Was zockt ihr derzeit?


#727

Kinder zocken: Super Mario Odyssey nachdem sie heute gemeinsam Lego City Undercover (Wii U) mit 45% abgeschlossen haben… suchen jetzt noch den Rest

Ich schaue zu.


#728

Klingt nach einem Kaufgrund :wink:


#729

So, sitze jetzt selbst an Xenoblades Chronicles 2 - habe die ersten 5 Stunden und zahlreiche überraschende Wendungen bereits hinter mir. Zwischenfazit: Bestes Rollenspiel seit Jahren. Einfach episch und sympathisch erzählt, insbesondere die Synchro (walisischer Akzent!) ist ärgsten leinwand. Der Zelda DLC und die restlichen 600 Monde bei Odyssey werden wohl noch warten müssen^^


#730

Ich schätze, dass ich derzeit mit Zelda, Injustice 2, Skyrim, Stardew Valley, Fire Emblem Warriors etc. mindestens 10 Spiele parallel zocke.

Die meiste Zeit verbringe ich aber mit NBA 2K18 auf der Switch. Hab schon an die 200 Stunden darin versenkt…


#731

Sehr ambitioniert! Bei zehn Spielen gleichzeitig müsste ich mir andauernd Notizen machen, um nicht alles nach einer längeren Pause wieder zu vergessen. Da lege ich bestimmte Spiele lieber immer wieder ad acta um sie dann nachher wieder mit vollster Konzentration spielen zu können. Zum “Glück” ist die Zahl exzellenter Rollenspiele auf der Switch noch nicht hoch - aber Skyrim und FE: Warriors kommen dann irgendwann danach dran^^


#732

das Jahr 2018 kann los gehen

mit Zelda und Skyrim hast viel zu erledigen


#733

Vor allem von Fire Emblem Warriors hab ich mir eigentlich gar nix erwartet. War irgendwie ein “Verlegenheitskauf”.

Umso überraschter bin ich jetzt, dass das Spiel wirklich enormen Spaß macht. Spiel ich immer wieder gerne.


#734

hast du Xenoblade Chronicles 2 auch ?


#735

Oh Gott, nein. Dann käm ich ja überhaupt nimmer von der Switch los :wink:


#736

Persona 5 (PC)
Persona Q (3DS)
Battle Chasers: Nightwar (PC)


#737

Steam World Dig 2 (Switch)
Das Teil macht schon a bissl süchtig Graben, graben, graben, muss weiter nach unten graben! Noch dazu habe ich schon zig Leben gelassen. Die Schwierigkeit sollte man nicht unterschätzen, sonst ist man schnell platt! Super Metroidvania Style mit frischem Wind und Ideen!

Nier: Automata (PS4)
Gefällt mir sehr gut - die Optik ist zwar PS3 Niveau (Open world), aber die Story etc. mit philosophischem Ansatz fesselt mich doch sehr. Geniales Kämpfen, dass zwischen Bayonetta und BulletstormShooter schwankt und wohl nur von Platinum so umgesetzt werden konnte. Soundtrack - superb!


#738

Rocket League und Xenoblade Chronicles 2 auf der Switch.


#739

Steam World Heist und mal wieder ARMS auf der Switch :slight_smile:


#740

Ich glaub ich bin raus, zocke nichts mehr, höre keine Podcast und gucke keine Spielenews mehr. Hier im Forum bin ich auch kaum mehr unterwegs.
Keine Ahnung ob das nur eine Phase ist oder ob sich das wieder ändern wird.
Eine Zeitlang werde ich noch VIP bleiben aber wenn sich an diesem Zustand bis zum Frühling nichts ändert werde ich mein Abo kündigen, bringt ja nix so leid es mir tut.

Euch allen wünsche ich viel Spaß mit diesem großartigen Hobby und alles, alles gute fürs neue Jahr, Ihr seit die beste Community die man sich vorstellen kann. :+1::grinning:


#741

Sehr schade! Aber vielleicht brauchst du einfach mal eine Auszeit. Mir ging es in der Mitte der PS360-Ära auch einmal so. Habe damals fast ein ganzes Jahr gar nichts gespielt und mich auch sonst nicht mit unserem Hobby befasst. Aber, einmal Gamer, immer Gamer. :wink:
Alles Liebe jedenfalls und guten Rutsch!


#742

Dies ist ganz bestimmt nur eine Phase, die jeder Gamer mehrfach durchmacht. Resp. gilt das doch für jedes Hobby, welches man betreibt.

Bei mir verschieben sich dann die Interessen häufig zu Serien, Bücher oder Filmen und ich zocke mehre Wochen/Monate nicht mehr. Dann braucht es irgend ein Spiel, dass mich wieder reinzieht und ich hole die ganzen “verpassten” Spiele wieder nach.

Gerade mit Familie (keine Ahnug ob du Kinder hast) ist die “Freizeit” extrem rar, daher mach das - wonach dir am meisten ist. Wenn es aktuell nicht die Videospiele sind - soo what? Wir hier im Forum sind ja häufig alte Säcke - wenn dich ein Hobby so viele Jahrzehnte begleitet hat, dann wird es dies in meine Augen auch in Zukunft tun. Mal stärker mal schwächer.

Dir auch einen guten Rutsch und viel Freude im neuen Jahr 2018.

@Topic
Spiele Recore, der Gameplay Loop hat mich völlig gefangen und ich spiele bis tief in die Nacht.


#743

Wäre Schade wenn man nichts mehr von dir hören sollte. :confused:

Wie schon erwähnt könnte es auch nur eine vorübergehende Phase sein. Wie sieht es mit Filme/Serien und Comics aus? Du könntest ja bei diesen Themen die Diskussionen anheizen. :blush:

@Topic: Schatten des Krieges. Am Anfang eher naja, jetzt macht es aber Laune. :blush:


#744

Sowas hatte ich leider auch schon öfters, allerdings habe ich dadurch einige Dinge für mich rausfiltern können:

So z.B., dass mir das sammeln von Games (nur Nintendo) und Merchandise (Stichwort Mäci Nintendo Figuren) mehr Spaß macht als das eigentliche spielen damit. Aktuelle Titel der “großen” Konsolen mit viel Einheitsbrei lassen in meinem Fall solche Phasen erst entstehen und wecken mein Interesse überhaupt nicht mehr. Magazine las ich vor Jahren noch mit Begeisterung, heute wird schnell durchgeblättert und am meisten Aufmerksamkeit den Indie -u, Downloadtiteln geschenkt.

So hab ich zwar eine One S mit 3-4 Spielen zuhause, spiele aber viel zu selten damit. Warum? Ich könnte es jederzeit, will mir aber anscheinend die Zeit dafür nicht nehmen. Es zieht mich jedoch immer wieder zu den vielen Retro Perlen hin, die schnell greifbar und ebenso schnell spaßiges Gameplay bieten. Und das bevorzugt am Handheld, die Zeiten vor dem TV sind für mich inzwischen retro.

Allerdings so ganz ohne Konsolen geht es auch nicht: Habe ich sie mal verkauft, fehlte das Gefühl, jederzeit was greifbar zu haben.

Zu den Podcasts: Hat man zu viele (im Gamesbereich) abonniert, kann das tatsächlich in Arbeit ausarten. Mein Tipp: Höre auf dein Bauchgefühl und zieh dir abends mal Casts zur Entspannung rein: “Einschlafen Podcast” von Toby Baier, “Geführte Meditation” von Anke Niemeyer, “Glückscast” von Kristen Trumpy wären so meine Favoriten. Such dir einen davon aus und tanke wieder Energie auf.

Leider ist durch unsere Non-Stop Gesellschaft der Körper ständig im Stress bzw. Aufmerksamkeitsmodus. Man sollte sich deshalb Oasen schaffen, die wieder etwas Zeit für Entspannung zulassen.


#745

6 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Podcasts


#746

Nach langer Pause wieder “Schicksalsklinge” auf PS4.
Technisch legt man lieber den Mantel des Schweigens darüber aber dank Fan und Retro Brille (Musik, Quests etc.) für mich eine Freude es zu spielen.
Empfehlung aber nur für die ganz hart gesottenen DSA Fans. :wink: