Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! für Switch


#182

Pokestrich


#183

#184

In der Roten Edition gab es doch diese Spielhalle, wo man dann Porygon kaufen konnte?


#185

In den ersten 2 Gen sogar, wenn ich mich nicht täusche. Aber das Vieh war teuer


#186

und jetzt? Wie bekomme ich Geld für Hyperbälle? :smiley: Mag der Meisterliga nicht unter Lvl 70 gegenübertreten und bin jetzt bei 61-57


#187

Ich hab Let’s Go noch nicht gestartet xD


#188

Verkaufe deine Nuggets!


#189

Habe ich schon.

Bin jetzt mit Level 62-57 gegen die Top 4 und den Champ angetreten.


#190

Porygon findest du auch östlich von Prismania City mit 1%iger Wahrscheinlichkeit im hohen Gras (kurz vorm Durchgang nach Saffronia City


#191

Ich weiß, das bekommt man geschenkt…


#192

Nach Fallout 76 toben sich die Uninformierten nun zu Pokemon Let‘s Go aus.

https://www.eurogamer.de/articles/2018-11-20-user-reviews-fuer-pokemon-lets-go-zeigen-wie-wenig-sich-die-leute-informieren

Plattformen wie Metacritic sind die Pest.


#193

kann ich nicht öffnen ohne Code, Geld oder Deaktivierung meines Adblockers. Danke nein.

(Shock2 unterstütze ich wenigstens über Amazon und am Handy sehe ich eh jede Werbung, nur am PC ungern)


#194

Bei mir geht es ohne Probleme?
Ich bin mal frech und kopiere einfach den Text damit es alle lesen können:

Nachdem letztens Fallout 76 von User-Reviews zerrissen wurde, erwischt es jetzt das neue Pokémon Let’s Go.

Auf Metacritic sammeln sowohl die Pikachu Edition als auch die Evoli Edition des Spiels diverse negative Bewertungen. Was bei beiden auffällt: Sehr positive und sehr negative Wertungen halten sich die Waage, dazwischen gibt es fast nichts (via Nintendo Life).

Die Reviews zeigen, dass sich viele anscheinend nicht vorab über das Spiel informiert haben. Oder sauer sind, weil sie nicht zur Zielgruppe der Remakes gehören. Ob manch einer einen der Titel überhaupt gespielt oder ausprobiert hat, erscheint fraglich.

Jedenfalls kritisieren sie verschiedene Punkte des Spiels - zum Beispiel den Wegfall der Kämpfe vor dem Fangen eines Pokémon -, die lange im Vorfeld bekannt waren.

Beide Pokémon-Let’s-Go-Titel sind Remakes der Gelben Edition von Pokémon und greifen Elemente aus Pokémon Go auf, bieten auch eine Verknüpfung zum Mobile-Titel. 2019 erscheint ein weiteres Pokémon-Spiel für die Switch, was ebenfalls seit längerer Zeit bekannt ist. Nintendo hatte den kommenden Titel bereits mehrfach als “Core Pokémon RPG” bezeichnet.

Das Spiel ist zu einfach und es fehlen 700+ Pokémon und Features aus älteren Spielen", schreibt zum Beispiel einer. Warum andere Generationen beziehungsweise hunderte weitere Pokémon in einem Remake der Gelben Edition enthalten sein sollten, ist mir allerdings nicht ganz klar.

Was nicht ausschließt, dass es hier und da berechtigte Kritik gibt. Aber wie es bei Metacritic und auf anderen Portalen üblich ist, wird gerne mal übertrieben. Manch einer scheint sich zu denken, dem Hersteller so eins auswischen zu können, weil die eigenen Wünsche nicht erfüllt werden.

:grin:


#195

Die Leute sind so krass informiert, da kannst nur noch Kopfschütteln


#196


(klicken für YouTube Video)


#197

Verkauft sich in Japan wohl ganz gut und treibt die Switch dort ordentlich an:


#198

Finde ich nicht verwunderlich. Aber sehr schön


#199

Dann kann man wohl ausgehen, wenn sich das Spiel in nur 3 Tagen schon >600k Retail verkauft es in einer Woche inkl. digitalen Kopien > 1 Mio. sein werden.


#200

Gestern mal eine Stunde gespielt. Ganz nett. Aber die Pokemons zu Beginn sind ja auch sehr einfach zu fangen und mehr ist bisher auch noch nicht passiert. Wird meinen Kids sicher gefallen.


#201

Weltweit ist man anscheinend schon bei 3 Mio. verkauften Spielen. Keine Ahnung, ob da auch digitale Kopien inkludiert sind.