Biere

Da es im Fußball Nationalteam Thread aufgetaucht ist - mach ich mal ein Topic für Biere

1 Like

Wäääh, Gurken im Bier??? :scream:

jup… schräg… war in der letzten craftbeer-box vom hofer

hat aber überraschend gut geschmeckt. die leichte gurkennote im abgang war durchaus interessant und erfrischend!
(und das artwork ist ziemlich leiwand)

image

2 Like

Thema für den Smalltalk!

Sehr gut, man kann nie genug über Bier reden. Aktuell mein Liebling ist BRLO Berliner Weiße. Sauerbier vom feinsten. Hab ich im heißen Sommer sehr gerne getrunken.

Jetzt gehts wieder Richtung runde IPAs, wobei mir da der Markt mittlerweile etwas übersättigt scheint. Solange ich mein Brew Dog bekomme, solls mir recht sein.

Ich liebe Tschechisches Bier. Denke sogar die machen das beste der Welt.

Starobrno aus Brno
Pilsner aus Pilsen
Staropramen aus Prag
Velkopopovický Kozel auch sehr lecker - gehört zu Pilsner Urquell.

Dagegen ist das Budweiser das schlechteste meiner Meinung nach aus Tschechien und dürfte den Hype bei uns auch nur durch das Schweizerhaus haben, dort jedoch wird es mit Wasser verdünnt, deswegen sind viele überrascht vom Budweiser wenn sie ein solches wo anders trinken.

Aus Österreich trinke ich eigentlich ausschließlich Wieselburger, Trumer Pils, Gösser und Zipfer Sparkling.

Das für mich aktuell beste Bier überhaupt kommt von Stella Artois aus Belgien.

Tiger aus Singapur ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Birra Menabrea aus Italien.

Karlovacko aus Kroatien.

1 Like

Ich mag das Köstritzer Schwarze, wenn ich ab und zu Fleischlaberl, Schnitzel o.ä. esse.

Oder das Chimay aus Belgien, gebraut von Trappisten.

„Normales“ Bier gibt mir nix.

im schweizerhaus wird es meines wissens nach ohne kohlensäure gezapft. deswegen ist es ganz anders (und sehr süffig). aber ich verkehre dort nicht.
das budweiser ist generell nicht so hopfig wie staro oder pilsner. generell kann man aber beim tschechischen bier immer zuschlagen.

heineken schmeckt zb gezapft auch gar nicht so schlecht (wobei man das ja aus der flasche nicht saufen kann).

ich probiere generell ganz gerne aus. mag auch gerne dunkle oder ein gemischtes. pale ales gehen meist nur eines am abend - da ist der geschmack schon eigen (aber absolut ok).
das dunkle leffe taugt mir sehr, myantonia mag ich auch gerne.

im supermarkt fürs grillgelage greife ich meist zum stiegl oder wieslburger.

beste überhaupt ist naturgemäß weitra helles (quasi muttermilch) :wink:

1 Like

War ich vor 2 Jahren bei der Brauerei, echt schöner Halbtagesausflug von Prag weg, nette Gegend, gutes Essen, eine etwas weirde (weil tschechische) Führung und am Ende kann man den Bock streicheln. Und umfiltriertes Bier gibts obendrein.

1 Like

Meine Liebsten

Helles
Flamberger Hausbier
Augustiner Helles
Tegenseer Helles

Weit danach: Stiegl und Puntigamer Panther

Weizen
Schneider Weisse
Weihnstephaner
Maisels Weisse

Dunkel
König Ludwig Dunkel

1 Like

Achja und bestes Alkoholfreies meines Erachtens nach das Heineken 0.0 - Wie hier schon erwähnt wurde Heineken eine Sache für sich, aber das 0.0 ist Hammer.

echt? da hab ich mal ein paar döschen beim merkur abgestaubt - das war irgendwie recht geschmacklos.
alkoholfrei bin ich eher beim gösser naturgold. wobei alkoholfrei ganz einfach weizen am besten ist, weil da der typisch alkoholfreie, leicht süßliche beigeschmack untergeht

1 Like

@Vino @Gatar bitte den beitrag löschen. 0 toleranz gegenüber 0% alkohol haltiges bier!! blasphemie sondergleichen. :rofl::joy::joy:

2 Like

ich mach dann gleich eine unterhaltung über kindersekt auf, da können sie dann vma hinverschoben werden. :stuck_out_tongue:

1 Like

wenn man einen sommer lang antibiotika schlucken muss lernt man alkoholfreies bier halbwegs zu schätzen :wink:

ich wär da thread-technisch etwas entspannter - im fußball-topic kommen ja auch immer wieder austria und rapid vor :wink:

1 Like

Ach trink eine Flasche Robby Bubble und dann wird alles Gut!

4 Like

Den nehm ich zu Silvester mit Biskottenfischchen, mochte ich schon als Kind :smiley:

Und „Popowitschky“: :blush:

Im Sommer oder halt zu deftigeren Fleisch- und Gemüsegerichten mag ich
https://www.murauerbier.at/bier/preiselbier/

Wie gesagt: https://www.koestritzer.de/produkte/koestritzer-schwarzbier/

1 Like

Meine Frau und ich trinken keinen Alkohol, aber ein „Corona“ ist zumindest irgendwie cool. :slight_smile:
duckundweg

Das Niveau des Threads ähnelt langsam dem von alk.freien Bier :stuck_out_tongue_winking_eye:

Nebei habt ihr alle Unrecht, die einzig wahren Biere hab ich schon genannt :joy::stuck_out_tongue_winking_eye:

Ajo, Guinnes is a ganz gut, hin und wieder.

Ich muss mich hier outen - und zwar hab ich ein Faible für Biere die bei der Allgemeinheit einen eher schlechten Ruf genießen!

Hier meine Top 3 am meisten getrunkene Biermarken der letzten Jahre:

  1. Schwechater - das Wiener Lager ist sowieso über jeden Zweifel erhaben, das Zwickel gönne ich mir auch ganz gern, aber auch das „Standard“ Schwechater aus der Dose findet sich immer wieder in meinem Kühlschrank.
  2. Ottakringer - ja ich weiß, dass Helle ist wirklich untrinkbar, dafür haben sie im 16. mit dem roten Zwickel und dem Wiener Original zwei wirklich gute Biere im Sortiment.
  3. Egger - bis vor kurzem hätte ich eher ein alkoholfreies Bier getrunken, bevor ich ein Egger gekostet hätte, aber ein Freund hat mir das neue Egger „Fein gehopft“ empfohlen und ich war begeistert. In der Zwischenzeit geb ich immer ein paar daheim eingekühlt und bisher waren alle Gäste die es probiert haben, äußerst positiv überrascht über das Egger. Schön langsam sollte ich Provision von der Brauerei aus Unterradlberg verlangen. :smile:

Außerdem trinke ich gerne Kozel, Starobrno, Tannenzäpfle, Augustiner, Schneider Weiße, Gutmann, Freistädter, Trumer, Tegernseer, D’Achouffe und als Lokalpatriot auch noch oft Wieselburger, Zwettler, Weitra Bräu und Schremser.

Hab ich schon gesagt, dass ich gerne Bier trinke? :yum:

2 Like