Return to Monkey Island (2022)

seit murray, dem allmächtigen, dämonischen TOTENSCHÄDELLLLL!!!1 mag ich sprachausgaben in adventures nicht missen.

(auch bei baphomets fluch 1 war sie super)

1 „Gefällt mir“

Die deutsche Sprachausgabe bei MI3 war super, wäre cool wenn da noch was kommt für Return to Monkey Island. Ich glaub’s aber nicht, weil es eher die Ausnahme ist das sowas nachträglich kommt.
Das eine Version für Xbox und PlayStation Konsolen kommt, wurde glaube ich eh schon bestätigt.
Ich erinnere mich an aussagen das die Exklusivität für die Switch nur zeitlich begrenzt sei.
Und da man auf der Switch auch mit Touch spielen kann, steht die Chance auf eine Tablet Version schon mal sehr gut.

3 „Gefällt mir“

Ich bin jetzt in Kapitel 3 angekommen und bisher gefällt es mkr richtig gut. Finde dem Team dahinter ist es gelungen das Spielprinzip behutsam zu modernisieren ohne dabei den Flair der Reihe zu verlieren. Auch die Grafik gefällt mir. Wirkt in Bewegung viel besser als auf den ersten Screenshot.

Wenn das weitere Spiel so bleibt bin ich zufrieden! :star_struck:

3 „Gefällt mir“

Ich hab grad Kapitel 3 beendet und fands bis jetzt super. Habe zweimal in die Hilfe gesehen, weil ich ungeduldig war. Sehr dumm von mir, aber wollt generell auch sehn, wie die Ingame-Hilfe aussieht.

Blöde Frage - spielt ihr es auf Easy oder auf Schwer? Ich hab mich für den ersten Durchlauf für Easy entschieden und gehs dann danach gleich nochmal auf Schwer an.

Easy ist soweit… easy :sweat_smile: Aber schöner Flow ohne nervige Blocker, ist mir eh lieber als ständig von Braintwistern aufgehalten zu werden.

Auf schwer :blush:
Bin noch nicht ganz durch mit Kapitel 1.
Wenig Zeit leider, aber genieße jede Sekunde.

Was ändert sich beim Schwierigkeitsgrad?

Bei Monkey 2 und 3 waren die Rätsel viel komplexer, aber die Story und der Verlauf blieben gleich. Ich geh mal davon aus, dass es bei RTMI genauso sein wird.

1 „Gefällt mir“

Ich spiel es auf Schwer. Bin Mitte Kapitel 3 und bisher war es sehr angenehm zu spielen. Bin nur einmal etwas länger gehangen.

Habs jetzt auf Schwer durch … #Diskussionsbedarf ! Spielt weiter, damit wir über das Ende diskutieren können :wink:

Edit: Gerade erst herausgefunden (erst nach dem Durchspielen lesen!): Es gibt multiple Enden, je nachdem, was man in der Schlusssequenz macht!

2 „Gefällt mir“

Bin im letzten Kapitel angelangt. Hatte Angst das Kapitel 4 das Letzte sein könnte, aber da gehts erst so richtig rund. Hat mir sehr gut gefallen, finde es absolut nicht zu leicht, sind für mich genug Rätsel gewesen die mich durchaus dazu gebracht haben Pausen einzulegen und mit klarem Kopf weiterzuspielen.

edit:

Natürlich war das Ende dann nah… Und was für ein Ende. Weiss noch garnicht wie ichs ausdrücken soll. Der Brief zum Schluss war nett.
Und jetzt muss ich erstmal schauen was es für verschiedene Enden geben soll.

Hab gestern Kapitel 1 beendet, heute geht es mit Kapitel 2 weiter, juuuhuuuuuu

Gestern Kapitel 2 und 3 beendet, heute geht es mit Kapitel 4 weiter. Hoffentlich ist das Spiel nicht schon bald zu Ende.

Return to Monkey Island im SHOCK2-Review!

8 „Gefällt mir“

Sehr schönes Review! Freue mich schon wenn es auf den anderen Konsolen erscheint. :smiley:

1 „Gefällt mir“

Bin jetzt auch durch - ein wirklich schönes Adventure ist da entstanden.

Kleiner Tipp: nach dem Durchspielen nochmal das Sammelalbum im Hauptmenü öffnen. Da kamen neue Seiten dazu und auf der Letzten wartet etwas Spezielles!

@Jokus - Wenn du über das Spiel reden willst - ich bin bereit :grinning:

2 „Gefällt mir“

Bin auch gerade durch.

Durchgehend unterhaltsam, das vierte Kapitel hat dann auch mit den Rätseln ein wenig angezogen.

Leider ist es von den drei Kanon-Teilen dennoch der farbloseste und unoriginellste geblieben.

Unter den Adventures noch immer herausragend, aber eben gemessen an seinen Vorgängern okayish.

Was ich allerdings wirklich schade finde: dass es keinen finalen Showdown mit LeChuck gibt.

Frage, wie kommst du jetzt genau auf „drei Kanon-Teile“? Ich weiß, dass Ron Gilbert zuerst gesagt hat, er ignoriert alles, was nicht von ihm war, aber da hat er ja dann zurückgerudert. Auch im Spiel hat RtMI ja alleVorgänger inkludiert (auch wenn ich mir bei Flucht von Monkey Island nicht ganz sicher bin, ob da noch außer der Erwähnung im Scrapbook Anspielungen drin waren, den hab ich verdrängt). Aber auf Tales of Monkey Island und Curse of Monkey Island gibt’s recht eindeutige Anspielungen …

Und den letzten Punkt: Fand ich auch. Ein Grund, warum ich das/die Enden so plötzlich empfand…

Dass alle Teile „inkludiert“ seien, find ich bei den paar Anspielungen schon sehr hoch gegriffen - nach der Logik wären auch Uncharted, Colossal Cave Adventure und Pirates of the Caribbean „inkludiert“.

Es knüpft direkt an LeChuck‘s Revenge an und ich seh auch storytechnisch keine relevanten Verbindungen zu Tales oder Escape.

Da es aber eigentlich Wurscht ist, sollen’s halt 6 Teile sein. Dann teilt sich Return für mich eben Platz 3 mit Curse.

Das fand ich sogar passend. Das Spiel handelt ja quasi von enttäuschten Erwartungen. So gut wie jede Figur hat eine Idealvorstellung dessen was am Ende passieren soll - und wirklich jede wird enttäuscht. Elaine macht es ja noch am deutlichsten, in dem Sie den Spieler mehrmals davor warnt was am Ende warten könnte. Sie selbst wird ja auch enttäuscht, da ihr Göttergatte kontinuierliche ihre Ideale torpediert. Sie ist sich aber (anders als Guybrush, LeChuck oder die neuen Piraten-Kapitänen) der Situation bewusst und erkennt, dass der Weg zu dem Ideal an sich alleine schon sehr lohnenswert sein kann. Eine Dialogoption die auch Guybrush kurz vor Ende plötzlich zu Auswahl steht.

Das Erlebte zu verarbeiten und einzuordnen fiel mir dann auch leichter, als ich den freigeschalteten Brief der Entwickler gelesen hatte. Der wurde ja bereits vor Beginn der Produktion erfasst und ordnet gut ein, was so die Gedanken hinter Monkey Island sind und waren → eine Metapher auf den eigenen Lebensweg.

Return to Monkey Island wird das Adventure-Genre nicht revolutionieren. Es mag auch nicht der beste Serienteil (sehr subjektiv!) sein. Es ist aber ein Spiel mit viel Charme und Qualität. In Anbetracht wie viiel man bei einer Fortsetzung einer derart legendären Reihe in den Sand setzen kann ist das schon beachtenswert!

1 „Gefällt mir“