E3 2018: Nintendo Direct & Treehouse Live


#81

Keine Angst. Kommen ja noch mehrere Stunden Treehouse. :wink:


#82

Problem sind jetzt nicht die 20 Minuten ĂŒber Smash, sondern dass außer Smash Bros. leider nicht viel los war.

Die Leaks vor vier Wochen haben mir besser gefallen :-1:


#83

Ihr macht euch alle lustig ĂŒber den Smash-Detaillreichtum in der PrĂ€sentation, aber ich bin davon ĂŒberzeugt, dass das die Hardcore-Smasher voll abgeholt hat. Diese Freaks.


#84

Vlt schaut sich EA was davon ab und prĂ€sentiert fifa 20 in diesem Umfang. Welche teams es gibt, wie die trikots aussehen, wie die Spieler heißen, auf welchen Positionen sie spielen, welche besondere FĂ€higkeiten sie in das Spiel mitbringen
 am Ende sind dann alle zuseher eingeschlafen.


#85

Haben sie was zum neuen Smash gezeigt?


#86

Die ganzen AnkĂŒndigungen auf die wir gehofft haben kommen dann nebenbei in 2-5 Wochen via Pressemitteilung. WĂ€re ja nicht das erste Mal



#87

Ich habs neutral gesehen, hab zum GlĂŒck noch keine Switch sonst wĂ€r ich ziehmlich enttĂ€uscht gewesen. Ein neues Zelda und ich hohl mir die Switch.
Nur Smash Bros was mich interessieren wĂŒrde wegen Snake, Link und Ganondorf.
Super Mario Party aber dafĂŒr ist mir noch die Switch zu teuer. Hab zuwenig must haves noch kostet ja 300€ die Switch und Super Mario Odyssey hab ich leider nicht gespielt aber das wĂŒrde mich noch kicken fĂŒr einen Kauf der Switch.


#88

Also dieses Jahr hat sich Nintendo lĂ€cherlich gemacht mit ihrer E3 “PK” .
Ist jetzt schon der Running Gag.
Ne das war nix.


#89

FĂŒr Nintendo ist die e3 einfach nicht so wichtig, wie fĂŒr uns Hype-train-reitenden, verzogenen Fratzen. Die e3 Direct ist fĂŒr Nintendo nur eine von mehreren, ĂŒber das Jahr verteilten Produktvorstellungen. In Zeiten des Internets braucht man ja eigentlich keine einmal im Jahr stattfindende Messe mehr.


versteht mich nicht falsch, ich bin auch etwas enttĂ€uscht von der heutigen Direct. Aber vielleicht wird die E3 sowieso ĂŒberbewertet?


#90

Wegen party: ich wĂŒsste jetzt auch nicht wie oft ich all meine freunde da hĂ€tte um es voll auszukosten, von einer zweiten switch - wie im video gezeigt - brauch ma erst gar nicht reden, geschweige denn, diese in ein Lokal mitzunehmen. Das PR Video wirkte da ein bisserl weltfremd.


#91

Finde auch dass zB Sony seltsame pk hatte. Und ob mir nun Last of us mehr gefÀllt als Fire Emblem, das ist Geschmacksache.

Generell war die e3 leider nicht so cool wie die letzten jahre.


#92

Es kann einfach nicht jedes Jahr eine Kracher-E3 geben und 2018 war halt wieder ein ruhigeres Jahr. In Zeiten, wo ein Spiel mindestens 4 Jahre in Entwicklung ist, kann man nicht jedes Jahr genau das ankĂŒndigen, dass sich die Fans wĂŒnschen, und dann eh nicht kaufen, siehe Metroid Prime. Das ist kommerziell einfach nicht wichtig fĂŒr Nintendo.


#93

Leider keine Updates bzgl. Online-Dienst, Yoshi, dem mysteriösen “Star Fox”-Spiel, 


DafĂŒr ist nun endlich geklĂ€rt, woran man ein weibliches Pikachu erkennt.


#94

Wobei ich nicht verstehe warum man dann letztes Jahr dieses Logo prĂ€sentiert hat. Das ist vom pacing einfach sehr unglĂŒcklich, aber das ist natĂŒrlich bei shenmue oder Final Fantasy VII nicht besser.


#95

Das war seit der E3 bei der Nintendo Wii Music vorgestellt hat die schwÀchste PrÀsentation, definitiv. Das war ja mal gar nix


Und ich will endlich Netflix auf der Switch! Das kann doch nicht so schwer sein!?!

Und was ist mit Metroid?

Was machen die Retro Studios??

Allerdings hatte ich dank der Kommentare hier im Forum auch einiges zu lachen, danke dafĂŒr :+1:


#96

Ich glaub, die MP4 AnkĂŒndigung war als Geste zu sehen, “Metroid Hardcore Fans, wir haben euch nicht vergessen”. Aber gerade der Fakt, dass man nur einen extrem simple zusammengeschusterten Logo-Teaser gesehen hat, zeigt, dass sie da gerade erst mit der Entwicklung angefangen haben. Metroid Prime 4 kann einfach rein rechnerisch nicht vor Ende 2019 kommen.


#97

FĂŒr mich totale Zeitverschwendung. Meine Switch werde ich jetzt erstmal einmotten und abstecken. Aktuell gibt es rein gar nichts was mich richtig anfixt.


#98

schön in welcher tiefe du verstehst was fĂŒr nintendo kommerziell wichtig ist 


aber eine PK sollte meiner meinung vielseitig sein und möglichst viele themen / spiele behandeln und ein möglichst breites puplikum (gamer & presse) ansprechen. bei nintendo hĂ€tte es soviel zu zeigen gegeben ohne auch nur etwas neues anzukĂŒndigen, eine E3 show schadet (xbox one ankĂŒndigung) oder hilft (sony 2015) jedem hersteller der etwas zeigt, speziell in der schnellen internet zeit momentan 



#99

MS hat gewonnen. 15 min nur SMB? Das hÀtte im Treehouse Event auch gereicht.

Keine Überraschungen
Kein Yoshi, kein MP4 Trailer, keine 3rd Party, nichts!


#100

Wie ich schon sagte, Nintendo sieht ihre Directs nicht als “Pressekonferenz” und die E3 nicht als Höhepunkt des Jahres. Es ist fĂŒr sie nur eine Möglichkeit, die aktuellen Spiele zu zeigen. Das Konzept einer jĂ€hrlichen Messe ist sowieso ĂŒberholt. “Wir” Fans sind aber unser ganzes Leben lang drauf von der Presse konditioniert worden, dass das so ist. Mich eingeschlossen, natĂŒrlich. Aber ich versuch mich darauf einzustellen, dass diese Messen von Jahr zu Jahr unbedeutender werden.