The Legend of Zelda: Breath of the Wild


#1369

Es war auf seine Art ein gutes Spiel aber kein gutes Zelda für mich. Ohne Dungeons mit ordentlich Rätseln und Items hat das Game als Zelda seine Seele verloren (poetisch gesagt). Ja ich hatte viel Spass mit dem Game, aber nein es war kein gutes Zelda für mich. Hoffe daher dass man sich irgendwann wieder auf die Wurzel besinnt.

Man kann ja gerne eine grosse zum erkunden einladende Open World kreieren. Bin ich voll dabei. Aber bitte wieder mit Dungeons und epischen Bosslkämpfen sowie einem Ganon der den Namen auch wert ist (der Endkampf war zwar gut in Szene gesetzt aber deart easy…) imo sollte das eine (riesen Welt viel zu entdecken) nicht das andere (Dungeons, Rätsel, Bosse, Items) ausschliessen.

Es sollte doch möglich sein beides unter einen Hut zu bringen. Und bitte kein Massiv-Loot mit Waffen die einem bein betrachten bereits zerbröseln und einem Masterschwert das eher ein Lehrlingsschwert ist!!


#1370

das fand ich auch richtig mies. war aber eines der wirklich wenigen Kritikpunkte bei mir, dafür aber immerhin der zweitgrößte…

mein größter Kritikpunkt war, dass nach dem Sieg, man immer noch (so wie in allen bisherigen Teilen) wieder beim Speicherpunkt vor dem finalen Kampf steht.


#1371

Das ist aber bei allen Zeldas so :wink:


#1372

siehe Text in Klammern.


#1373

Ließe sich aber mit Patch leicht lösen :slight_smile:


#1374

Na ich hoff es wird ein richtiges Zelda und keine weiter BotW Katastrophe.

Weil Zelda eigentlich ein Action Adventure ist (/sein sollte) und kein RPG!


#1375

die grenzen zwischen den genres sind aber nicht ganz so hart, wie du es darstellst. – weitere diskussionen erübrigen sich sowieso, weil sie es nie gemacht haben und es nicht passieren wird.


#1376

Mag sein das die grenzen nicht so hart sind. Zelda war aber immer ein Action Adventure (Ausnahme evtl Zelda 2 und halt Spin Offs) und hatte auch das dementsprechend gute Gameplay.

Von mir aus können ruhig nach wie vor wieder RPG Elemente vorkommen, sofern sie nicht wie in Breath of the Wild das Gameplay so extrem negativ beeinträchtigen und man wieder Abwechslung in die Serie bringt.

Nochmal 100 Stunden von Anfang bis Ende den gleichen Stuss zu machen, ohne was richtig neues zu entdecken oder lernen, ist mir dann echt zu blöd. (Und nein den 400ten Korok Samen zu finden oder den 100 Schrein im selben Design und Layout zu betreten, ist definitiv nicht Abwechslung.)


#1377

Danke du sprichst mir aus der Seele.

Leider befürchte ich das das nächste Zelda 1:1 Das selbe wie Botw wird. Leider für mich eines der schwächsten Zeldas.


#1378

Für mich das sogar mit Abstand schwächste… bzw für mich ists einfach kein Zelda.

  • Richtige Dungeons (davon gabs in botw GAR KEINEN!)
  • Richtige Endbosse (davon gabs wieviele? einen Elementboss der halt pro “Dungeon” ein anderes Element bekommen hat, sonst aber ein Klon war und Ganon? also 2?)
  • Richtige Items die im Spiel wieder neue Wege und Möglichkeiten hinzufügen (und nicht alles in den 1. 4h bekommen und dann machst einfach die restlichen 96h das selbe in einer anderen Umgebung…)
  • wieder richtiges Zelda Gameplay mit ordentlichem Kampfsystem und größerer Gegnervielfalt
  • und wenn sie uns wieder 100h oder länger durchquälen wollen: bitte eine richtige Story die einen auch motiviert. Nicht falsch verstehen, die Story ist in Zelda schon immer Nebensache gewesen, da Stand dann aber auch das Gameplay und die Abwechslung im Vordergrund und die Spiele gingen ~15-30h…

Sind die Punkte (wieder) erfüllt, wirds ein Day 1 kauf. Kommt ein BotW Klon wirds das 1. Zelda seit Wind Waker am GameCube das ich nicht zum Release kaufen werde.


#1379

Ich Stimme dir in allen Punkten zu. Auch mit den schwächsten Teil. Mir fällt kein Zelda ein das mir weniger Freude bereitet hat es zu spielen.

Der Erfolg gibt Nintendo aber leider recht. Irgendwie bezweifle ich stark das sie jetzt groß etwas an der Formel ändern werden. Wir alten Zelda Hasen müssen wohl damit leben lernen kein “richtiges” Zelda zu bekommen.

Vielleicht haben wir Glück und am 3DS kommt was neues. Obwohl der 3DS Teil auch schon sehr grenzwertig war…


#1380

Glaub aber auch nicht das am 3DS noch soviel kommen wird…

Es gab aber auch genug Kritik an BotW (hat zwar gedauert, aber mittlerweile äußern sich sehr viele dazu, wo sie etwas Abstand zum Spiel gewonnen haben).
Ich hoff einfach mal das Nintendo zwar auf dem Erfolg aufbaut, aber nicht auf die Fans die die Serie so lange getragen haben vergisst…

Ansonsten müssen halt Indie Spiele herhalten oder andere Entwickler einspringen (hey Capcom wie wärs mit Okami 2? ^^ Microsoft? Gebt Rare den Auftrag für ein Kameo 2 mit mehr Budget!).


#1381

Beginnt die Scheißdiskussion wieder? Leute, wir haben es kapiert. Es gibt Trotteln auf beiden Seiten. Die, die BOTW mögen, und die, die es nicht mögen… Kommt Mal klar damit, Nintendo hatte Erfolg und wird auch in Zukunft Änderungen in dessen Konzepten vornehmen, weil auch das Publikum sich ändert.

p.s. ich hab euch eh gern, aber ich kann’s einfach nimmer lesen, die gleiche Diskussion immer wieder.


#1382

Eine Diskussion kann nunmal schon mal neu entflammen vor allem wenn es die Spielerschaft so spaltet wie Botw. Als Fan der Reihe kann einen da schon mal das Herz bluten wenn man sieht in welche Richtung es geht. Da muss der Frust hie und da mal raus.

Bis das nächste Zelda kommt dauert es sowieso noch Jahre. Vielleicht hat Nintendo da auch wieder ein komplett neues Konzept in der Pipeline und überrascht uns vollends. Bis dahin kann auch mal geraunzt oder über das aktuelle Spiel gejubelt werden. Lobpreisungen können da genau so mit der Zeit nerven. Aber das ist ein Forum wo es möglich ist sich über Meinungen auszutauschen. Da wird es immer mal Diskussionen geben die einem nicht zusagen oder für einen schon langweilig sind. “Scheiß” Diskussion würde ich es dann aber trotzdem nie nennen weil es einfach persönliche Meinungen anderer User sind.

Lange Rede kurzer Sinn: wir alle haben uns lieb egal ob Botw gut oder schlecht ist. :grin:


#1383

Also mich nervt es schon, darum auch mein Kommentar derart gestaltet. Weil die gleiche Diskussion / der gleiche Meinungsaustausch den Löwenanteil dieses Threads ausmacht, so kommt es mir jedenfalls vor.


#1384

Chillax Beefi! Is eh endlich Wochenende! :wink:


#1385

und ich sehe wieder @amax zum chillen und zocken und Bösterreich schauen


#1386

mir daugt botw. ich merk das gerade im krassen gegensatz zu “a link between worlds”, was ja wiederum nur eine weiterentwicklung des publikumlieblings “a link to the past” ist.

botw hat so eine schöne, lebendige welt und interessante lore – bei link between worlds ist es im vergleich schuhschachtelfantasy [auch ist die spielwelt ungefähr so groß, dass sie in eine passen könnte]. auch wirkt die welt und das geschehen darin sehr statisch.


#1387

Letztens war ich im Keller und hab mit meinem Sohn einen kleinen Teil meiner Legosammlung nach oben geholt. Die strahlenden Augen meines Sohnes vergesse ich dabei sicher nie. :heart_eyes: Aber worauf ich eigentlich hinaus wollte:

Plagiatskandal bei Lego? Vielleicht aber auch hat Nintendo bei Lego geklaut? :sweat_smile:

Das Set ist von 1987. Das Triforce so wie wir es kennen gab es erst bei Teil 2 der ebenfalls 1987 erschien. :thinking:


#1388

das ist das Linkmobil