Steam

3 „Gefällt mir“

Sagt mal kann man heute eigentlich noch ernsthaft und voll umfänglich PC Spielen ohne Steam?
Ich bin ja aus dem PC Spielen ausgestiegen als Steam gerade groß wurde und die Stimmung von „Steam ist der Teufel“ zu „Steam ist eh okay“ gekippt ist.
Das war noch eine Zeit wo man Steam nicht zwingend brauchte, abgesehen von Half Life od. Counterstrike. Inzwischen läuft ohne Steam nix mehr oder?

Fortnite läuft ohne Steam, paar Ubisoft/Rockstar/2K-Sachem

vieles findet man auf gog

Steam ist zumindest in meiner Bubble, der zentrale Anlaufpunkt wenns um PC Gaming geht. Das wurde durch das Steam Deck nochmal verstärkt. Ich hatte aber auch nie diesen Steam Hass der in den Anfangstagen herrschte. Ich fand es damals schon praktisch einen Store für alle Spiele zu haben.

1 „Gefällt mir“

ich war recht grantig, dass man bspw ein half life 2 nicht im offline-modus spielen konnte. hatte eine zeitlang nach einem umzug keinen internetzugang und jedes mal online-gehen über mein handy (pre-smartphone zeit) war recht kostspielig. aber das ist inzwischen wirklich egal und dank refund-regelung sollte niemand wirklich ein problem mit dem store haben.

erst unlängst einen kommentar gelesen bzgl kingdom hearts-veröffentlichung auf steam: da hat ein spieler gemeint, er wartet schon so lange auf eine pc-veröffentlichung; dass es diese jetzt ~1 jahr schon auf epic im game store gab, wusste er nicht. das verdeutlicht in meinen augen wie schwer sich epic trotz fortnite und hunderter gratis-spiele, die sie herschenken.

1 „Gefällt mir“

Achja GoG richtig. Wie würdet ihr die Stores reihen wenn man von der Verfügbarkeit geht, also wo bin ich am besten abgedeckt?

Steam ganz vorn, dann GoG oder Epic? Und wie läuft eigentlich der Windows Store, hat der überhaupt Bedeutung für Spieler? Preislich wohl auch abgeschlagen gegen die Steam Sales oder?

  1. Steam
  2. Epic
  3. GOG
  4. Windows/Xbox-Store

Der Store von MS ist eigentlich nur für Gamepass interessant. Ansonsten bist du bei den anderen Stores besser aufgehoben.
Wenn möglich, kaufe ich die Spiele immer auf Steam, weil es super übersichtlich und funktional ist.

1 „Gefällt mir“

was für einen arcade stick sollte man sich holen für steam?

grafik

2 „Gefällt mir“

meine kk so:

„jetzt kauft der wappler wieder zig spiele, die er nie zu ende bringt…“
Ryan Reynolds Reaction GIF

5 „Gefällt mir“

3 „Gefällt mir“

Du beginnst sie zumindest. Ich habe etliche Titel die ich nicht einmal gestartet habe …

Awkward Season 4 GIF by The Office

6 „Gefällt mir“

was genau magst spielen, gibt ja zig am Markt die man am PC anschließen kann, generell sollten ja alle auch mit Steam dann gehen.

Spiele wie Metal Slug und andere Spiele aus der Arcade - aber nichts wie Street Fighter, KoF etc

Der könnte glaube ich ganz brauchbar sein @debian :slight_smile:

Hab diesen selber zwar nicht, aber andere Controller von der Marke und die sind alle richtig gut soweit und auch recht beliebt was ich mitbekommen hab.

Es gibt verschiedene Versionen, am ehesten der für Xbox & pc
https://amzn.to/4eheFRP
120€ ist nicht gerade wenig

Switch & pc kostet 100€ - aber ich nutze die Switch nur im handheld modus

1 „Gefällt mir“

ich werfe es nur in den raum: solche controller lassen sich auch ganz gut in einem diy-projekt basteln. die kits mit buttons und joystick findest überall auf amazon&co, den corpus suchst dir selber aus (ich hab zb mal etwas aus dem bauhaus genommen - irgendeine art sicherungsbox. dann noch löcher bohren und feddich.

aber ich versteh’s, wenn nicht jeder zeit&lust für so etwas hat.

Mein Motto:

:sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Ne nix für mich

2 „Gefällt mir“

Aktuell gibt es übrigens die Halo: Master Chief Collection um 10€ im Sale.

2 „Gefällt mir“