SHOCK2 Umfrage & Gewinnspiel: Wer hat die E3 2018 gerockt?


#41

Mich haben Ubisoft und Sony am Meisten überzeugt.

Bei Microsoft hat es mich gestört, dass es keine neuen, exklusiven IPs gab. Forza, Gears und Halo sind toll für Fans, aber reizen mich einfach nicht mehr.


#42

Eigentlich hätte ich für “Sonstige” abstimmen müssen, weil mich Limited Run Games am meisten begeistert hatte, habe mich aber dann doch für Nintendo gestimmt. Hat die sonst noch wer gesehen? Für mich als Sammler ist LRG natürlich sowieso schon toll, fand die PK aber unglaublich witzig gemacht.

Warum ich trotzdem für Nintendo gestimmt habe? Weil viele immer viel zu überzogene Erwartungen haben und die Direct dann schon in Ordnung war. Positiv war (für mich) das wegbleiben von DLC. Ich hatte befürchtet, Nintendo haut viel mehr DLC für bereits veröffentlichte Spiele raus. Das ist dann glücklicherweise ausgeblieben und hat mich dann dazu gebracht, hier für Nintendo zu stimmen. Negativ war, dass zwar eine neue IP vorgestellt wurde, aber eine AA-Überraschung hätte ich mir schon gewünscht. Z. B. F-Zero, Pikmin 4 oder Super Mario Sunshine HD Remake.


#43

Bethesda

mehr Fallout ist gut, mehr Elder Scrolls ist guter


#44

Ich habe für Sony gestimmt: Spider-Man und The Last of US II gehören zu meinen absoluten Must Haves!

Aber auch MS hat mich dieses Jahr ordentlich gepackt!


#45

Die diesjährige E3 wurde geprägt von Leaks und nochmals Leaks, auch Bethesda war mit Rage 2 und Fallout 76 davon betroffen, konnten allerdings mit Doom: Eternal, Wolfenstein: Youngblood/Cyberpilot und The Elder Scrolls 6 trotzdem überraschen. Darüber hinaus wurde Starfield endlich bestätigt und selbst Prey wird in Zukunft weiter Content erhalten.

Für mich ist Bethesda der klare Gewinner der E3 2018 - Masse und Klasse


#46

Schönes Gewinnspiel


#47

Wirklich “gerockt” hat die E3 mMn niemand, aber ich habe für Microsoft gestimmt, weil sie sich einfach im Vergleich zum letzten Jahr stark verbessert haben.


#48

Also ich habe auch für “Microsoft” gestimmt.

Sony und v.a. Nintendo haben das Problem, das viel zu wenig “neues” angekündigt wurde. Die E3 PKs leben allgemein von den Neu-Ankündigungen und Überraschungen. Bei Sony gab es nur Nioh 2 als exklusive Überraschung, bei Nintendo eben Smash Bros.

Da hat MS einfach mehr geboten. Halo und mehrere Gear of War Games. Und dazu noch viele Ankündigungen von den Drittherstellern.

Aber allgemein bin ich auch von der E3 etwas enttäuscht. Dieses Jahr erscheinen noch Forza und Spiderman im Jahr 2018. Ansonsten läuft die gesamte Industrie von Red Dead Redemption 2 weg. Zum Glück erscheint noch das neue Tomb Raider Game. Ansonsten ist aber 2018 nicht mehr viel los.

Nächstes Jahr präsentieren hoffentlich Sony und Nintendo wieder mehr Überraschungen.


#49

Ubisoft!

Waren die einzigen bei denen Party auf der Pressekonferenz war!

Coole Games, gutes Timing und Miyamoto!

BINGO!


#50

Danke für’s Gewinnspiel!

Ich finde, dass Microsoft am besten war. Einfach, weil es schön zu sehen war, dass sie sich anscheinend gut für die Zukunft rüsten und scheinbar einiges investiert haben.


#51

Ich hab zwar nicht alle PKs gesehen, aber für mich ist Sony wegen The Last of Us 2 vorne (ich habe den ersten Teil geliebt). Microsoft habe ich schon lange nicht mehr auf dem Radar, die sehe ich nicht mehr als Games Company. Und Nintendo hat wohl im vergangenen Jahr sein ganzes Pulver verschossen (Super Smash Bros finde ich nett, hyped mich aber nicht).
Von den 4 großen fand ich Ubisoft am interessantesten auch wen Assassins Creed wie üblich vorher ge-leaked wurde (die haben da echt ein Problem :wink: )


#52

Für mich Microsoft. Allein mit der Gears of War Aktion:

Zuerst ein Handygame vorstellen und alle so: meh, wie EA mit C&C… dann Gears Tactics, und alle so… nice!

Und dann: YEAH! Gears!!


#53

Microsoft hat mich heuer tatsächlich überrascht! Hab mir die PK angeschaut weil ich zufällig Zeit hatte…
Da wurde sehr viek in einem ordentlichen Pacing präsentiert


#54

Also im großen und ganzen hat mich die diesjährige E3 weder begeistert noch richtig enttäuscht. Mir fehlten einfach die Überraschungen bei allen First und Third Partys. Aber zum Thema, ob die E3 noch überraschen will, gibt’s ja eine gute Kolumne.

Ansonsten möchte ich noch ins Boot der wenigen Leute hüpfen, die die Nintendo Direct nicht schlecht fanden. Ich fand sie halt normal. Viele erwarten glaube einfach zu viel, weil sie im Rahmen der E3 stattfinden, aber so läuft das bei Nintendo halt schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Zudem finde ich die Treehouse Streams auch immer interessant. :+1:

Ach übrigens: ich finde es schade, wenn oft nur ein cineastischer Trailer nach dem anderen angespielt wird. Mir ist es viel lieber, wenn Entwickler / PR kurz 2-3 min noch was zum Spiel sagen, weil die heutigen Trailer sagen meist nicht mehr so viel über das Spiel aus. Aber in meiner kleinen Blase stehe ich da eher alleine da mit der Meinung…


#55

Begeisternd war niemand, aber solide und gut. Am ehesten noch Ubisoft. :slight_smile:


#56

E3 2018
Microsoft mit der Show,den Games und ihrer Präsentation diese Jahr für mich der grosse Gewinner…schade nur dass vom neuen Age of Empires 4 nix gezeigt wurde… hoffe sie werden belohnt für ihre Mühen…Abwärtskompatibilität,Gamepass neue Studios… is for the players würde ich sagen…
Ubisoft hatte auch eine tolle Show und schöne Games.Bethesda war auch ganz okay.
Aber Sonys Show war trotz "Last of Us2" einfach nur langweilig, Nintendos "Smash brothers " nix besonderes…wenigstens kommt endlich ein Mario Party für die Switch auf dass ich mich freue…


#57

Die beste Präsentation für mich war Ubisoft. Super einstieg mit Lets Dance und die anderen Spiele wurden auch Charmant vorgestellt. Besonders das man For Honor für den PC Kostenlos spielen kann fande ich einen Schachzug. Star Link mit Ingame Inhalten mit Star Fox war für mich mein Highlight da ich auf den SNES damals Star Fox runter und hoch gespielt habe. Später dann auch auf dem N64 lange alleine und im Co-op stunden lang gespielt.


#58

UMoin!:blush:

Ich find Sony hat die E3 am meisten gerockt! Mit den Spielen wie Last of us 2, Resident Evil 2 Remake und Death Stranding hatten sie mich. Ja es sind nicht alle PlayStation exklusiv aber insgesamt hat Sony am besten geliefert finde ich. Microsoft hat sich Mühe gegeben (den neuen Gears - Teil will ich sich!) aber sie haben das Problem das sie zu wenige exklusive Titel haben. Die müssen sie jetzt erst noch entwickeln… Nintendo fand ich nicht so toll, wenn man smash Brothers nicht so super findet, war nicht so viel dabei. Leider hat Metroid Prime 4 durch Abwesenheit geglänzt. :confused: vielleicht erfährt man ja doch noch was… :blush:
Ubisoft war auch top, EA war grausam fand ich. Alleine so mit C&C um zu gehen und den Fans quasi ins Gesicht zu schlagen war nicht so positiv! So genug Senf abgegeben, was meint ihr? :blush:


#59

Ich persönlich fand Microsoft am stärksten. Aber so richtig geil war keine PK. Sony, Ubisoft und Bethesda hatten tolle Spiele im Angebot, aber das wusste man auch schon vor der E3.


#60

Ubisoft. Die hatten einen verdammten tanzenden Panda, einen Live-Musik Auftritt von Grant Kirkhope und Miyamoto mit nem Arwing.