Lord of the Rings: The War of the Rohirrim (Animationsfilm)

Lange vor der bekannten Verfilmung von Der Herr der Ringe durch Peter Jackson gab es den Animationsfilm von Ralph Bakshi. Nun soll es wieder eine animierte Reise nach Mittelerde geben. Das neue Projekt ist ein Anime, hört auf den Namen „The Lord of the Rings: The War of the Rohirrim“ und soll sich um den neunten König von Rohan namens Helm Hammerhand drehen. Falls der Name euch bekannt vorkommt: Er ist jener Herrscher, der Helm’s Deep seinen Namen gab - und diese Festung soll auch eine Rolle im Filmprojekt spielen.

Abgesehen von diesen grundlegenden Aussagen sind Details über den Inhalt des Projekts noch spärlich - dafür lassen die angeheuerten Personen hinter den Kulissen auf Qualität hoffen: Philippa Boyens, die schon bei Peter Jacksons Mittelerdefilmen Co-Autorin war, wird dem Projekt beratend zur Seite stehen; die Autoren sind Jeffrey Addiss und Will Mathews, die Dark Crystal: Age of Resistance erschufen. Und die Regie führt Kenji Kamiyama, der schon bei Filmen wie Akira als Animator beteiligt war und bei Ghost in the Shell: Stand Alone Complex für die Inszenierung verantwortlich zeichnete. Produziert wird der Film von Warner Bros. Animation und New Line Cinema, die per Presseaussendung bekannt gaben, dass The War of the Rohirrim möglichst rasch in Produktion gehen soll, das Voice-Casting bereits läuft und das Projekt auf jeden Fall fürs Kino gedacht ist.

2 „Gefällt mir“

Zum Glück muss neben J.R.R. Tolkien auch sein Sohn Christopher sich das nicht mehr ansehen.

Ich sage. Hört auf die genialen Bücher mit schlechten Filmen zu besudeln.

Den Hobbit hättens sich wirklich sparen können aber die HdR Triologie fand ich (bis auf Kleinigkeiten) richtig gut.

Ob der Stoff als Anime (od hab ich das falsch verstanden) funktioniert…ich bin skeptisch.

2 „Gefällt mir“

Also ich mag sowohl die Herr der Ringe als auch die Hobbit Filme. Da hat Peter Jackson immer unterhaltsame Filme abgeliefert. Vor allem der Hobbit ist von der Geschichte ja auch nicht besonders toll. Muss man fairerweise auch mal sagen. Da hat Jackson schon noch viel rausgeholt auch wenn nicht alles toll war.

Aber den Animationsfilm braucht doch auch wieder niemand. Irgendeine Neben-Story mit unbekannten Figuren wird künstlich aufgeblasen und als Zeichentrick verfilmt, damit man das Budget klein halten kann.

Ich freue mich auf die kommende amazon-Serie, aber den Film hier hätte sich Warner auch schenken können.

1 „Gefällt mir“

Also bei mir ist es genau umgekehrt ich freu mich auf den Film deutlich mehr als die Amazon Serie! Gerade Warner macht doch echt gute Zeichentrickfilme für Erwachsene die meistens auch besser sind als die Realfilme von Warner (zumindest bei den Superhelden)

Außerdem:

Ganz gut auch auf Herr der Ringe umsetzen und das Universum von Tolkien gibt doch echt noch viel her. Lieber die Probieren sich n dem Original Stoff als an alle den Abklatschen der letzten Jahrzehnte :smiley:

Natürlich gibt es tolle Zeichentrickserien für Erwachsene. Da macht Warner auch gute Sache.

Mein Problem bei dem Herr der Ringe Film hier ist, dass in der Handlung eben kaum bekannte Figuren mitspielen werden. Das hat man ja auch schon bei der Hobbit-Verfilmung kritisiert und deshalb hat Jackson auch viele Figuren wie Legolas oder Saruman in die Hobbit-Filme zusätzlich reingeschrieben.

Hier wird irgendeine B-Story als Film erzählt, die mit der Herr-der-Ringe-Trilogie nichts zu tun hat. Da hält sich mein Interesse dann schon in Grenzen.

Der Hobbit ist ja eigentlich ein Kinderbuch. Und nicjt mal ein besonders dickes. Dafür aber umso lustiger zu lesen da es einen guten Humor hat. Jackson hat es dann aufgeblasen. Und wie ich finde zu sehr. Ein, max. zwei Teile hätten genügt

1 „Gefällt mir“

Scheinbar kommt ein neuer Film. @SHOCK weißt du da vll mehr?

bei dem dürfte auch pj wieder mitarbeiten lt herr-der-ringe-film.de-fb-post.

1 „Gefällt mir“

Das wird aber „nur“ ein Animationsfilm. Weiss nicht ob ich das brauche.

2 „Gefällt mir“

Immer her damit. Animationsfilme bzw. Zeichentrickfilme bzw. Serien sind unglaublich gut.
Meine 2 Top Serien waren voriges gezeichnet bzw. animiert.

1 „Gefällt mir“

Fand auch den ersten HdR Film der gezeichnet war (+ Schauspieler) richtig gut. Das hatte was. Ewig schade, dass denen das Geld ausging.

War auch teils in https://de.wikipedia.org/wiki/Rotoskopie
gehalten.
https://www.youtube.com/watch?v=ha2CnLUSfWQ

1 „Gefällt mir“

Ankündigungs-News dazu gabs im Juni 2021:

… und auch den dazu passenden Foren-Thread :wink:

2 „Gefällt mir“

Upsi, sorry! Dann bitte alles verschieben :see_no_evil:

kurzes interview

Dafür das der Film noch dieses Jahr erscheinen soll, ist es eigenartig ruhig. Es sickerten bisher auch noch keine Bilder durch (zumindest soweit ich weiß). Zusammen mit der Verschiebung macht mich das schon stutzig. Ich hoffe auf eine positive Überraschung.