SHOCK2 Umfrage & Gewinnspiel: Wer hat die E3 2018 gerockt?


#21

Weil ich zum Xbox Fanboy mutiert bin: Hui, Microsoft!


#22

Wie denn das?


#23

Sie war günstig zu haben, sie hat mir beim ersten Start fast meine komplette 360er Kollektion bereitgestellt, sie ist die mit Abstand leiseste Konsole, die ich je besaß, der Gamepass ist ein wirklich super Service, der Controller ist noch immer feiner als der krampfige PS-Knochen… ach, ich mag meine Xbox.


#24

Schwierig …

  • Sony hatte tolle Spiele am Start (auch viele exklusive Titel), aber der richtige Knaller hat mir gefehlt.

  • Nintendo hat 20 Minuten total gerockt und dann kam Smash Brother und das hörte und hörte nicht mehr auf. (wäre es im Stil der ersten 20 Minuten weitergegangen, hätten sie ohne Probleme gewonnen)

  • Microsoft hatte ebenfalls tolle Spiele am Start, aber leider keine Exklusivtitel. (auf Forza Horizon 4 , gears Tactics, Gears 5 und Halo 6 hab ich extrem Bock - ebenfalls toll, dass diese Titel zeitgleich im Gamepass aufschlagen)

  • Bethesda hat mit dem Trailer von TES 6 mein Herz gewonnen. Mir hätte auch ein, vom Kind des Produzenten, handgezeichnetes Titelbild gereicht um extrem gehypt zu sein. :slight_smile: —> Mein Highlight der E3


#25

Tja, da hat wohl MS die Sache gerockt.
Dass ich das mal sagen würde…hm.
Aber ein GT lässt mich mittlerweile völlig kalt, Forza Horizon 4 ist mein neuer Favorit!


#26

Meine Stimme geht auch an Microsoft. Haben eine grossartige PK abgeliefert und genau das gemacht, was sie in ihrer Situation machen mussten - Vertrauen schaffen.

Hätte gerne Perfect Dark, Fable oder ein neues Mech Assault gesehen. Aber das wird kommen, Microsoft hat massig IP’s (schon nur von Rare) - jetzt haben sie auch endlich wieder die Studios und den Drive voll abzugreifen. Diese Generation ist verloren (auch wenn ich denke sie haben die beste Hardware, das beste Pad und den besten Service - aber die exklusiven Spiele fehlen), aber die nächste kommt schon bald. Und ein starkes Microsoft (wie sich Sony und Nintendo) welches Konkurrenz schafft hilft uns allen.

Nintendo war in meinen Augen eine reine Katastrophe, als Switch User der kein interesse an Smash hat, frag ich mich echt was ich bis Sommer 2019 spielen werde. Indies und wohl Mario Tennis.

Sony hatte ja gewarnt es gibt “nur” die Kracher. Punktlandung, die Spiele sehen super aus. Man ist sich von Sony halt einfach mehr gewohnt.

Ubisoft war richtig unterhaltsam, super Firma. War für mich nicht sooo viel dabei, was ich spielen möchte/werde.

Bethesda hab ich nicht gesehen, Square war auch nicht wirklich was.


#27

Microsoft hat sich bemüht wirklich Spiele und Entwicklerstudios in den Vordergrund zu stellen. Gottseidank hat Microsoft diemal nicht auf zu vielen Kirtagen getanzt. :+1:


#28

Bleibe bei Ubisoft. Sympathische Vorstellung, gute Spiele.


#29

Ich glaube, ich tippe aus Spaß mal auf Nintendo :smiley:

Keine Angst, war nur Spaß :wink:


#30

Bethesda

Ein neues Elder Scrolls und ein neues Doom - allein da setzt bei mir schon jegliche normale Hirnfunktion aus und der Hypetrain rauscht durch meinen Schädl. Dann auch noch Rage 2 (und Starfield könnte auch recht interessant werden) und es macht nur mehr Tschuktschuuuuuk.

Nintendo hätte mich mit einem miniTeaser von Metroid aber so was von abgeholen können. Aber nein, Smash Brothers…das Game das bei so viel Interesse wirkt wie ein Afpel auf ein Zombie. Da fehlt mir das Fleisch!!! Die letzten Jahre habe ich da aber meine Erwartungen an Nini stark zurück geschraubt. Was Presis anbelangt, haben die einfach so gar kein Gespür wie man das richtig aufzieht. Dank Hollow Knight rennt die Switch zwar wieder, und Octopath Traveller wird sie am Laufen halten, aber von Nini selbst seh ich da nix was die SWI befüttern könnte.


#31

Es war keine E3 für die Geschichtsbücher. Man merkt an allen Ecken und Enden das wir uns tatsächlich im letzten Abschnitt des Lebenszyklus der aktuellen Konsolengeneration befinden, es aber auch noch zu früh ist schon über das zu sprechen was danach kommt. Das ist für mich auch der Hauptgrund weshlab wir so wenige neue Franchises/Ideen gesehen haben. Ich bin mir sicher das die großen Publisher alle schon fleißig an Titeln für diese kommenden Konsolen arbeiten aber sich noch nicht trauen diese jetzt schon zu besprehcen oder gar zu zeigen. Viel eher werden die Versprechungen der letzten Jahre (Sony hust) langsa abgearbeitet oder erfolgreiche Reihen einfach fortgesetzt. Das führt halt zu den sehr berechenbaren Konferenzen ohne wirkliche Überraschungen. Selbst UBI Soft hat ja ausgelassen und bei denen war es Tradition eine neue Marke pro Jahr anzukündigen (siehe Watchdogs, The Crew, Steep, The Divison, For Honor).

Es fällt mir auch schwer einen echten Sieger der E3 zu küren. Am Ende ringen bei mir UbiSoft und Microsoft um den Platz ganz oben. UbiSoft hatte die bessere Show aber Microsoft gewinnt dennoch hauchdünn, weil sie einfach eine rießige Menge an Titeln in kurzweiliger Form vorgestellt haben.


#32

Gab es die in dieser Generation überhaupt? Gefühlt hatte die jetztige Generation doch nur Remakes und Ports.


#33

Ja, und das wirklich von allen. Wir haben zwar 2x neue Hardware bekommen aber immer nur Aufgüsse “alter” Spiele. Wobei manche noch nicht mal richtig alt waren.


#34

Meiner Meinung nach hat Microsoft die beste PK ageliefert.

Ich hätte mich zwar wirklich über ein zwei Überraschungen gefreut finde aber das die drei Kern Franchises gut abgeliefert haben.

Halo, Gear und Forza…

Bin sehr gespannt wie es die nächsten Jahre weitergehen wird.


#35

Microsoft - alleine schon wegen Cyberpunk 2077 :sunglasses:

Ubisoft (BGaE2 :heart_eyes:) und Bethesda haben mir auch gefallen. Enttäuscht war ich ich von Nintendo und Sony.


#36

Die E3 2018 hat für mich Microsoft gewonnen, denn die haben einen Trailer nach dem anderen rausgehaut und es waren einige Überraschungen dabei. Die schlechteste “PK” hat für mich Nintendo abgeliefert mit deren Präsentation über Smash Bros die fast 30 Minuten gedauert hat. Als würden die das komplette Handbuch vom Spiel erklären wollen xD


#37

Bei dem Gewinnspiel muss ich auch meinen Kommentar abgeben.

Mir hat Ubisoft am Besten gefallen. Die Stimmung und Präsentation war top. Meine Highlights waren Beyond Good and Evil2 und das neue AC.


#38

Ich finde es gibt diese Jahr keine klaren Sieger. Alle Pks hatten guten Spiele aber wenig bis kaum überrascht.


#39

Ich bin zwar ein riesen Smash Bros. fan, aber Nintendo ist bei der PK zu sehr ins Detail gegangen. Es hat sich ein wenig gezogen und ich hätte mir mehr zu Metroid 4 gewünscht.


#40

Beste PK hatte Microsoft für mich :+1: