden , dann sind die Kinder mal verräumt.
Nach 4 Jahren dauerhaft habacht stehen mit den 24 h Job “Kinder” , wird mal ein bissl entspannt :slight_smile:
Einige Geocache Touren sind gelöst und warten auf mich dann im Frühjahr ( natürlich mit Kinder , raus in die Naturrrrrr)


#757

Dishonored: Death of the Outsider

Richtig gutes Addon das auch als eigenständiges Spiel stehen könnte. Was es wie Lost Legacy auch irgendwie macht. :blush:


#758

Nebenbei wenn der Fernseher besetzt ist:

Batman: Enemy Within

Ich mag einfach TT Spiele.


#759

Southpark: Die rektakuläre Zerreißprobe

Einfach nur genial wenn man etwas mit South Park anfangen kann. :sweat_smile:


#760

Seit über einem Jahr den MP von Mass Effect3. :smiley: Kein Scheiß.

Hab mir letztens 15.- Guthaben für die One gekauft und mir Rayman Legends, Teslagrad und Slender The Arrival gezogen und alle mal ausprobiert. Rayman hatte ich damals fr die WiiU schon und macht noch immer Fun. Hab gleich mal ordentlich lang gespielt.
Teslagrad ist nicht so ganz mein Fall. Ich hätt halt gern lieber mehr J&R als Denkspiel.
Ach ja, schon ewig auf der Platte aber nie gespielt, die Great Giana Sisters Twisted Dreams.
Wunderschön, schwer und das Wechseln der Spielfigur fühlt sich neu an.

Mass Effect Andromeda hab ich bis zur 2ten Welt gespielt, dann deinstalliert und sofort verkauft.
ME 1-3 werde ich in guter Erinnerung behalten und auch ab und an durchzocken, so alle 1-2 Jahre.

Fast vergessen.
Habe zu Weihnachten ne Switch bekommen und Mario Odyssee fast in einem Rutsch durchgespielt.
Ganz ganz tolles Spiel, aber seitdem staubt die Switch langsam vor sich hin.


#761

der mp von me3 war tatsächlich nicht schlecht und war mWn auch notwendig um das ende ins positive zu wenden (?). danach hab ichs aber recht schnell wieder aufgehört zu spielen.

andromeda hättest ruhig durchspielen können. ist ein mittelmäßig - gutes spiel (va visuell). zwar ganz sicher nicht das top me-game, aber dennoch … brauchbar. :wink:

wenn deine switch anstaubt würd ich dir die demo zu dragon quest builders ans herz legen.


ad topic: ich bin gerade ein bisserl in knights of the old republic reingekippt. wie in einem anderen thread erwähnt: ich habs anno dazumal ignoriert. aus heutiger sicht: ja, die präsentation wirkt etwas angestaubt und spielerisch ist heute schon wesentlich mehr möglich. anfangs - in den ersten 1,2h - hatte ich auch da meine bedenken, ob da noch der moment kommt in dem ich reinkippe, aber spätestens im zuge des ersten missiönchens des mainquests war ich voll dabei. story telling > technischer firlefanz eben.


#762

noch immer Zelda BotW, Splatoon2 und ab und an eine Runde Skyrim VR…


#763

Ich hab gestern wieder Alien: Isolation installiert.

Das Spiel hat mir damals recht gut gefallen und ich hatte mal wieder Lust, da ich es zwar als etwas zu lang aber durchaus gut in Erinnerung habe.

Zusammenfassung

Hab aber nur ein wenig in einen Spielstand reingespielt (Hab leider auch kaum Zeit es anzugehen, wenn mach ich das aber demnächst).
Das Spiel ist grafisch etwas angegraut (Texuren und Kantenglättung!) dafür läuft das in max. @ 4K mit gut 90+fps (VR Version relaunchen!!!) Mein PC hat da mit VSYNC (60 fps) also nicht so viel zu tun und braucht so weniger Stom und ist leiser als die PS4pro :wink:

Ahr ich hab schon Lust durch die stilistisch fantastische Kulisse zu schlechen, vielleicht kann ich heute 2, 3 Stündchen zocken.


#764

Mario & Rabbids und Stardew Valley

Mario & Rabbids am Releaseday gekauft und kurz angezockt und, aufgrund von Zeitmangel, auf die Seite gelegt. Nun vor kurzem wieder komplett von vorne angefangen. Macht Spaß, aber immer nur für 2-3 Runden dann brauch ich ne kurze Pause.

Stardew Valley vor 10 Tagen spontan für die Switch geladen und mittlerweile knapp 25 Stunden gespielt. :smiley: Das Spiel macht echt süchtig und ist unglaublich charmant…noch ein Tag geht…ah noch ein Tag… und jetzt klopft der Winter bald an der Tür :sweat_smile:


#765

Geht mir ähnlich, besonders wenn die Runden länger dauern und/oder man eine Runde öfter mal probieren muss :slight_smile: Der Schwierigkeitsgrad zieht schnell ordentlich an finde ich.


#766

Bin selbst noch nicht weit. World 1-8 glaube ich. Im Moment bin ich aufgrund meiner Xcom-Erfahrung eher unterfordert. Habe aber des Öfteren gelesen, dass der Schwierigkeitsgrad anzieht. Bin gespannt!