Österreichische Fußball-Ligen 2018/2019 (Meisterschaft und Cup)


#61

beim eurogesetz geht es halt va um die umstellung von schilling auf euro. in anderen gesetzen hat der gesetzgeber mehrfach den begriff “unbare zahlubgsmittel” eingebracht.


#62

Waren beim Rapid-Match gegen Altach. Erste Halbzeit hat Rapid gut gespielt, die zweite Halbzeit schlecht.
Naja, dafür habe ich nun einmal das neue Stadion gesehen. Das haben sie recht gut hinbekommen. Es ist aber schon fies den Gästesektor dort hin zupacken wo am längsten die Sonne hin scheint.
Den paar Altach-Fans wird es aber am Ende egal gewesen sein.


#63

Hahahahaha, jaja die supere violette Euphorie glei wieder im Orsch.
Angekackt beim Bauernverein, der gg. St. Pölten 4 gfangen hat.
Aber wir ham ja a scheeens Stadion.
Und unser superer Trainer tauscht dann noch den superen Kevin ein,
muahahaha, was hat DER bei der Austria zu suchen??? Oder Klein???
Wie kann man DEN Trainer verlängern nach DEM Frühjahr???
Und die üblichen Schönredner jammern, hätten wir Tore gemacht, hätten
wir gewonnen. Hahahahahaaaaaa. :joy::sweat_smile::laughing:
Und nä. Woche in der Dosendisco, na da gibt’s wieder eine drüber.

Superprofessionell: von heute aus dem Violapub
Statt dem Austria Spiel live auf Sky Sport 8 wurde die Konferenz übertragen. Den Großteil des Spiels hat man somit verpasst (in Wolfsberg wurde ja 30min verspätet angepfiffen, Sky hat in der Konferenz z.B. während der Pause der anderen Spiele aber Werbung/Studio gezeigt)
Der mehrfachen Bitte, auf den richtigen Kanal zu wechseln, wurde seitens des Personals einfach nicht entsprochen. Irgendwann gab es auch Sprechchöre “Wir wolln die Austria sehen”… Die Sportsbar war zu Beginn ziemlich voll, nach 30 Minuten waren dann fast alle gegangen um das Spiel woanders zu sehen, die Sportsbar somit fast leer, Stimmung am Boden.
Die die geblieben sind haben sich fadisiert, sind auf die Tribüne raus und tlw. am Rasen herumgelaufen (!!!). Ist das echt notwendig dass unser Rasen demnächst so aussieht wie in Hütteldorf?


#64

Austria ist und bleibt aktuell ein Witz in allen Bereichen des Sportes. Glaube nicht das sich sportlich in den nächsten Jahren etwas verändert, geschweige denn Titel gewonnen werden.


#65

Der Trainer hat 50 % seiner Spiele verloren, davon die letzten 5 aw en suite. Fahrlässig.
Und wenn ein Grünwald oder Friesenbichler bleiben dürfen, ebenfalls.
Und Rapid und Sturm sind ähnlich, groß die Pappen aufreißen und wenig dahinter, Rapid heute 00 gg WAC, Sturm 02 gg. Pölten und am Do erste österr. Elf, die daheim gg. Zyprioten verliert. Und ewig die gleichen Sprüche, Aufbruchsstimmung, Dosen jagen, ein Zeichen setzen. Jaja.


#66

rapid saison start ist nicht berühmt, stimmt, aber wac ist leider seit geraumer zeit kryptonit.


#67

Es ist eine Blamage für beide Wiener Vereine, gegen den WAC so aufzutreten.
Das sind simple Holzhacker. Wenn man gg. die kein Tor macht, dann will man
gg. Slovan drüberfahren???


#68

rapids ec-auftritte sind sowieso eine andere geschichte. bestes beispiel: rubin kazan


#69

Das war aber a andere Elf und a anderer Trainer …


#70

spieler und trainer ändern sich, gewisse dinge sind aber typisch für die grün weiße mannschaft. entweder man hat in den ersten runden einen unbekannten im hin- und rückspiel ordentlich paniert, oder es war eine zitterpartie – fast wie im öfb-cup.


#71

Mag sein, aber dass sich Sonnleitner dann hinstellt und ernsthaft meint “War eh ned schlimm” … sowas werde ich nie verstehen, oder Letsch und Grünwald labern, man hätte ja gekämpft … das ist ja das Mindeste bitte.


#72

vielleicht tun sich rapid und austria zusammen und rufe eine wiener bundesliga ins leben. dann wirds wieder was mit einer top platzierung.

GOGO raus :slight_smile: selten so jemand unfähigen auf der trainerbank erlebt. aber passt schon - is e alles net so schlimm.


#73

Unpackbar solche Ungusteln.


#74

Gibt es in den österreichischen Stadien kein Alkohol-Verbot? Ist doch in anderen Ländern gang und gebe, oder etwa nicht?

Mh… wenn ich so nachdenke. Im Rapid-Stadion wo ich letztens war haben sie alle gesoffen. :thinking:


#75

Der Typ war ja schon bummzua, für was solche Kretins überhaupt auf a Match gehen.
Und mittlerweile können sich FAK, SCR, Sturm was abschauen bei der Dosendisco, ist jedenfalls professioneller gemacht als bei uns so vieles (obs gfallt, ist wieder was anderes).


#76

Also in Salzburg ist, bei internationalen Spielen, das Bier alkoholfrei. Ich denke das ist eine UEFA Vorgabe und sollte auch in Graz so sein.


#77

jop. bei int. games wird nur alkoholfrei ausgeschenkt; national - je nach veranstalter vlt - bei hochrisikospielen.


#78

Das Alkoholverbot bei UEFA Spielen ist vor Kurzem gekippt worden. Nun gelten die nationalen Regeln, ergo in AT wird heuer auch bei UEFA Spielen Alkohol ausgeschenkt.

Naja wer sich volllaufen lassen will, macht das sowieso vorm Spiel. Und rund ums Stadion gabs immer unzählige Bierstände, von daher macht ein Verbot im Stadion e null Sinn.


#79

Was sauft denn euer Bickel??? Man könne sich mit den finanziellen Mitteln Rapids ned so viel Qualität leisten - das ist ja eine Bankrotterklärung der Scoutingabteilung. Sowie bei der Austria zB mit Westermann, wie kann man einen solchen Dauerverletzten kaufen???
Tajouri schon 10 Tore in der MLS, und bei uns warens zu deppert, den zu fordern/fördern???

Kontrastprogramm:


#80

stpölten hat nach 4 runden bereits 50% der punkte der vorsaison erreicht.