Quo vadis, Ubisoft?

Naja ist jetzt auch schon wieder fast zwei Jahre her. Durch die laufende Veröffentlichung von DLC´s wirkt das aber noch immer so omnipräsent.

Das stimmt so nicht. Assassin’s Creed Brotherhood und Assassin’s Creed: Black Flag sind gut bei den Spielern angekommen, obwohl sie jährliche Release waren. Zu Beginn der PS4/One Ära hatte Ubisoft auch noch einen guten Ruf. The Division, Ghost Recon: Wildlands und Watch Dogs waren durchaus erfolgreich und auch Assassins Creed hatte sich mit Origins (das in Ägypten) wieder gefangen.

Ich würde sagen Ghost Recon: Breakpoint war der Wendepunt (Nomen est omen :wink:). Das blieb deutlich unter den Erwartungen und auch die Spiele danach (Far Cry 6, Assassin’s Creed Valhalla) konnten nicht vollends überzeugen.

Dawn of Ragnarök ist im März 2022 erschienen und das ist ja auch separat im Handel veröffentlicht worden. Ist aber im Grunde natürlich ein DLC, das stimmt schon.

Dieses Jahr hatte ich eh nicht mehr mit einem neuen Assassins Creed gerechnet, das Ubisoft-Event zur Zukunft der Marke ist ja erst im September.

Oder das „Prince of Persia: Sands of Time Remake“ Debakel. Mehrfach verschoben und am Ende macht es Ubisoft Montreal nun doch selber.

Spiele aktuell die HD-Version auf der Xbox One und es macht immer noch Spaß. Schade, dass sie nicht zusammen mit Nintendo einen Nachfolger für die Switch entwickelt haben und es bei der Mario & Rabbids Kooperation geblieben ist.

2 „Gefällt mir“

Also bei dem was man davon bisher gesehen hat wäre ich nicht mal enttäuscht, wenn es nie erscheint… war überhaupt nicht mein Fall.

1 „Gefällt mir“

Ich bin gespannt ob wir von Wild nochmal was sehen. Das war doch auch ein Ubisoft spiel oder zumindest im Dunstkreis davon… :thinking:

Das war beim Studio vom Ancel in Entwicklung - aber unter Finanzierung von Sony und nicht UbiSoft. Da Ancel sich aber aus dem Business zurückgezogen hat wird da wohl auch Nichta mehr kommen.

2 „Gefällt mir“

Aha okay, dachte Ubisoft sei hier der Publisher gewesen. Und das Sony mit dem Ding nochmal was macht kann man ausschließen meinst du?
Wäre schade, ich fand das Projekt vom ersten Video an sehr interessant. :blush:

Das Studio existiert noch und sucht auch neue Mitarbeiter:innen. Vielleicht machen sie ja noch was Kleineres aus der Idee. Sowas wie Lost Ember zum Beispiel.

https://www.wildsheepstudio.com/

Ich fand Immortals gut, würde mich da über einen neue Ableger freuen. Ansonsten spiel ich quasi nichts von Ubi. Bzw. nicht mehr.

Tencent hat offenbar ein Auge auf Ubisoft geworfen. Sie wollen scheinbar ihren aktuell gehaltenen Anteil von 5% an Ubisoft erhöhen. Wieviel ist nicht klar, wer weiss vielleicht nehmen sie den ganzen Kuchen. :man_shrugging:

seit anfang april gibt es immer wieder diese gerüchte. mich würde nicht wundern, wenn ubisoft selber die gerüchte verbreitet um ihren aktien kurs nicht total abstürzen zu sehen.

Hätten sie halt damals eine übernahme von Vivendi zugelassen. :thinking: