Mario Kart Live: Home Circuit (Switch)

Nintendo und Velan Studios bringen mit Mario Kart Live: Home Circuit den geballten Rennspaß der Mario Kart-Reihe in die echte Welt. Spieler:innen erwecken mit ihrer Nintendo Switch oder Nintendo Switch Lite ein echtes Kart zum Leben und fordern sich gegenseitig zu spannenden Rennen heraus. Das Kart reagiert dabei auf die Ereignisse im Spiel: Bei Geschwindigkeitsschüben beschleunigt es, und wenn die Spieler:innen im Spiel von einem Item getroffen werden, bleibt das Kart stehen. Bei der Streckengestaltung können die Spieler:innen ihrer Kreativität freien Lauf lassen: Vor dem Rennen kreieren sie ihre eigenen Strecken, indem sie Tore als Wegpunkte platzieren. Im Grand Prix-Modus können die Rennfahrer:innen gegen die Koopalinge antreten und so neue Gestaltungsmöglichkeiten für die Strecken sowie Kostüme für Mario und Luigi freischalten. Außerdem können sie sich im lokalen Mehrspielermodus mit bis zu drei weiteren Spieler:innen hitzige Rennen liefern. Mario Kart Live: Home Circuit ist ab dem 16. Oktober als Mario- oder Luigi-Modell erhältlich.

(Ab 18. Oktober)

3 Like

Och … so ein Mario Kart live hätte ich mir in meiner Kindheit gewünscht.

Sind ein paar nette Sachen dabei für Sammler. Das G&W Teil möcht ich auf jeden Fall haben. Vlt auch den physischen Release der Mario-Titel für die Swi.

2 Like

Musst ja nicht auf 1 Zimmer beschränken… Notfalls mal beim Nachbarn klingeln. :smile:

Gerade das Video nochmal gesehen, die Items haben ja nicht nur Auswirkung auf die „AR“ Fahrer. Der „echte“ Luigi wird ja auch abgebremst als er einen „AR“ Panzer von Mario drangedonnert kriegt. Das ist schon cool…

1 Like

Das finde ich ziemlich cool. Wenn das halbwegs gut umgesetzt wird, dann ist das der Weihnachtsseller schlechthin!

2 Like

Nur schon für die Idee gibts den Daumen nach oben. :+1:

2 Like

3 Like

Ich denke, dass wird im Weihnachtsgeschäft der Hit. Sehe schon Kids ihre Eltern nerven. Unter anderem wegen solchen Ideen wird am Ende die Switch an der Wii vorbeiziehen.

3 Like

interessant wäre jetzt nur … reicht 1 joycon pro auto, oder brauch ich 2 switches für 2 spieler?

Freunde und Familie können sich zu Mehrspieler-Rennen mit bis zu vier Teilnehmern zusammenfinden. Dafür benötigt jeder Spieler ein eigenes Kart, eine Nintendo Switch-Konsole sowie ein Exemplar der Software.

Quelle:

2 Like

na das ist aber scheiße… :x

1 Like

Ist sicher auch techn. bedingt. :thinking: Wegen dem Datensatz der (hoffentlich lagfrei) von der Kamera zur Switch durch muss + gleichzeitig die Steuerungs/und Gegnersignale in Richtung Kart.

Entwickelt übrigens von dieser Firma:
https://www.velanstudios.com/blog/

Gut die Software gibt es ja unsonst im Store und ein eigenes Kart macht irgendwie Sinn.

Man könnte das auch über wlan/bt aufs Handy streamen.

Nintendo möchte aber keine Handys verkaufen… :wink:

wie war das noch mal mit der app für nintendo online?

und ich versteh nat die anforderung 1 swi + 1 game (na no na) … aber pro spieler?!

1 Like

Ich freu mich schon auf die aufgeregten Tweets in den sozialen Netzwerken wenn im 100$ Package keine Switch „included“ ist obwohl eine auf der Packung abgebildet.

2 Like

Wie gesagt, vielleicht liegts an der techn. Limitierung? Die Entwicklerbude hat ja schon weitere „Blogs“ angekündigt. Eventuell erfahren wir dann mehr.

1 Like

Wird imo wie Labo ne Eintagsfliege. Nette Idee aber mehr auch nicht.

Man braucht Platz und die Strecken sind dann dennoch nicht so abwechslungsreich wie bei einem „echten“ MK (welches günstiger zu 4 gespielt werden kann, Loopings hat und Sprungschanzen usw.).

Ist auch denke ich nicht als „Ersatz“ für MarioKart8 oder als Nachfolger (Teil9) gedacht. Ist halt n „Spinoff“. Würde ich also eher nicht mit MK8 vergleichen/gegenüberstellen was Umfang, Spielerlebnis etc angeht.