Du und Shock2 – Entstehung einer Community

So, ich glaube, dass es so ein Topic noch nicht gibt, oder?

@SHOCK hat im letzten Wochenstart über die Neuzuwächse in der Shock2 Community gesprochen.
Jetzt würde mich interessieren, wie die neuen aber auch die langjährigen Communitymitglieder eigentlich zu Shock2 gekommen sind. :slight_smile: :thinking:
Wie lange seid ihr schon Teil der Community und wie seid ihr dazugekommen? Seid ihr schon bei vorherigen Projekten dabei gewesen, hat euch der Podcast hierher geführt, vielleicht persönliche Kontakte oder doch ein Gewinnspiel? Erzählt mal! :smiley:

Ich mach mal den Anfang:
Über persönliche Kontakte bin ich damals auf den Consol-Podcast aufmerksam geworden. Das war allerdings schon kurz vor der Einstellung, soweit ich mich erinnere (also vielleicht 2012?). Aber über den Podcast bin ich wohl auch aufs Forum aufmerksam geworden und war auch schon in dem dabei, das es vor diesem hier gab. Shock2 und das aktuelle Forum habe ich dann von Start weg gekannt und wurde auch gleich VIP, als Patreon gestartet hat. :blush:
Für mich sind heute Podcast und Forum die wichtigsten Services von Shock2, ab und an schau ich aber auch auf die Magazinseite.

9 Like

Ich mach’s kurz, Goldcard im Powerplay, ewige Diskussionen mit dem Richy, Verwunderung über die sehr eigenartigen Jungs am Fernseher im Eck die immer nur Beat Em Ups gespielt haben. Und irgendwann stand dann dort das Consol.at, wobei ich mich nur gefragt hab, wie die überleben wollen.

6 Like

Gamers.at - Zeitschrift
Nachdem deren Forum mit dem Consol.at-Forum zusammengelegt wurde und dieses wiederum geschlossen und Shock2 aufgemacht wurde, bin ich mitgewandert.

5 Like

Bin ja eigentlich Berliner (momentan wohnhaft in Magdeburg), aber meine Mum ist Mitte der 2000er nach Bayern (warumauchimmer) gezogen.

Bei einem Besuch im Europark Salzburg am Kiosk mal die videospielhefte von Österreich gecheckt, ok gab ja eigentlich nur consol.at und gamers.at. :stuck_out_tongue:

Lustigerweise konnte ich das Heft gar nicht adäquat begutachten, weil es eingeschweißt war, aber das hatte einen grandiosen Grund. Es lag nämlich ein Poster zu Zelda twilight Princess bei, was sehr lange über meinen Fernseher hing.
Das Heft fand ich damals aber auch gut, hab damals aber eher Single Plattform Hefte gelesen (bzw. natürlich die GEE) und hätte wohl auch eher zur maniac gegriffen (war damals kein Abo Freund).

Die nächste Erinnerung ist ein Blog Post von evil auf magaziniac.de, wie toll das Heft für uns deutsche war, weil induzierte Spiele getestet werden.

Über diesen Blog habe ich auch von dem deutschen Ableger erfahren, zu diesem Zeitpunkt hab ich ne Menge neue videospielhefte gekauft (zb den zweiten Versuch der deutschen gamesTM) und war auch großer panini comics Leser.
Da ich damals auch Podcasts gehört habe, habe ich natürlich auch angefangen den consol.at Podcast zu hören und, nach einer Eingewöhnung bezüglich des Dialekts :see_no_evil: :grinning:, diesen richtig lieb gewonnen.

Das heft habe ich irgendwann 2011 oder 2012 leider nicht mehr geholt, weil ich ein iPad gekauft habe und immer weniger gezockt und videospielzeitschriften gelesen habe.

Ich weiß gar nicht ob ich den Podcast bis zum Ende von consol.at/plus gehört habe. Die letzte folge aber auf jeden Fall und war auch traurig dass es zu Ende ging.

Nach ein, zwei Jahren hab ich erst mitbekommen dass es den shock2 Podcast gibt (im Netz war ich eher weniger aktiv) und habe dann auch alle shock2 Folgen nachgeholt. Seitdem wieder treuer Hörer.

Communitys waren nach einer intensiven Zeit der gesamten 00er Jahre nix mehr für mich. Aber als die neue Community im Podcast beworben wurde, hab ich dem ganzen einen neuen Versuch gegeben und es nicht bereut. :blush:

4 Like

heyyy - ein fellow-gat’ler! :slight_smile:

====

wie ich zu shock2 gekommen bin?
nun, zuerst hab ich bei g.at angeheuert, spät 2001. dort durfte ich dann mitmachen, als wir noch keine redaktion hatten, dann die ersten räumlichkeiten im 12. bezirk im nebenraum eines gasthauses (sogar in der selben gasse, in der ich damals wohnte), dann im 23. bezirk das büro in der perfekta, später ein noch größeres geteilt mit consol.at, den wilden hunden. :wink:
leider ist bei mir das leben mal dazwischen gekommen und ich hab als schreiberling augehört. die g.at-rige von damals ist inzw in allen himmelsrichtungen verstreut. im consol-forum war ich auch schon seit geraumer zeit angemeldet und so hab ich den jump auf shock2 auch mitbekommen iirc. persönlich bin ich froh, dass es nebst den ganzen social-media-communities auch einfach noch ein ruhiges, chilliges forum à la pre-web2.0 gibt.

5 Like

Ich war nie im Forum von Consol oder dergleichen, jedoch das Heft hab ich mir regelmäßig gekauft.
Vor 3 Jahren eben bin ich durch Zufall auf Shock gestoßen und habe mitbekommen, dass das quasi das Vermächtnis von Consol ist. Tja und so ist es eben passiert, dass ich mir 3 Jahren hier angemeldet habe. Klein aber fein. Wobei am Beginn wurde hier deutlich weniger gepostet wie jetzt, was ja an und für sich ein gutes Zeichen ist. :slight_smile: Zumindest bilde ich mir das ein.

Edit: Ergänzend muss ich dazu anführen, dass ich den Gameminds Podcast seit seiner Geburtsstunde verfolgt habe, aus den Augen verloren habe und dann wieder gefunden habe.

3 Like

Ich hab consol.at über Jahre hinweg gelesen und abonniert gehabt. Gleichzeitig war der PowerPlay in der Stumpergasse dank Verwandten gleich um die Ecke einer meiner liebsten Spieleläden.

Dann bin 2012 durch Zufall in den Avengers Podcast gekommen und nach diesem ist es irgendwie "passiert, dass ich recht aktiv bei der Gründung von Comic-Hive mitgewirkt habe. Nach dem traurigen Ende davon habe ich ein paar Jahre Abstand gehabt und bin dann beim Magic-Podcast 2018 mit von der Partie gewesen und seither bin ich eigentlich recht aktiv, da möchte ich mich va bei @Punisher und @Beef_and_Bacon (auch wenn der es nicht mehr liest) bedanken, weil der Whisky Thread hat mich komplett geflasht.

4 Like

Ich denke das war so seit dem Halo 2 Release. Habe das Game damals um Mitternacht in der Stumpergasse (?) geholt und dazu ein Consol Heft bekommen. Seitdem habe ich es regelmäßig gekauft. Im Forum bin ich erst seit 2008 unterwegs…

Habe mir viele Foren angesehen, aber hier ist es mit Abstand am Besten. Keine permanenten Beleidigungen und ein Umgang, wie man ihn auch unter Freunden pflegt.

3 Like

Grad gesehen bin Mitglied seit 21. März '17

Was genau mich hier her gezogen hat weiß ich gar nicht mehr :see_no_evil:
Angefangen hat alles zur NES Zeit - mit dem Kauf der Total! Hab das Heft geliebt, und als Nintendero hat es mir auch gereicht. Nachdem ich dann die PS2 und später auch die XBOX360 zu meinen Konsolen zählte, (und das es die Total! dann auch nicht mehr gab) begann die Suche nach einem Heft das alles abdeckte. Da fand ich die Concol.at die das und noch mehr machte - meine Film und Comicleidenschaft auch noch unter einen Hut brachte! :heart_eyes: (und zudem ein öster. Heft war)

Daher trauere ich der Consol.at immer noch nach. Im Internt bzw. Foren war in der Studienzeit und davor viel im DLH.net (die Tipps und Tricks sowie Cheats Seite in den 1990er-2000er Jahre) Forum unterwegs, dass dann leider gestorben ist bzw die User dort verloren hat.

Nachdem es dann die Consol.at nimmer gab, hab ich Shock2 via FB verfolgt und bin dann hier gelandet und dank der netten Community geblieben :slight_smile:

4 Like

:thinking: es war in grauer Vorzeit über den ConsolAT Podcast. Irgendeiner der sehr frühen (niedrige 2 stellige Episode).

3 Like

keine ahnung mehr… seit 2004 consol.at-community. wie ich da drauf gestoßen bin weiß ich nicht mehr. aber vermutlich auch durchs heftl (das ich aber nie wirklich gelesen hab). dort war ich auch nur wenig, bzw. wahrscheinlich auch lange zeit nicht aktiv. hier dann seit anfang und bestimmt deutlich aktiver.
dass es hier sehr angenehm abläuft ist ja eh kein geheimnis. mittlerweile schau ich aber eigentlich mehr wegen den themen abseits von videospielen vorbei - es ist einfach eine gmütliche plaudermöglichkeit.

5 Like

Mitglied seit August 2016 ( durch die Consol Magazinen auf das Forum aufmerksam geworden)
Dann wurde dort auch meine Inet Seite vorgestellt von damals ( consoleros.com)
Dann auf der Xbox Experience immer wieder Leute getroffen :slight_smile:

3 Like

Da ich überwiegend am PC spielte, stieß ich Anfang der 00er Jahre auf Gamers.at - das Schwerstermagazin von Consol.at. Zu der Zeit habe ich vorwiegend das Heft gelesen und war im damaligen Forum nur sehr sporadisch aktiv.

Mit der Xbox 360 (2005/2006) begann dann für mich die bis heute intensivste Zeit mit Konsolen. Nicht zu letzt durch das Forum (da schon Consol) und die damals startenden Podcasts wuchs mir das Magazin/seine Redakteure/die Community recht schnell ans Herz.

Im Zuge eines (damals öfters stattfindenden) Marathon-Spiele-Abends lernte ich einige Mitarbeiter des Magazins kennen. In den folgenden Monaten entwickelten sich daraus einige echte Freundschaften die bis heute gepflegt werden. Nach dem Ende von Consol hat sich dann der Kontakt aber komplett aus dem Forum, hinein in andere Kanäle verlagert.

Irgendwie war der Wechsel von Consol hin zu Shock auch ein wahrhafter Reset. Viele alte Forums-User sind damals nicht mitgewandert (oder kamen erst später wieder zurück), dafür kamen neue Leute hinzu, beziehungsweise wurden User die früher nicht so auffällig waren, plötzlich deutlich aktiver. Das führte, meiner Meinung nach, auch zu einer angenehmeren Atmosphäre. Wo es zu Consol-Zeiten doch auch immer wieder ausufernde Konflikte gab, so ist es heute fast schon zu harmonisch. Gerade meine Rolle als Moderator ist seit damals so gut wie inaktiv - weil sie einfach nicht benötigt wird.

War es früher einmal das Magazin für das ich gerne gezahlt habe, so ist es heute eigentlich „nur“ dieses Forum mit seiner Community. Das ist ein fixer Bestandteil meines Hobbys geworden und ich möchte euch alle auch nicht mehr missen!

8 Like

Ich war Mitglieder der Black@Box Mailbox. Dort gab es einen Bereich der Michael aka @SHOCK moderiert wurde und wo er und einige andere (glaub @OldShock ist ja jetzt auch wieder hier) Artikel zu Science Fiction, Comics un Videospielen gepostet haben. Das war sehr cool vor allem weil es oft auch Infos zu österreichischen Themen gab und Kooperationen mit Shops in Wien. Dann wurde die erste SHOCK Seite gestartet und es gab auch eine Ausgabe des SHOCK Magazins (Stolz meiner Sammlung) irgendwann wurde etwas ruhiger um die Seite und es gab weniger Content und nur wenige Monate später startet die Powerplay Webseite mit SHOCK Inhalten aus der dann ab 2000 consol.AT wurde… der Rest deckt sich mit vielen anderen hier. Ich bin sicher seit ca. 1998 dabei … nur bei der Amiga Trek Ära hab ich nicht miterlebt.

Auf jeden Fall bin ich jetzt stolzer SHOCK2 VIP und freu mich jeden Tag (gerade in solchen Zeiten) das es das Magazin, der Podcast und natürlich auch die Community hier gibt!

4 Like

Oh, wow da werden Erinnerungen wach :slightly_smiling_face:

4 Like

Bei mir fing es 2005 an, damals hab ich begonnen consol regelmäßig zu lesen (davor habe ich noch ein Heft aus 2003). Bis zum Ableben von consol dann regelmäßiger Leser und im Laufe der Zeit Podcast Hörer, myconsol User und C4 Abonnent. Ab Ende 2013 dann hier bei shock2 dabei und froh darüber, dass es die Seite und die community/ das Forum gibt :slight_smile:

3 Like

Die Consol hatte ich ab der 1 Ausgabe, Schönes Heft das auch über die Jahre mächtig zugelegt hat und sich prächtig entwickelt hat, wenn es auch nie ganz mithalten konnte mit Magazinen wie Fun Generation, Mega Fun oder gar der absolut genialen Video Games.
Im Forum bin ich schon ewig, hat mir immer gut gefallen hier. Man ich war ja noch richtig Jung als ich hier beigetreten bin. :wink:

Eigentlich ein schönes Forum und alles eitel Sonnenschein aber wehe man hat sich getraut ein Spiele Angebot abseits des Powerplay zu posten, na mehr brauchte man ned. Da gab es oft unschöne Diskussionen, ich will nicht das Wort Zensur in den Mund nehmen aber ja, es ging dahin.
Ein dunkles und wenig ruhmreiches Kapitel des Consol Forum oder war’s damals noch ein Powerplay Forum? Ich weiß es nicht.
Das Forum gabs doch vor dem Heft oder?

Den Ur Podcast mit Leo, Michi, Alex, Fatih und Hanns Peter hab ich vergöttert, leider konnte er nach dem Aus von Consol.at nicht wieder an die alten Tage anknüpfen. Nicht falsch verstehen, inzwischen höre ich wieder öfter rein und finde Neo und Gameminds wirklich gut aber die Dynamik, den Witz und Charme von damals erreicht ihr nicht mehr.
Das ihr kaum mehr Gäste aus der Industrie habt kann man euch in eurer jetzigen Form nicht vorwerfen, das wäre unfair.
Cool war das aber schon als sich früher Vertreter der Branche die Klinke in die Hand gaben.

Auf der Seite bin ich eigentlich kaum, es ist das Forum der Grund warum ich hier bin, ich mag die Community irrsinnig gern und freu mich jedes mal wieder hier tolle Diskussionen zu führen.

So, nun beim nochmals lesen meines Posting ist mir aufgefallen das sich womöglich einiges etwas zu negativ liest, so ist es aber nicht.

Ich schätze die Arbeit die Michi und sein Team hier leisten wirklich sehr, ich will auch gar nicht wissen wie oft man schon kurz davor war alles hinzuschmeißen.
Ich will mir gar nicht ausmalen welch ein Kraftakt es jeden Tag aufs neue sein muss, heutzutage ein Online Magazin auf die Beine zu stellen und am laufen zu halten.
Ein großes Dankeschön von mir. :clap::clap: Auf viele, viele weitere Jahre. :wink:

6 Like

Bin übers Heft (die April 2006 Ausgabe mit der FIFA Street Demo Disc) zum consol.at Forum gekommen und hab dann eine Zeit lang nur mitgelesen. Ende 2006 hab ich mich dann angemeldet und hab dann in rund 10 Jahren fast 2000 Beiträge verfasst. Bin auch zB seit dem ersten Podcast dabei (war generell mein erster Podcast). MyConsol, war auch kurz ein Thema.
Das Heft dann auch teilw. im Abo gehabt (auch zum Schluss - du schuldest mir noch 2 Hefte @SHOCK :stuck_out_tongue: ) .
Mit dem wechsel zu Shock2 (Edit: zur neuen Forensoftware meine ich wohl) bin ich dann auch aktiver geworden und habe seit Beginn (~ 4 Jahren) über 2000 Beiträge geschrieben. Bin auch Patreon seit dem ersten Tag (wenn ich mich nicht täusche) und konsumiere Forum (täglich) und (fast) alle Podcasts - die Magazin-Seite nicht so oft.

Edit: Hab ich mich mit den Jahren vertan oder? Seit wann gibt’s Shock2 / das neue Forum? :sweat_smile:
Die Insolvenz war 2013…

3 Like

Wow, du weißt sogar noch genau mit welchem Heft. Obwohl das ewig her ist. :astonished:

Start des neuen Forums müsste August 2016 gewesen sein. Steht nämlich in unseren Profilen dabei.
Hab grad gesehen, dass du zwei Tage vor mir beigetreten bist. :wink:
@SHOCK ich glaube, wir brauchen da irgendwann mal eine offizielle Chronik. :nerd_face: