Ich kotz mich auch mal kurz aus…

hast die Joycons evtl beim Einschalten gedrückt gehabt? Nintendo Geräte stellen den Mittelpunkt der Sticks bei jedem Neustart neu ein. dH wenn der Stick zB nach rechts gedrückt wird beim Einschalten, dann hast in der neutralen Position quasi Dauerhaft nach Links gedrückt.

Probier die Switch mal neu starten oder die Joy Cons neu anzumelden.

2 „Gefällt mir“

Warum muss immer erst etwas wirklich schlimmes passieren, damit die Polizei aktiv wird?

2 „Gefällt mir“

passend zu meinem Post vorher das aktuelle Thema in LWT:

Ich muss momentan auch einiges von meinem Erspartem aufwenden dafür und dabei hatte ich Glück und meine Therapeutin ist relativ günstig. Jetzt einen Platz suchen wo ich über die Versicherung rein komm? Dazu müsst ich die aktuelle Therapie abbrechen „weil ich ja schon eine habe“ und müsste evtl Monatelang auf einen Platz irgendwo hoffen. Nur damit dann ein Teil trotzdem selber bezahlt werden muss oder man mit Glück eine Therapieplatz findet mit jemandem der/die gerade mit der Ausbildung fertig wurde.

€ 0,92 31% Rabatt | OEM für Nintendo Schalter für Freude-con Controller Analog Joystick Stick Rocker Ersatz für Nintendo Switch-Controller Spiel Pad
https://a.aliexpress.com/_mLQs48u

Hatte ich auch & hab die da bestellt und eingebaut.
Über die Langlebigkeit kann ich noch nichts sagen, aber momentan funktioniert wieder alles, wie es soll.

@k3nny_gat mit den JC will man doch eh nicht spielen. Im Handheldmodus nimmt man die Hobri-teile und im TV Modus den Pro.

1 „Gefällt mir“

über das hobri-teil hab ich früher mal nachgedacht, als ich noch mehr auf der switch gespielt hab. vlt kommt diese zeit mal wieder, aber zzt ist sie so sporadisch im einsatz, dass ich hier keine großartigen zusätzlichen anschaffungen tätigen möchte.

ich werd mal gvirus tipp probieren mit neustart/neukalibrieren. vlt hab ich glück. ansonsten … wird sich schon irgendwas finden müssen à la darth eder.

1 „Gefällt mir“

Geb ich dir grundsätzlich recht, aber für einige ist fehlende Vibration trotzdem ein NoGo, was ich auch verstehen kann.

Also ich hatte vor 10 Jahren ein Burn-out und die Sachen, die Du beschreibst sind Indizien, dass man sich in diese Richtung bewegt.

  • Viel Arbeit, Stress, Termindruck
  • Keine Energien für die Dinge zH
  • wenig Humor oder Lockerheit im Leben
  • Augenliedzucken (das hatte ich auch, aber ich konnte es einfach nicht deuten)

An Deiner Stelle würde ich den Hausarzt aufsuchen (der hoffentlich verständnisvoll ist) und die Situation wirklich genau beschreiben. Es spielen natürlich immer sehr viele Dinge mit, die individuell sind, sprich eine „Diagnose“ kann man hier eh nie geben. Indizien kann ich persönlich aber zuordnen.

Sei auf jeden Fall wirklich achtsam. So ein Burn-out braucht niemand, auch wenn man dadurch sehr viel Bewusstsein für sich selbst schafft, wo eigene Grenzen und Prioritäten liegen.

Wenn Du was brauchst, kannst mir auch ne PN schreiben.

Alles Gute!

3 „Gefällt mir“

hatte jetzt ca 4 wochen lange probleme mit dem wlan zuhause. hat mich gewaltig genervt, hatte null bock mich damit auseinanderzusetzen. irgendwann hab ich mich dann doch hingesetzt und mich gespielt bzw mit dem support gequält. im endeffekt dürfte magenta den bridge-modus deaktiviert haben, wodurch sich mesh-wlan und router-wlan gestört haben. sowas hatte och eh im kopf, und mir ist dann aufgefallen dass ich das modem nicht mehr in den bridge-modus schalten kann. als das dann wieder von magenta freigeschalten wurde, und ichdas router-wlan deaktiviert habe, hat auch mein mesh wieder wunderbar funktioniert… waaaaaaa… wochenlang ärger dür nix (und ne frau die mir in den ohren gelegen ist…)

zu der von @anotheractionhero angesprochenen überlastung noch: ich merke bei mir immer, dass mir wenn ich schon gestresst bin noch hunderte (unnötige) kleinigkeiten auffallen, „die auch mal wieder gemacht gehören“
danke auf jeden fall für eure erfahrungen - finde ich interessant und bemerkenswert dass ihr das teilt!
alles gute!

4 „Gefällt mir“