Und wann wirst du endlich erwachsen ... ?


#41

Soll der Typ doch sagen was er will, ist halt seine Meinung. Meine Meinung ist er redet Unfug.


#42

Ich muss zugeben das ich auch so eine Phase hatte.

Damals zu PS3 Zeiten immer an der Konsole gehÀngt und noch bei Eltern gewohnt obwohl schon Mitte 20 Jahre.
Damals haben mich auch viele gefragt was mit mir los ist, mit dem Alter sind manche schon verheiratet und haben Kinder.
Das Ende vom Lied war dann das ich echt das spielen aufgegeben habe PS3 verkauft und sÀmtliche Spiele.
Wohnung bekommen, Auto, und mit letzteren Hobby hast dann sowieso kein Geld mehr fĂŒr was anderes und Freunde mit Autos kommen dann eh auch automatisch dazu.

Ich bin seit dem viel öfter draußen und unterwegs als damals.

Ich hab seit dem auch keine Freude mehr an Konsolen habs 2x versucht mir eine PS4 zu kaufen beide mal nach wenigen Wochen wieder verkauft, keine Lust mehr aufs spielen.

Hin und wieder ĂŒberlege ich so ein 1000€ Gaming PC aber da fehlt mir auch noch das Geld dazu, und ob mir das dann wieder Spaß mach tis auch eine andere Frage.


#43

Ich hab zwar noch nie von jemandem gehört, dass ich erwachsen werden soll, aber ich wĂŒsste gar nicht wie ich diesen Zustand erreichen sollte. Und ich bin jetzt bald 39. Ich könnte mir jedenfalls nicht vorstellen durchs Altern etwas an meinen Interessen oder meiner Art zu Ă€ndern. Bin so wie ich bin und wenn ich jĂŒnger/nicht erwachsen rĂŒberkomme dann ist das halt so. Aber vielleicht sehe ich mich nur selbst so und alle denken ich wĂ€re voll erwachsen
 Keine Ahnung. Weiss nur, dass mich alle jĂŒnger schĂ€tzen – aber das liegt am Aussehen.


#44

KĂŒnstliche Empörung - weil, niemand wirft dir das vor.


#45

Ich bin empört! KĂŒnstlich ist das gar nichts dran. :wink:

Und er schert alle ĂŒber einen Kamm, somit auch mich.


#46

Mir persönlich sagen Comics auch nicht zu. Aber warum soll ich dann Leute kritisieren, die ihren Spaß mit Comics haben?

Sollte sich doch jeder die Hobbies gönnen, die ihm Freude bereiten, oder? Manche Kritiker haben wirklich “einen an der Waffel” !!!


#47

Alles ok, mir is jetz nur net klar - ist und wenn warum jemand weniger erwachsen wenn er mit mitte 30 immer noch zockt?


#48

FĂŒr die Ă€ltere Generation (45+) ja da is man einfach nicht Erwachsen wenn man mit 30+ noch spielt, die verstehen sowas einfach nicht die sind mit ganz anderen Sachen aufgewachsen.

Hier im Spiele Forum is doch klar das sowas normal ist, aber frag mal Leute die nix mit Spiele anfangen können die denken sich ihren Teil wenn man mit 30 noch herumspielt wie ein Kind.

Ob man damit jetzt zurecht kommt oder nicht muss jeder fĂŒr sich entscheiden, mir gings damals wohin wenn aus der Familie langsam eigene Familien gegrĂŒndet werden und ich hocke noch von der Konsole.
Ganz ehrlich da hab ich mir selbst die Frage gestellt was da bei mir schief lÀuft.

Aber nochmal jedem das seine.


#49

Warum sollte bei DIR war schief laufen deswegen?
Es ist DEIN Leben.


#50

Imo ist es komplett egal was man als Hobby betreibt (wurst ob man jetzt Single ist oder Familie hat) . Das hat nichts damit zu tun ob man sein restl. Leben im Griff hat. Sind zwei entkoppelte Dinge: Hobby und erwachsen sein - solange man nicht nur fĂŒr sein Hobby lebt und andere Dinge vernachlĂ€ssigt ist doch alles gut.


#51

Ich bin 37, habe eine Familie mit 2 Kindern, eine verantwortungsvolle Arbeit und spiele trotzdem liebend gerne mit Konsolen, lese Comics und sehe mir liebend gern Comicverfilmungen an.
Bin ich jetzt weniger erwachsen? Bin ich gar kindisch? Mir doch völlig egal was Bekannte, Angehörige und erst recht Fremde von mir denken. Und das ich mich selber jemals so gesehen hÀtte wÀre mir auch nie eingefallen. Meiner Meinung kommt es allein auf die Taten und wie man sich gibt an und nicht welche Hobbies und Vorlieben man hat. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen genau wie ich ticke und welche Hobbies ich habe. Trotzdem werde ich respektiert und nicht als kindisch abgestempelt obwohl sehr viele davon 50+ sind.
Und sind wir doch ehrlich: jeder hat da ein kleines Kind in sich und das ist gut so.


#52

Wieso schief? Voraussetzung dafĂŒr wĂ€re, dass du damit nicht zufrieden bist. Aber das kannst du ja gegebenenfalls Ă€ndern. Ist ja dein Leben!


#54

Leider verlieren viele dieses Kind in sich! Das finde ich halt sehr traurig!

p.s. sorry fĂŒr repost, meinen Beitrag hab ich in der Hektik gelöscht! :roll_eyes:


#55

Hab nix davon gelesen, aber das passt hier fĂŒr mich am besten.

Leute die erwachsen sind, machen das Maul auf, wenn man sie was fragt - egal, ob in einem Forum oder von Auge zu Auge. Und nicht zu antworten, erachte ich als extrem unhöflich. Man könnte meinen, dass derjenige es nicht nötig hat seine Mundwerk aufzumachen.

DAS geht mir richtig am Zeiger. (Mehr dazu im “Welche Serien schaut Ihr zur Zeit”-Thread)



#56

Jemand zu bezichtigen, dass er nicht erwachsen ist, weil er sein MAUL nicht aufmacht bzw. auf eine Frage in einem Forum nicht reagiert (warum auch immer), ist jetzt auch nicht gerade ein Paradebeispiel fĂŒr Höflichkeit.

Generell kann ich mit der Definition nichts anfangen, es wird schon einen Grund geben, warum jemand nicht reagiert, die meisten haben, glaube ich, nichts mit Erwachsen sein zu tun. Aber was weiß man



#57

Kann es sein das du Leicht ĂŒber-reagierst ?

Es kann 100 grĂŒnde haben warum er (noch) nicht geantwortet hat ohne gleich unhöflich zu sein !?

Wie oft ich schon themen aus dem Auge verloren habe



#58

Wenn ich 4x direkt quote und es kommt nix, dann werde ich auch ungehalten und etwas pampig bzw. emotional



#59

Das ist doch bitteschön seine Sache. Ich lese auf Twitter auch großteils mit, wen juckt es. Wenn er antworten mag wird er es tun, wenn nicht wird es GrĂŒnde geben.

Wenn du willst, ich frag meine Frau wegen Frankie & Grace (oder auch umgekehrt?), die schaut das gern.


#60

Danke. Ändert trotzdem nicht die Tatsache, dass es unhöflich ist. Ich wurde halt so erzogen, dass ich auf eine Frage auch antworte.


#61

Jetzt bin ich aber schon neugierig - war da was zw euch dass er dich so ignoriert?