Politik


#865

Land startet Aktion „Freiwillig rauchfrei“

Hoffentlich auch bald in Niederösterreich und Wien.


#866

Sehr gut!


#867

Funfakt:

Unter den “Akademikern” (wie es im Deutschsprachraum definiert wird), sind die Ärzte Spitzenreiter, wenn es ums Rauchen geht. :smiley:


#868

laut welcher Quelle?


#869

Na uns selbst wenn, man kann Raucher sein und trotzdem für den Nichtraucherschutz sein :wink:


#870

In einer Studie von 2007 hieß es, dass Ärzte in Österreich zu den Leuten mit akademischen Abschluss zählen, die am meisten rauchen. Das habe ich 2009 auf einem Ärztekongress gehört und hat sich mir eingeprägt, da es ja paradox ist.


#871

Wären ja auch arbeitslos, wenn alle gesund wären.


#872

Das kann ich voll und ganz bestätigen.
Bei uns im LKH ist es jedoch kein einziger Internist, der qualmt. Es sind die Chirurgen, die wahnsinnig viel rauchen. Erst letztes Jahr haben wir eine Chirurgin an den Lungenkrebs verloren, das war echt tragisch.

Und: Auch der Volksdroge Nr. 2 sind sie angetan :pensive:
Es ist offensichtlich wahrnehmbar und intern ein brandheißes Thema.
Warum weiß keiner. Marathondienste haben die Internisten auch, hat es mit den OP‘s zu tun? Notarztdienste machen meistens Anästhesisten, aber eben auch Chirurgen.


#873

Ärzte gehen auch am wenigsten zum Arzt :smiley: In welchem LKH arbeitest Du?


#874

Eines in der STMK. Als Pflegehelfer, mittlerweile im ZPT, krankheitsbedingter Wechsel.


#875

http://tirol.orf.at/news/stories/2888171/

Kennt sich einer von euch mit dem Transitproblem in Tirol aus?
Ich verstehe folgende Aussage nicht:

Die kürzeste Strecke von München nach Verona ist doch über den Brenner?


#876

Ja, ist sie, die kürzeste Strecke, und bei uns gibt es leider den günstigsten Tarif.


#877

Daher verstehe ich die Aussage “Anstatt die kürzeste, nehmen sie die günstigere Strecke über den Brenner.” nicht.
Spinnen die Politiker in Tirol, oder wurde das hier nur missverständlich geschrieben?


#878

Kann nur missverständlich sein von D nach I ist ja der Brenner die kürzeste Strecke.


#879

Die Maut betrage vom Brenner bis Kufstein 88 Cent pro Kilometer während sie von Rosenheim bis Kufstein nur 16 Cent, von Verona bis zum Brenner 17 Cent betrage. Dadurch sei der Brenner-Korridor um vieles billiger als eine Fahrt über die Schweiz oder Frankreich.
Lkw-Blockabfertigung an österreichischer Grenze lässt Verkehr fließen | VerkehrsRundschau.de

Darum gehts. Die LKWs fahren also lieber diese Strecke, auch wenn andere kürzer wären.


#880

Hä? In Österreich 88 Cent pro Kilometer, in Italien 17 Cent und in Deutschland 16 Cent. Wo ist das Österreich günstiger?
Wie sehen die Preise in Frankreich und der Schweiz aus?
Völlig verwirrend das ganze.


#881

Der österreichische Teil der Strecke ist ja sehr kurz, das fällt nicht ins Gewicht. Insgesamt scheint diese Route damit günstiger zu sein. Die anderen Preise recherchiere ich jetzt nicht :wink:


#882

Ah, auf die Kilometerzahl kommt es an.


#883

Hawidere…


#884

Wollen die damit erreichen, dass man sich erst gar nicht arbeitslos meldet?

Das wird noch lustig die nächsten Jahre. Ein Langzeitarbeitsloser hat doch meistens sowieso schon nichts mehr. Was will man dem noch wegnehmen? Selbst wenn er noch ein Eigenheim/Eigentumswohnung hätte wäre das fatal. Irgendwann ist auch das Geld alle und er landet auf der Straße…