PS5 & Xbox Series X/S - Der große Next-Gen Launch 2020!

Demnächst steht uns endlich wieder ein großer Konsolen-Launch bevor, im November 2020 werden die Playstation 5 sowie die Xbox Series X/S erscheinen! Und wie bei jedem Launch gibt es viel Potenzial zum Diskutieren, in die Glaskugel zu blicken und seine Vorfreude auszudrücken - oder seine Bedenken zu äußern.

Wie kommen die neuen Konsolen hier in der Community an? Auf was freut ihr euch am meisten - und was hat euch (soweit) eher enttäuscht?

Hier ist der Ort, um sich über diese aufregende Zeit auszutauschen - Emotionen sind zu so einem speziellen Anlass natürlich erlaubt, aber bitte unbedingt auch immer auf die Einhaltung einer angemessenen Gesprächskultur achten :peace_symbol: :dove: :blush:

Viel Spaß und lasset den Hype-Train rollen :wink:

2 Like

Ich freue mich diesmal sogar mehr als beim Switch Launch, obwohl ich das schon sehr gehypt war.

PS5 kann ich daweil nicht soviel sagen, leider gibt Sony nicht viel Infos raus bzw. Tests von der Konsole ist auch noch aus.
Trotzdem ein sehr Stylische Konsole, optisch mal was anderes.

Xbox Series X-S finde diesmal kann Xbox vieles Gutmachen was Sie bei der One am Start verbogt haben.
Der Gamepass wird vieles verändern für uns, und die Zukunft des Gaming.

Zurzeit freu ich mich mehr auf die Xbox als auf die PS5, wird aber daran liegen das Sony uns keine bzw. sehr wenig Infos gibt.

2 Like

8 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: PlayStation 5 Abwärtskombatiblität

Grad auf Gamefront.de gefunden, Originalartikel ist auf Japanisch, deswegen hier als copy & paste:

Jim Ryan äußert sich zu PlayStation 5 Verkaufszahlen
06.10.20 - Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony IE, hat mit der koreanischen Website Naver über die PlayStation 5 gesprochen.
.
Dort äußerte er den Satz: „Wir glauben, dass die PS5 im ersten Geschäftsjahr mehr Stückzahlen verkaufen wird als im ersten Geschäftsjahr zum Zeitpunkt der PS4-Markteinführung.“ Es ist jedoch unklar, auf welche Territorien sich Ryan bezieht.
.
Die Aussage könnte den weltweiten Markt betreffen. Dann müsste sich die PS5 über 7 Mio. Mal bis zum 31.03.21 weltweit verkaufen, um die PS4 zu übertreffen; die PS4 wurde mehr als 7 Mio. bis zum 06.04.14 weltweit verkauft. Sie kam am 15.11.13 in den USA, am 29.11.13 in Europa und am 22.02.14 in Japan in den Handel.
.
Das Interview dreht sich allerdings hauptsächlich um den koreanischen Markt. Es wird über koreanische Vorbestellungen, koreanische Entwickler und die koreanischen Spieler gesprochen. Deshalb ist es auch möglich, dass Ryan sich ausschließlich auf den koreanischen Markt und nur die Verkaufszahlen bezieht, die die PS5 dort - im Vergleich zur PS4 - erreichen könnte.
.
Bislang hat sich Ryan noch nicht dazu geäußert, wie seine Aussage zu verstehen ist.

1 Like

So gehyped wie aktuell war ich seit dem Xbox 360 Launch nicht mehr, bin sogar am überlegen von meinen 65er auf einen 75-82“ TV umzusteigen.

3 Like

Sehe ich auch so

Diesmal fühlt sich der Launch richtig super an

So wie damals 360-PS3

Bin leider gar nich gehypt. Mir fehlen einfach die Game und ich bin niemand der Geld aus gibt nur weil es neu ist.

Hab eine PS4 Pro und eine Xbox One X und werd mir sicher auch wieder beide Konsolen holen sobald es Games gibt die, die jeweiligen Geräte ausnutzen. Das einzige was mich ziemlich reizt ist der PS5 Controller, wenn der gut unterstützt wird gibts ein Upgrade. Bei der Xbox Series X wechsle ich erst wenn gute exklusive Games kommen die ich nicht auch auch der Xbox One X spielen kann.

Wobei ich sagen muss ich habe kein 4K TV-Gerät. Das kommt sicher, aber auch hier kaufe ich erst wenn mein alter 1080p Samsung kaputt geht, dafür war der zu teuer.

4 Like

Mir gings ähnlich, bin auch noch Full HD unterwegs und hatte kaum Interesse an der Next-Gen, aber mich haben wirklich die schnellen Ladezeiten, die höheren Framerates und Quick-Resume eiskalt erwischt. Wenn ich im Moment meine PS4 oder Xbox One X einschalte, sehe ich nur noch zu niedrige Framerates und zu lange Ladezeiten überall :wink:

3 Like

Gehypt über die Konsolen bin ich auch nicht. Aber ich freu mich auf die Series S und den Gamepass, weil‘s mein Wiedereinstieg in die nicht-Nintendo-Konsolen wird und sie mir trotz Full HD die Gelegenheit gibt, auch kommende Kracher zu erleben.

Was mich eigentlich ein wenig hyped sind Valhalla und Cyberpunk.

3 Like

Ich frag mich gerade auch wo der Hype bleibt? Ich persönlich spüre davon einfach gar Nichts.

Zu wenig wirkliche Neuerungen haben Sony und MS bisher vorzuweisen. Im Grunde gibt es einige sehr schöne „Quality-of-Life“-Verbesserungen. Das Spielen an sich wird sich aber genauso anfühlen wie auf den bisherigen Konsolen. Das ist ja nicht schlecht. Um einen Hype zu erzeugen reicht mir das aber nicht.

Ich flippe ja auch nicht jedes Jahr aus wenn das neu präsentierte Iphone etwas flotter reagiert und 8 GB mehr an Speicher bietet. Es handelt sich einfach um eine logische Evolution aber keine Revolution.

Ich hoffe nur, dass du dann bei den Ladezeiten nicht doch enttäuscht wirst. Denn die wird es auch weiterhin geben. Nur oft etwas kürzer als bisher bekannt.

1 Like

Ich bin momentan 0 hyped. Wenn ich so nachdenke, bin ich regelrecht froh nicht vorbestellt zu haben. Ich werd mir das mal ansehen und bei gegebener Zeit dann zuschlagen. Habe gerade vorhin geschaut, die PS4 hab ich ein Jahr nach Release gekauft, könnte mir vorstellen, dass das hier auch wieder so wird.

Was ich bisher bei den Xbox Series X Handson Videos gesehen habe, macht mich da sehr zuversichtlich :slight_smile: Ich rede ja nicht von instant-ladezeiten, sondern will mir einfach nur keine 60+ Sekunden Ladescreens mehr antun müssen. 15 bis 30 Sekunden warten ist aber kein Problem :slight_smile:

1 Like

Meine PS4 Pro ist mir viel zu laut und die One S braucht ewig zum Booten und ist eigentlich auch zu schwach für meinen 4K-TV. Von daher werde ich 14 Jahre nach der Wii mal wieder eine Heimkonsole zum Launch kaufen. Bisher hab ich beide vorbestellt.

3 Like

Ich freue mich sehr auf die Next Gen, hab mir vor kurzem einen Sony XH90 (190) gekauft mit dem erwünschten HDMI 2.1.
PS5 ( beide mit Laufwerk) sicherheitshalber zweimal vorbestellt, wobei ich mir sicher bin zumindest eine spätestens am Releasetag in Händen zu halten, dazu einen zweiten Controller, und fast selbstverständlich „Demon Souls.
XBox Series X auch einmal vorbestellt beim Blödelmarkt, denke die werde ich auch pünktlich bekommen, weil ich auch MS das „ausverkauft“ im Gegensatz zu Sony nicht abnehme.
MS ganz nettes Paket, obwohl ich kein Freund von „Gamepass“ und co bin, brauche ihn auch nicht wirklich, und denke das „Gameflix“ auf lange Sicht der Qualität an Spielen schadet, aber gut soll so sein, für mich wird dann nicht nur der „Pile of Shame“ größer, sondern auch der „Gamepass of Shame“, weil man mit dem Spielen ja gar nimmer nachkommt, aber als Anspielen von „Demos“ der Spiele die ich mir nicht kaufen würde ganz in Ordnung.
MS geht halt den Weg, kann man mitmachen oder nicht…
Die Playstation fühlt sich da mehr nach Next Gen ( Dualsense)an, und da kann man zu 100% vertrauen das ganz genau die Games kommen sie man die letzten 20 Jahre liebte, oder halt auch nicht, auf alle Fälle die Qualität der Spiele von den Sony Studios extrem hoch ist.
Also alle die mit Nathan Drake durch sagenhafte Abenteuer stolperten, die mit dem Gott des Krieges den Hades in Blut tränkten, oder mit Aloy die zauberhafte Welt von „Horizont“ unsicher machten, die können sich auf weitere tolle Jahre mit ihren Helden freuen, und es werden auch wieder neue Marken das Licht der Videospiel Welt erblicken.
Ich kann es nicht mehr erwarten auch jede Menge „alte“ Games auf der neuen Hardware zu spielen, auch Games die jetzt gar nicht so gewürdigt wurden wie es eigentlich berechtigt gewesen wäre, wie zb „Pillars of Eternity“, oder Desperados 3, die zwar für mich sehr spielenswert waren, aber durch die sehr langen Ladezeiten furchtbar nervten, hoffe dass sich das auch bei eher so „No Name“ Games verbessert.
Finde die Konsolen kommen genau richtig, 2020 war „Corona“ bedingt ein sehr schwieriges Jahr, wer weiß wie es in 2-3 Monaten wieder mit Lockdowns usw. aussieht, da ist es doch schon um Weihnachten herum mit seiner Familie wenigstens die stillen Tage zu genießen, und um den Jahreswechsel herum etwas Zeit mit seinen Kumpels beim Online zocken auf den neuen „Konsolen“ zu verbringen.
XBox Series X und PS5 die Vorfreude ist groß!

3 Like

Eine kleine Anekdote zum Gamepass: Ich hab zwar Premium, aber in den letzten Monaten sehr wenig gespielt. Aber WENN ich was spiele, dann meistens, weil ich mir einfach Titel, die interessant geklungen haben, runtergeladen, ausprobiert habe und hängen geblieben bin. Recore und A Plaques Tale hab ich zum beispiel jeweils 2 Stunden gespielt, fühlte mich gut unterhalten, aber dann war die Luft raus und ich hab guten Gewissens deinstalliert. Hätte ich die Spiele gekauft, hätte ich mich verpflichtet gefühlt, sie durchzuspielen (da bin ich irgendwie so). Aktuelles Beispiel: Deliver Us The Moon. Ich hatte keine Ahnung vom Spiel, habs runtergeladen und bin da jetzt komplett reingekippt. Hätte mir das vermutlich auch als Budget titel nicht geholt, vor allem, weil die Wertungen insgesamt nicht sehr gut ausgefallen sind.

Lange Rede kurzer Sinn: Gamepass kann schon ein sehr, sehr mächtiges Ding sein, zumindest, wenn man Vielspieler ist. In den Monaten übern Sommer, wo ich kaum gespielt habe, hatte ich ständig ein schlechts Gewissen, dass ich Geld rausschmeisse, wenn ich den Gamepass nicht nutze.

1 Like

Ja das kenne ich das Gefühl, das hatte ich zb immer bei Games wie Final Fantasy die man monatlich bezahlt, irgendwie fühlt man sich „gezwungen“ auch zu spielen.
Mit dem Gamepass gebe ich dir recht, ist auch bei mir so, allerdings kaufe ich mir Games die mir besonders gefallen auf der XBox ebenfalls noch in Retail.
Und eines noch zu den Next Gen Konsolen, nach ersten Berichten mehr keine Lautstärke mehr wie Düsensjets, auch das nervte mich zuletzt bei der „Pro“ schon fürchterlich, und rechtfertigt schon allein den Umstieg auf die PS5…

3 Like

Da bin ich ganz bei dir.

Und durch die PS+ Collection kann ich dann viele Exklusivspiele zocken auf die ich Lautstärke bedingt verzichten musste.

Hoffentlich ist die PS5 auch zu den meisten Jrpgs abwärtskompatibel. Trails of cold steel 2 und 3 hab ich noch offen.

2 Like

da liegt ja die krux begraben. wer hier im forum ist neben job, familie, anderen hobbys, etc noch vielspieler?
wenn so ein projekt wie cyberpunk heraus kommt beschäftigt das die meisten mehrere monate. wie man hier zb auch öfters liest sind die meisten sehr picky was den kauf eines spieles betrifft, da sie nicht stunden ihres lebens in ein spiel investieren wollen das “jo eh okay” ist.
für manche sind die 2 spiele die du für 2 stunde getestet hast, die gesamte zocker zeit pro woche. und wir sind hier im forum im core bereich.

ich finde den gamepass auch sehr interessant, aber bin extrem kritisch.

3 Like

Jep so ist das. Und ich habe noch nicht mal Kinder…
Daher käme für mich auch nie eine 2. Konsole in Frage, weil ich schlichtweg die Zeit nicht habe. Daher rentiert sich bei mir auch der Gamepass bspw nicht, weil ich einfach die Zeit nicht habe nur ansatzweise ein paar Spiele durchzuprobieren. Voriges Jahr habe ich Days Gone durchgespielt, das Jahr zuvor God of War etc. Ich kaufe eigentlich tatsächlich nur die Exklusivtitel und dann auch nur wenn diese mir zu 100% zusagen. Auf okaye oder „nur“ gute Spiele kann ich verzichten, ich picke mir tatsächlich nur die für mich geeigneten Rosinen raus. Und da haben halt die Sony Exklusivtitel meinen Nerv getroffen. GoW war schon immer einer meiner Favoriten, danach kam Uncharted was mich umgeblasen hat und eben Last of Us, diese 3 Franchises bilden bei mir wirklich die Speerspitze.
Daher freue ich mich natürlich auf eine neue Konsole, aber haben muss ich diese nicht sofort, da ja ohnehin nichts großartiges beim Release dafür erscheint. Da spiel ich noch ein Weilchen auf der PS4pro und das wars.
(Ich schreibe hier nur von Singeplayer Spielen)

Für Red Dead Redemption, was btw. für mich das beste Spiel aller Zeiten ist, habe ich glaub ich 3 oder 4 Monate gebraucht. Daher ist so ein Kaliber wie Cyberpunk natürlich ein langfristiges Projekt.

Edit: Die Switch habe ich auch und die spiele ich zu 90% bei der Fahrt nach Hause. Daher freut es mich da auch, wenn ich eventuell das ein oder andere Remake abstauben kann, für das ich „früher“ keine Zeit hatte oder diese mir nicht genommen habe.

4 Like