Game of thrones


#81

[spoiler]Absolute Zustimmung. Das mit den Armeen find ich auch sehr dubios. Vor allem war ich mir nach der zweiten Folge nicht sicher, ob sie erst auf dem Weg nach Dorn waren um die Armee abzuholen oder bereits am Weg nach Kingslanding? (Mittlerweile weiß ich es^^) Denn irgendwie ging mir das viel zu schnell, dass da mal eben die komplette Streichmacht von Dorn erledigt wurde.
Wie unnötig war Dorn denn jetzt eigentlich in der Serie? Wurde damals mit Oberyn so cool eingeführt und hätte man sich seit dessen Tod absolut sparen können. Die Sandsnakes waren einfach nur lächerlich und die Armee wurde nicht einmal gezeigt und direkt erledigt. lol
Ebenso merkwürdig die schlichte Niederlage der Tyrels. Was genau wollten die denn Angreifen wenn sie sich nicht mal ihre eigene Festung gegen EINE Armee verteidigen können über die sie bestens bescheid wissen müssten.

Bezüglich White Walker, die gehen derweil seit 3-4 Staffel richtung Süden? Wie weit im Norden war Jon Snow & Co denn eigentlich als sie die Armee das erste mal gesehen haben? Ich mein das wird langsam schon arg lächerlich. Vor allem die können ja noch nicht mal an der Wall angekommen sein, sonst hätten sie da ja bereits was gezeigt.
[/spoiler]


#82

Konnte jetzt auch die aktuellsten Folgen sehen. Einfach nur cool was da wieder passiert. :sunglasses:

“Gehetzt” finde ich es überhaupt nicht. Jetzt geht es einfach nur Schlag auf Schlag um auf das große Finale hinzuarbeiten. Jetzt noch rumzudümpeln um dann in 1-2 Folgen eine Auflösung zu finden wäre doch fad.

Bin schon gespannt wie das Ende der Serie wird. Die Macher haben es da extrem schwer den Großteil der Fans zufriedenzustellen. :blush: Ein Shitstorm ist vorprogrammiert. :smiling_imp:


#83

Das sind alles echt gute Fragen und wie gesagt - man sieht, dass die Schreiberlinge keine Buchvorlage mehr haben! Wenn ich daran denke, wie lange es gedauert hat, dass man Rob Stark ausn weg räumt…


#84

Das Dorne aus der Serie hat nur wenig mit dem Dorne aus den Büchern gemeinsam. Quentin Martell und Darkstar fehlen komplett - beide mit interessanten und noch nicht aufgelösten Handlungsstränge, zusätzlich gibt es noch die Theorie vom Dornish Master Plan von Doran Martell - bin schon total gespannt auf die Auflösung.

Da sich Tarly den Lannisters angeschlossen hat sind die Tyrells wohl stark geschwächt, aber es ist nicht gut erklärt/gezeigt worden in der Serie.


#85

Ich bin gerade fertig geworden mit Folge 4 - OMG :star_struck:, man merkt wofür das Budget verwendet wurde. Mit meiner ausführlichen Meinung warte ich noch bis ich mir die Folge ein zweites Mal angesehen habe.

Preview zur nächsten Episode:


#86

Bist du wuzzi, GoT at it’s best!!! Bis jetzt eine der stärksten Episoden, nicht nur wegen dem Ende.

Ich überleg ob ich 3 Wochen warte und dann alle restlichen Folgen am Stück schau, ich glaub nur ich schaff es nicht.


#87

Ihr macht mich extrem neugierig auf die neue Folge. :sunglasses:


#88

noch ein wenig warten dann kann ich in der Mittagspause auch die aktuelle Folge anschauen :smiley:


#89

Du hast eine richtig lange Mittagspause. :laughing:


#90

Das hab ich mir auch schon öfter Gedacht. :smiley:


#91

Wenn man von 09:00 bis 20:00 arbeitet, 4 Tage die Woche, dann ist die Mittagspause 1h. Chef und Kollegen sind auch locker drauf. Perfekt also! :slight_smile:

@ GoT: Wahnsinns Folge…einfach nur BÄM !!!
Kann gar nimma bis kommenden Montag warten…ist HBO nicht gehackt worden?..ggg


#92

Könnte mir nicht vorstellen etwas in der Arbeit anzusehen (habe aber auch nicht so lange Pause). Seht ihr euch das dann gemeinsam an? :grinning:

Aber gerade bei GoT brauch ich mein gemütliches Sofa, Getränke und meinen 65 Zöller. :sunglasses:

Bei anderen Serien ist mir das wurscht. Da reicht mir sogar mein Handydisplay. :joy:

@aktuelle Folge: Morgen sehe ich sie und wehe meine, dank euch, enorm hohen Erwartungen werden nicht erfüllt. :stuck_out_tongue_winking_eye:


#93

Positiv:

+Bron bekommt endlich wieder ein paar flotte Sprüche, etwas Arbeit und seinen verdienten Sold. (ich hätte aber nicht erwartet, dass er die Folge überlebt - bisher ist in jeder Folge in Staffel 7 ein mehr oder weniger wichtiger Charakter gestorben - diesmal nicht)
+Die Schlacht war wahnsinnig gut, die Dothraki und Drogon verbreiten Zerstörung und Chaos, Jamie versucht sich als Ritter in schillernder Rüstung indem er den Drachen erlegt. Mich würde nur interessieren wieso Dany ihre anderen beiden Drachen nicht mitgenommen hat.
+Das Gespräch zwischen Davos, Jon und Missandei hat mir gut gefallen.

Negativ:

-Die Szene in King’s Landing mit Cersei und dem Geldeintreiber der Iron Bank war irgendwie überflüssig - sie hat weder die Story noch einen Charakter weiterentwickelt
-Winterfell hat mir diesmal nicht wirklich gefallen: Bran ist noch immer seltsam, Littlefinger wirkt wieder einmal planlos und bei den Szenen zwischen Arya und Sansa ist ist der Funke auch nicht übergesprungen
-Die Darstellung der White Walker als Höhlenmalerei hat einfach lächerlich ausgesehen.

Anmerkungen:

Ich bin gespannt ob Dany die Taktik der verbrannten Erde weiterhin anwendet, denn sie ist zwar effektiv (im Gegensatz zu den Strategien von Tyrion) aber sie wird damit nicht die Herzen ihrer Untertanen gewinnen (man hat die Furcht/Besorgnis in Tyrions Gesicht gesehen - die Drachen sind Massenvernichtungswaffen!). Immerhin hat es sich nur um Nachschublieferungen gehandelt - das Gold der Tyrells war bereits in King’s Landing.
Hat es zwischen Dany und Jon in der Höhle geknistert? :wink:
Ich mag Alfie Allen - hoffentlich kann Theon den Schaden den er angerichtet hat zumindest teilweise wieder gutmachen.
Die aktuelle Staffel macht zwar vieles richtig (die Sandsnakes sind tot, Euron ist der Psycho den man aus den Büchern kennt, Cersei trifft die richtigen Entscheidungen etc.) aber mir fehlen bisher die großen Überraschungen - ich hoffe GoT verlässt wieder die ausgetretenen Hollywood Pfade und liefert in den letzten drei Folgen unkonventionelle Wendungen/Entwicklungen!
Der Cliffhanger ist richtig fies - ich freu mich schon auf nächsten Montag!


#94

Hm wer hat zum Schluss Jamie nun eigentlich gerettet? Ich bin mir nicht 100% sicher ob es Bron war oder doch Dickon (hehehe) da er in dieser Folge “öfters” zu sehen war. Ich würde raten das er Jamie das leben rettet in dem er ihm die Rüstung auszieht während beide untergehen und er es letztendlich nicht schafft


#95

Für jede 08/15 Serie würde ich die letzte Folge als sehr geil bezeichnen. Ich kann mich nur wiederholen, aber, wie Vorschreiber schon schreiben, wird es zu sehr Hollywood. Für mich war GoT nie eine Serie mit großartigen Schlachten, die waren teilweise sogar nicht mal gezeigt worden (Rob Stark), sondern eine politische und intrigante Serie mit unglaublich ausgereiften und vielfältigen Charakteren.

Ich muss sogar ehrlich zugeben, dass mich S7 eher enttäuscht, als begeistert. Ich mag generell politische Serien, Intrigen, im Hintergrund die Fäden ziehen uvm. und die aktuelle Staffel geht viel zu sehr auf Action und Kämpfe.

Die Kämpfe stellten für mich in den letzten Seasons immer das Highlight dar, es hat sich langsam zugespitzt und dafür waren diese dann aber eine absolute Wucht - der Kampf gegen die weißen Wanderer, der Kampf um Winterfelld - einfach sensationell.

Hervorzuheben ist für mich der Charakter von Aria Stark und ihr kleines “Duell” :wink: - sehr geil choreographiert.


#96

Ja, Arya Stark, war mir immer schon sehr sympathisch :slight_smile:


#97

Super Folge :smiley:

Hoffe Jamie ist endlich Geschichte. Kann dem Charakter einfach nichts mehr abgewinnen.


#98

Also für mich ist die Geschichte von Jamie noch nicht vorbei - ich hoffe/erwarte dass er sich gegen seine Schwester stellt (und sie vielleicht selbst tötet - Valonqar FTW) und die Leute endlich erkenne, dass er in Wahrheit kein so ein schlechter Kerl ist. Dann hätte er Westeros immerhin vom Mad King und der Mad Queen erlöst ;-).


#99

Bin mal wieder total begeistert. Die Erwartungen wurden erfüllt. :sunglasses:

@Schluss der Folge: Jamie ist sicher nicht Geschichte und wird noch gerettet. Eventuell von Daenerys selbst die dann einen wertvollen Gefangenen hat? Aber tot? Defintiv nicht. Wäre zu einfach für Prinz Charming gewesen. :stuck_out_tongue_closed_eyes:

@Zombies: die Malerei in der Höhle fand ich auch peinlich. Sah irgendwid total unpassend aus.


#100

Ich denke, Jamie muss allein deshalb schon am Leben bleiben, weil Cersei sonst niemanden mehr hat, mit dem sie richtig interagieren kann. Also rein von der Charakterdarstellung her … alle anderen Personen, vor denen sie sonst halbwegs ihr “wahres Ich” preisgeben würde, sind tot.
Und ich hoffe auch stark, dass er noch die Seiten wechselt. :wink: