Formel 1

Selbst gewählte Schicksale sind in Würde zu ertragen.

Wobei mir da die „normalen“ Mitarbeiter schon leid tun. Werden auch nicht schlecht verdienen, aber nix im Vergleich zu den Stars, die können sich jetzt ein paar Monate ausruhen, oder bei 10-50 Mio. nie wieder auch nur irgendwas hackeln.

Edit: Zitat von Stille auf Würde geändert, mein Fehler.

Natürlich ist das Jammern auf hohem (Gehalts-)NIveau, aber die F1-Kalender werden halt auch von der FIA festgelegt - da haben die Fahrer nichts mitzureden. Und wenn du einen mehrjährigen Vertrag hast und es werden mehr und mehr Rennen und mehr und mehr um die Welt fliegen - ich finds schon okay, das anzusprechen. Gerade weil die F1 ja aktuell versucht, ein bisschen mehr „grün“ zu werden. Beim Schifahren ist es ja auch schon Thema, warum nicht bei der F1?

1 „Gefällt mir“

Stimmt, aber der Unterschied war schon immer sehr hoch.
Ich frag mich nur, warum Hamilton so wenig verdient. :thinking:

Also müssen auch Pflegekräfte die Probleme im Gesundheitssystem einfach ertragen?

Weder die Fahrer, noch die „normalen“ Mitarbeiter haben paar Monate Urlaub. Das sind gerade einmal 3-4 Wochen für Fahrer und höheres Management und für die normalen wohl eher 2 Wochen. Ab dann wird schon auf hochtouren alles für die kommende Saison gemacht.

hehe der arme :slight_smile: sein gehalt ist schon fern jeglicher vernunft.

Ich beziehe mich hier auf die „harten Schicksale“ der Fahrer. Wie man hier auf das Pflegethema kommt, versteh ich nicht ganz, außer man will jetzt eine Diskussion anfachen, bei der es eigentlich nix zu diskutieren gibt, in vielen Branchen gehts scheisse zu, da muss man was tun.

Aber klar könnte man den Spruch auch auf alles andere umlegen, jeder ist bis zu einem gewissen Grad seines Glückes Schmied. Wobei es in der echten Welt, abseits Formel 1 & Co. natürlich wesentlich härter und ungerechter, für einen Nepp von Lohn, zugeht.

1 „Gefällt mir“

Hamilton-Wechsel von Mercedes zu Ferrari ist fix
https://sport.orf.at/stories/3121809/

Cats Reaction GIF by Hill's Pet Nutrition EMEA

1 „Gefällt mir“

Ja, Ferrari ist ja seit Jahren eh nur desolat, keine Ahnung ob ich sportlich gesehen dahin wechseln wöllte. Am Ende des Tages wird es auch bei ihm nur eine Geldfrage gewesen sein.

ich finde den zeitpunkt der bekanntgabe doch etwas komisch. wer glaubt ihm jetzt, dass er ein ganzes jahr noch für mercedes vollgas gibt?

ich finde den zeitpunkt der bekanntgabe viel eher interessant, da man am vortag den einstieg von andretti racing abgelehnt hat. die gier is a hund.

Warum soll er das nicht tun? Das sind Profisportler, natürlich gibt der genauso viel wie sonst auch immer.

Bin gespannt, ob wir einmal erfahren werden, was vorgefallen ist.

ich habe vorhinin einer schlagzeile von einem „eindeutigen bild an eine mitarbeiterin“ gelesen.

ist für mich etwas schwer vorstellbar, dass jemand in so einer position so blöd ist und sowas macht. geht natürlich gar nicht.

https://sport.orf.at/stories/3124791/

Sie könnten ruhig bei allen Plätzen die Punkte anpassen. Fand den Sprung zwischen Platz 1 und Platz 2 schon immer zu groß, auch wenn ich die Intention damals verstanden habe (Kampf um Platz 1, anstatt nur mit zweiten Plätzen Weltmeister werden).

Da mein 11 Monate alter Sohn gestern nicht (durch)schlafen wollte, habe ich mir gestern mit ihm das Rennen ab der Mitte weg angesehen. Er konnte dann einschlafen und ich mir das Renne zu Ende ansehen (das erste heuer). :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

War hier eigentlich jemand bei der Formel 1-Ausstellung in der MetaStadt und möchte kurz seine Eindrücke schildern?

Bin gerade am überlegen ob ich das nicht nächste Woche mit der Vienna Comix kombinieren soll.

Anekdote von Damon Hill zum Ableben von Ayrton Senna: https://www.facebook.com/story.php?id=100057751913156&story_fbid=869883831613339