DuckTales


#61

Endlich mal ein gutes Musik-Video :wink:


#62

Am 31.8 um 20:15 spielt es den Pilotfilm und dann spielt es die Serie ab 3.9 von Montag bis Freitag um 17:30 auf Disney Channel.

Bin schon sehr gespannt darauf. :blush:

Hier der deutsche Titelsong:


#63

Wird man das irgendwie on demand legalerweise auch schaun können?


#64

Vielleicht dann auf den offiziellen Stream von Disney Channel:


#65

Danke :slight_smile:


#66

Heute gibt’s endlich die FreeTV Premiere. Woohoo.
Zur Einstimmung eine Analyse für alle “Skeptiker” (so wie mich :wink: ).


#67

So, heute nacht den Piloten geschaut. Ja, der Stil ist immer noch gewöhnungsbedürftig (zu wenig Details) und an die neuen Stimmen muss man sich auch erst gewöhnen. Dafür hat die Story für den Einstieg gepasst, inkl. Cliffhanger.
Einige Sachen (zB das Gemälde) haben sogar mehr an das “alte” DuckTales erinnert. Und es gab auch kleine “Zuckerli” für OldSchoolFans, das zB Tick, Trick & Track nach “Kap Suzette” (Käpt’n Balu).wollen.
Die Serie ist schneller erzählt aber nicht so hektisch wie manch andere moderne Zeichentrickserie. Alles in allem hat es Spass gemacht. Und an den Stil werde ich mich auch noch gewöhnen im Laufe der Zeit. Sieht so aus als hätte ich jetzt wochentags nen tägl. Termin in Entenhausen.


#68

Haben uns auch Gestern die ersten 2 Folgen angesehen.
Der Stil ist und bleibt einfach nur hässlich. Schade das schön gezeichnete Cartoons heutzutage wohl keine Chance mehr am Markt haben… Mein Sohn könnte vielleicht begeistert werden aber zum Glück habe ich die klassischen DuckTales auf DVD und somit lernt er zuerst diese kennen. :grin:

Die Geschichten werden aber zumindest nett erzählt. Einige Schmunzler erzeugte die Serie auch.
Wird trotz der Optik (Vielleicht gewöhne ich mich noch dran) weitergesehen. Ab Mittwoch geht’s weiter (Wer es Gestern verpasst hat ab Montag).

Noch etwas “negatives”: Ich bin zwar riesen Donald Fan aber ich hatte echt meine Schwierigkeiten ihn zu verstehen. :sweat_smile: Im Gegensatz zur klassischen Serie gehört er ja wohl zur Stammbesetzung da werde ich hoffentlich sein gequacke mit der Zeit besser verstehen. :blush:

Ich kann mich nicht mehr genau an den Anfang der klassischen Serie erinnern aber lernten Tick, Trick und Track da auch erst Onkel Dagobert kennen?


#69

Mi gefällt zwar der Zeichenstil nicht aber die entsättigten Farben machen es ein wenig moderner und neuer was ganz ok ist
Die Stimmen von Tick Trick und Track sind mir zu jugendlich/erwachsen und bei Donald - da hätten sie über ihren Schatten springen sollen und ihm eine normalere Stimme geben sollen
Ich versteh fast gar nix…


#70

Ich glaube sie kannten ihn schon aber sie sind zu ihm gekommen weil Donald zu Marine geht. War das nicht der Mehrteiler bei dem sie dann nach den Sonnenmünzen (u.a. in den Anden, Stichwort “Goldsonne”) suchen? Bei uns liefen die Startmehrteiler ja öfter erst später in der Serie (d.h. sie haben mit einer “normalen” Folge begonnen und später den Piloten gezeigt). Hab ich jedenfalls so in Erinnerung. War auch bei Chip&Chap so. Da kam als erste Folge (im DisneyClub) wo sie bei den “Kiwis” waren und später irgendwann kam der Mehrteiler bei dem sich alle kennenlernen.


#71

Eine Schnecke hängt das “DuckTales”-Comeback ab

Die Neuauflage der “DuckTales” begann am Freitag im Disney Channel mit dem vorgelagerten Special “DuckTales - Das Abenteuer beginnt”. Die Quoten waren solide, doch gegen “Turbo” bei Super RTL war “DuckTales” chancenlos.

Der Klassiker “DuckTales” kehrt im September auch ins Free-TV zurück, den ersten Vorboten gab es am Freitagabend bereits im Disney Channel mit dem Special “DuckTales - Das Abenteuer beginnt”. Die Quoten waren solide, im Duell der Kindersender war der Disney Channel damit aber völlig chancenlos. So entschieden sich 150.000 Zuschauer für “DuckTales”, bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil bei 1,2 Prozent. Super RTL erreichte mit dem Film “Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum” aber 590.000 Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil bei 2,6 Prozent.

Noch viel größer war der Abstand, wenn man auf die Kinder blickt. 300.000 Zuschauer von “Turbo” waren zwischen 3 und 13 Jahren alt, gehörten also zur klassischen Zielgruppe der Kindersender. In dieser Altersgruppe erzielte Super RTL einen herausragenden Marktanteil von 31,9 Prozent. Für die “DuckTales” interessierten sich nur 40.000 Zuschauer zwischen 3 und 13. Hier waren nicht mehr als 3,8 Prozent Marktanteil für den Disney Channel zu holen.

Quelle: Eine Schnecke hängt das "DuckTales"-Comeback ab - DWDL.de


#72

Was bitte machen 3+ jährige Kinder zur Hauptabendezeit vor dem Fernseher? :roll_eyes:


#73

Werden die Quoten eigentlich immer noch ermittelt wie vor 50 Jahren? Mit den Kisten auf dem TV bei wenigen “Durchschnittsfamilien”? Oder werden inzwischen auch zB die vielen OnlineTV Plattformen und “Onlinerecorder” mit erfasst?


#74

nachdem ich keinen fernsehempfang zu hause habe: werden die folgen auch über die disney-channel-app abrufbar sein?


#75

Glaube das ist immer noch mit dem alten System… Halt genauso antiquitiert wie es sich anhört. :roll_eyes:


#76

Also völlig an der Realität vorbei. Skurril daß sich die Werbewirtschaft immer noch an diesen Zahlen orientiert.


#77

also ich denke, dass sie schon wissen, wie gut sie abseits der tv-landschaft performen.
wie oft zb im browser eine episode mediathek aufgerufen wurde, wie oft eine app runtergeladen wurde um zugriff auf diese zu haben – die wissen da schon recht gut bescheid. nur macht das nicht so regelmäßig die schlagzeilen wie tv-einschaltquoten.


#78

:star_struck:


#79

#80