E3 2018: Sony PlayStation-Pressekonferenz


#61

Sony hat das Angekündigte auch abgeliefert. Mich interessieren all diese Spiele, daher bin ich zufrieden.

Death Stranding aber… ich brauche da einfach mehr Infos zu. Ich mag Kojima aber ich bin kein so riesiger Fan, als dass mich jedes Video hypen würde.

Dass Final Fantasy nicht zu sehen war, kann man ja nicht Sony ankreiden. Wenn Square Enix das nicht zeigen kann oder will, kann Sony auch nichts dran ändern.


#62

Das wäre aber das erste Mal das Sony sich von sowas abschrecken lässt. Die haben in den letzten Jahren oft genug Spiele gehypt in dem sie einfach den Schriftzug eingeblendet haben …


#63

Wenn Square das Footage nicht freigibt, kann Sony sie ja nicht zwingen. :slight_smile:

Wer weiß, was da hinter den Kulissen an Politik abgeht. Aber dass es weder bei SE selbst noch bei Sony zu sehen war, dürfte schon seine Gründe haben.


#64

und genau das ist es, vom “Scale” her sicher deutlich größer als viele Spiele dieser Gen, Gameplay Aspekte mal beiseite. Jedes Detail (Charaktere, Monster, Zauber, Orte, Weltkarte, Summons, MiniGames, etc.) so umzusetzen wie die kurzen Schnipsel die es bis jetzt zu sehen gab ist eigentlich unfassbarer Aufwand. Zum Beispiel das Chocobo Rennen im Gold Saucer alleine ist ja fast schon ein eigenes Spiel, für (fast) optionalen Content.

Ist nicht so dass man von den Modellen, Texturen, etc. viel verwenden könnte. Square hätte lieber ein kleineres SpinOff in Midgar ankündigen sollen, das sollte sinnvoll machbar sein und wäre auch genug Fan Service.


#65

klar kann man ihnen das ankreiden wie ich finde. Sie haben sich ja auch immerhin jahrelang in der lobhudelei ihrer Pk von 2015 gesuhlt. Nicht falsch verstehen die diesjährige präsentation hat tolle spiele zu bieten , aber es muss auch mal gesagt werden, dass sie quasi mit ihrer pk 2015 ,für die sie von überall mit vorschusslorbeeren überschüttet wurden, die leute verarscht haben und es eine reine bauernfängerei war. Man darf nämlich dabei nicht übersehen , dass sie sich mit dieser 2015pk auch einen entscheidenden wettbewerbsvorteil verschafft haben


#66

Sollen sie einen der 300+ prall gefüllten Geldkoffer den sie Kojima ins Büro gestellt haben nehmen und SE für nen nichtssagenden CGI Trailer geben (kriegt Kojima eh nicht mit ob da einer mehr oder weniger rumsteht). :wink:


#67

bauernfängerei ist ja mal total übertrieben, denn die spiele die sie seit der pk 2015 gebracht haben - um jetzt nur mal horizon zu erwähnen - waren qualitativ alle sehr hochwertig. und dass sie nicht jedes jahr eine ganz neue ip + 20 andere spiele zeigen können ist ja wohl klar. außerdem nehme ich an sie werden sich noch 1-2 dinge für gamescom/tokyo game show und die playstation experience aufheben.


#68

So einen Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen, “Bauernfängerei”, Wettbewerbsvorteil…?..Lobhudelei?..

Die Playstation 4 ist dort wo sie ist-nämlich um Lichtjahre weg von den Mitbewerbern (von Konkurrenz möchte ich gar nicht sprechen) weil sie als geschafft hat mit dem Gesamtpaket, und der mit Abstand besten Spiele Bibliothek Millionen von Käufern und Fans zu überzeugen.

Klar steckt manchmal ein wenig Marketing dabei ein Spiel zu einem gewissen Zeitpunkt herauszubringen, oder auch zu verschieben. Nur wer sagt dass die Entwickler 2015 gewusst haben das sie 2018 mit dem Spiel nicht fertig sind?..Vorgaban wird es geben, aber was sollen sie sagen, “Spiel kommt irgendwann ?”
Sollen sie die Games “halbgar” herausbringen?..Nintendo schafft es gerade mal in einer Generation ein Zelda rauszubringen.
Bei der Sony PK wurden Games gezeigt wo sich die Mitbewerber - vor allem MS sich alle 10 Finger abschlecken würden, wenn sie nur eines davon hätten…Ein “The Last of Us” hat die Latte sehr sehr hoch gelegt, da sind Millionen Fans in Erwartung, nicht leicht diese Erwartung zu erfüllen oder?..und Spiele wie God of War macht man eben nicht auf die schnelle, da wird sich die Zeit und das Geld genommen das es benötigt um ein Platin Game zu bringen, so einfach ist das.
Gleiches gilt für Shenmue, Jahrelang gab es Petitionen und Aktionen von vielen Fans, man möge doch die Geschichte zu Ende bringen, auch nicht leicht da die Erwartungen zu erfüllen, wo doch das Gameplay und die Technik von damals heute niemanden mehr von den Sesseln reißt.
Also ich kann vestehen wenn man ein Fan von den Spielen ist-und ich bin ebenfalls einer von Shenmue und FF7-aber deine Aussagen dazu kann ich nciht verstehen.
Es gibt so viele Blockbuster auf der PS4, also ich glaube nicht das selbst "Dauer"zocker die Zeit haben das alles durchzuspielen, gibt also genug Games bis dahin, und man sollte ihnen die Zeit geben damit die Spiele dann wirklich die Vorfreude befriedigen können.


#69

Naja - alles subjektiv würde ich sagen. Speziell das Argument “… der mit Abstand besten Spiele” würde ich so nie unterschreiben.
Man kann aber dennoch nicht leugnen, dass Sony schon sehr tief in die Trickkiste gegriffen hat um Leute mit Titeln zu ködern, die realistischerweise erst in 2 bis 4 Jahren erscheinen. Das ist eine Strategier die die Kokurennz, zumindest in dem Ausmaß, nicht angewandt hat. Ob man das verwerflich findet oder nicht, liegt auch wieder im Auge des Betrachters.


#70

Im Grunde ist es ja auch egal… Ich kaufe deswegen auch nicht extra eine Konsole, nur weil ich jetzt weiß, dass in vielleicht 4 Jahren ein gewisses Spiel exklusiv für diese und jene Konsole erscheint. Das wäre mir zu dem Zeitpunkt noch völlig egal.


#71

Ja das geht wohl den meisten so. Nur hat ja Sony nie dazu gesagt wann das Spiel erscheint. Richtet man sich nach den üblichen Präsentationen gingen sicher viele von 1 bis maximal 2 Jahren bis zur Veröffentlichung aus.


#72

Bei mir weckt Death Stranding unglaubliche Vorfreude, diese emotionen Gesten usw. In den Gesichtern , so ausdrucksstark das Topt nur noch The Last of Us hab ja zum glück noch länger zeit bis es rauskommt damit ich Teil 1 Tlou noch durch zocken kann.

Resident Evil 2 Remake freu ich mich sehr ist nicht mehr solang hin freufreu.

Kindom Hearts 3 kauf ich mir auch fix.
Jack Sparrow hammer trailer gewesen.

Ich war zufrieden mit der PK.
FFVII hmmm weiß nicht ob mich das Spiel reizt.
Hab das original nie gespielt.
Hatte damals einen Sega Saturn da spielte ich Tomb Raider 1, Daytona usw.


#73

Was mich wundert das alle davon reden Microsoft hätte so wenig exklusives gezeigt, wärhend Sony zwar generell weniger Titel dafür aber viel mehr Exklusives vorzuweisen gehabt hätte.
Nüchtern betrachtet hält das aber nicht Stand.

Hier die Liste der Titel aus der Sony PK (ohne VR und DLC):
Last of Us 2 (Exklusiv)
Death Stranding (Exklusiv)
Ghost of Tsushima (Exklusiv)
Spider-Man (Exklusiv)
Nioh 2 (Mult)
Resident Evil 2 (Multi)
Control (Multi)
Black-Ops 4 (Multi)
Kingdom Herats 3 (Multi)

Hier die exklusiven Titel von Microsoft (ohne DLC und Mobile):
Halo Infinite (Exklusiv)
Gears of War 5 (Exklusiv)
Ori and the Will of the Wisps (Exklusiv)
Sekiro Shadows Die Twice (Multi)
Fallout 76 (Multi)
Crackdown 3 (Exklusiv)
Captain Spirit (Multi)
Forza Horizons 4 (Exklusiv)
Metro Exodus (Multi)
Kingdom Hearts 3 (Multi)
Balltefield V (Multi)
We Happy Few (Multi? - zumindest angekündigt, Studio wurde ja jetzt von MS gekauft)
The Division 2 (Multi)
Shadow of the Tomb Raider (Multi)
Devil May Cry 5 (Multi)
Tunic (Exklusiv)
Jump Force (Multi)
Jut Cause 4 (Multi)
Gears Tactics (Exklusiv)

Somit steht es unterm Strich 4:7 (Sony : Microsoft) - also ein ganz anderes Bild als oft propagiert wird. Noch dazu stammen sämtliche Sony Exklusivtitel aus dem Bereich der 3rd-Person-Action während Microsoft eine breitere Palette anbietet.
Im Grunde sticht keiner den Anderen deutlich aus und im Endeffekt geht es dann wieder darum, welche Titel einen selbst am meisten ansprechen. Weder ist die Situation bei Sony so überragend, noch MS so katastrophal, wie es oft dargestellt wird.

Ahja und wenn jetzt wieder das Argument “aber die Xbox-Spiele gibts doch auch alle am PC” kommt, dann lasst mich noch anmerken, dass der PC in meinen Augen kein direkter Konkurrent zu den Konsolen ist. Noch dazu werden diese Titel (zuimndest in den ersten Monaten) exklusiv über den Windows-Store verkauft. Dieser gehört zu 100% Microsoft und bietet auch eine eigene Xbox-Oberfläche mit den selben Chats, Erfolgen, Community-Features wie die Xbox-Konsole. Daher kann man das durchaus als eine Einheit betrachten. MS ist es egal ob ihr über ihr Betriebsystem oder ihren Konsolen spielt. Habe daher auch bei der Auflistung nicht von Xbox sondern von Microsoft gesprochen.


#74

Wenn man nur diese E3 vergleicht dann hast du recht. Aber man darf nicht vergessen das Sony zb. „Days Gone“ nicht gezeigt hat das im Februar erscheint und das erst vor kurzem 2 sehr gute exklusiv titel erschienen sind „God of war“ und „Detroit become Human“

Außerdem erwartet man seit jahren das Microsoft endlich loslegt da sie eigentlich in der Bring schuld sind und weit abgeschlagen sind. Außerdem erschien vor kurzem die Leistungsstärkste Konsole da sollte man schon auch spiele zeigen damit man die Konsole haben will.

Aber wie schon erwähnt vermute ich auch das sich MS damit abgefunden hat diese Konsolen generation verloren zu haben und auch gar nicht vor haben das Ruder noch runzureissen. Sie setzen voll auf die Zukunft auf auf die Next gen die Vermutlich 2020 auf der E3 gezeigt wird. Da werden bestimmt eine menge exklusiv spiele gezeigt. Dieses jahr versuchen sie wohl ihren Gamepass voran zu treiben um diesen bereits für die Next-Gen etabliert zu haben.

Finde diese taktik auch vollkommen ok, in der Nächsten Generation werden die Karten wieder neu gemischt.


#75

jedes Multiplattform Spiel von jeder PK möchte ich auch der leistungsstärksten Konsole spielen, und jedes XBox X enhanced Game ist für mich ein Argument für Microsoft.
Meine PS4 Pro bekommt die PS Exklusives (3 oder 4 im Jahr), die X alles andere … Exklusiv Spiele ist ein Thema, wo ich den Rest meiner Spiele dann hole eine ganz andere, und da hat Microsoft diese Generation die bessere Maschine am Start.
War bei XBox360 und PS3 das selbe Thema, PS3 hatte unglaubliche Exklusives, keine Frage … aber alles andere lief auf der 360 einfach besser.


#76

Die meisten haben aber nicht beide konsolen. Außerdem hat mittlerweile jeder ne ps4 zuhause stehen und deswegen werden online spiele für die ps4 gekauft als gruppenzwang.

Wie gesagt ich bin selbst ne grafik hure aber für gears und forza brauch ich keine X und die MP titel sehen auf der PS4 pro fast gleich gut aus, da muss man wirklich schon die Unterschiede mit der Lupe suchen.

Aber, das soll hier nicht wieder das leidige welche konsole ist besser vergleich werden.

Ich bin froh beide konsolen hersteller zu haben.

Ich kauf die Konsole die mir persönlich am meisten zu sagt.

NES, SNES,N64,Sega Megadrive, PS1,PS2,Xbox…

Xbox360 die damals für mich ein traum war und nun PS4 obwohl ich vor der E3 nie vorhatte wieder in das Playstation lager zu wechseln weil die PS3 für mich genau so uninteressant war wie aktuell die xboxone.

Nächste generation wird sich zeigen…

Aktuell könnte ich mir nicht vorstellen auf Spiele wie „TLOU 1+2“ Days Gone usw zu verzichten während ich kein problem damit habe das nächste Halo oder Forza nie zu spielen.

Ist halt immer eine Geschmacksfrage aber diese Generation hat Sony haushoch zurecht gewonnen.


#77

Nö ich hab keine. Liegt vor allem daran das mich die Exklusivtitel von Sony tatsächlich nicht all zu sehr ansprechen. Die einzige Ausnahme ist Bloodborne.


#78

das war auch keine Marktanalyse sondern nur meine Meinung :wink:

Klar hat Sony mehr Konsolen als Microsoft verkauft, ich freu mich auch sehr auf God of War wenn ich es mir dann irgendwann hole und mir irgendwann die Zeit nehme es zu spielen. Aber das ist die Kirsche oben drauf …
davor spiele ich vermutlich noch ein paar Multigames, und eben alle auf der X.

Exklusives bedeuten mir sowenig wie nie, Nier Automata war exklusiv, Hellblade war exklusiv, Dead Rising war exklusiv, Tomb Raider war exklusiv …

Und was der absolute Hammer ist, um alle (!) Exklusiv 1st Party Microsoft Spiele zu spielen muss man sich lediglich eine XBox One (S oder X) holen und Gamepass für 10€.


#79

Wenn du auf TLOU2 usw. Verzichten kannst und freunde hast die auf der Xbox spielen versteh ich es natürlich.

Der Gamepass mit Forza4 usw. Ist natürlich ein traum!!!

Es gibt ja auch PSNow aber selbst wenn da so tolle spiele wie bei der Xbox dabei wären, würd ich es wohl nicht nutzen weil es doch teilweise spürbare lags gibt bzw input lags bei singleplayer spielen und wenn man dann noch online spielt wie pes ? Kann mir nicht vorstellen das man dann noch spass hat aber das ist nur eine vermutung ich hab das noch nicht getestet sondern nur online meinungen gelesen.


#80

mir gehts ja ähnlich wie dir, ich habe jetzt dann Gamepass (Gruppen)Zwang. Aber in dem Fall störts mich nicht, haben dann einfach eine große Auswahl an MP Spielen auf die automaitsch alle Zugriff haben (Halo, Gears, Forza, Sea of Thieves, Vermintide 2…).

naja, ich hab ja auch eine PS4 Pro, so ist es ja nicht :sweat_smile: