Assassin’s Creed Odyssey


#141

Beim Remaster schrauben sie anscheinend auch am Gameplay. Bin schon gespannt was da kommt. Mir hat der dritte Teil, entgegen vielen Fanmeinungen, sehr gut gefallen. War für mich das letzte storytechnisch gute Assassins Creed bis zum Origin.


#142

Naja, die Welt war schön, der Charakter für mich fade und die Städtchen ein Furz im Vgl. zu Florenz, Rom, Konstantinopel, Ägypten, Hellas.


#143

Ja, dem stimme ich zu. AC3 hatte viele Gameplay-Probleme, aber auch das Setting war im Vergleich zu den anderen AC-Teilen viel zu langweilig.


#144

Mein eigenes Schiff!! :blush::heart_eyes::sailboat:


#145

#146

Verdientermaßen. Und wie. :innocent:
Jetzt mit Tomb Raider Einlage in einem Grab.
Hm.
Wunderbare, riesige Welt, Segeln des Nächtens und die Mannschaft singt und im nächtlichen Korinth vor Anker gehen.
Kassi in Jagdkleidung und roter Jagdbemalung :blush:


#147

Ich bin schon eine Söldnerseele. Da bringe ich Soldaten Spartas um und 5 Minuten später Soldaten Athens, Hauptsache die Kasse klingelt.:smiley:


#148

Pfui!

Bissl blöd ist das leveling, ich meine Soforttot durch depperte Wölfe?!?!?!?!?!? Oida.

Wow, Der Blick vom Tempel über Korinth!!
Neuer Titel für Kassandra: “Seeteufelin” :japanese_ogre::crossed_swords:
U.a. ein kl. Piratenschiff einfach in der Mitte zerfetzt mit meinem Schiff.
Und 1 Athener Trireme im Alleingang geentert und besiegt.


#149

Ich bräuchte mal Informationen von jenen, die das Spiel schon besitzen.

Ursprünglich wollte ich Odyssey nicht mehr kaufen, damit Origin für mich das letzte Spiel der Reihe bleibt. Immerhin hat es mich schon gestört, wenn man als Hauptcharakter mit Kampferfahrung und tödlicher Klinge gegen einen bisschen aufgemotzten Feind nichts ausrichten kann. Assassinen sind (oder waren einmal) was anderes. Aber vielleicht (und nur vielleicht) hole ich es mir doch.

Bei der Charakterwahl wollte ich jenen Charakter nehmen, der “Kanon” (also Story-offiziell) ist. Laut Fangemeinde soll Kassandra Kanon sein, weil sich der offizielle Roman mit ihr befasst. Aber das ist für mich kein ausreichender Grund, vor allem weil Alexios in den Trailern viel präsenter zeigt. Was mich jetzt aber ein bisschen verunsichert, ist, dass im AC-Wiki steht, Kassandra wäre eine Art Assassine, während Alexios eine Art Templer wäre. Dabei wurde von den Entwicklern immer wieder behauptet, man verfolge mit beiden Charakter exakt dieselbe Story.


#150

Inwiefern Odyssey Kanon ist weiß ich nicht weil ich noch nicht weit bin. Meine persönliche Meinung aber ist, dass nicht einmal mehr die Entwickler “Das große Ganze” bzw. den roten Faden zwischen den Teilen verstehen oder gar bewusst verfolgen.

Zum einen merkt man, dass die Animus Storyline mit Abstergo komplett in den Hintergrund gerückt ist und der Aufbau einer glaubwürdigen Welt (Zum Glück!) im Vordergrund steht. Hie und da gibt es mal bei den neueren Teilen, wenn man mal wieder in der Gegenwart ist, eine Mail zu lesen um irgendwie krampfhaft eine Verbindung zu anderen Teilen aufzubauen aber mehr auch nicht. Jetzt, nach 10+ Stunden Odyssey hatte ich aber noch kein so unnötiges “Abstergo Firma herumgerenne”.


#151

Ich kann dir hier leider nicht helfen, da Odyssey mein erstes AC ist. Ich kann dir einfach sagen, dass es meiner Meinung nach ein sehr gutes Spiel ist. Wenn man Sachen mag wie grosse ausschweifende Spielwelten, mit vielen Möglichkeiten und einer spannenden Story, soweit ich diese beurteilen kann.
Das Einzige was mich bisher gestört hat, dass ich an einer Stelle aus dem antiken Griechenland rausgerissen wurde, als ich Leonidas Speer verbessert hab, und mich kurz mit 2 Frauen im hier und jetzt abgeben musste, dass dauerte zum Glück nicht so lange und ich konnte zurück zu Kassandra.


#152

Ich denke, das kommt ganz darauf an was für eine Art Assassins Creed Fan man ist. Ich zb. fand Black Flag schlecht. Meine Lieblings Teile sind die Ezio Trilogie und AC 3, ganz einfach weil diese eine tolle Story erzählen und man das ganze Nebenzeugs nicht machen musste um diese durchzuspielen. Alles danach bis Origins, fand ich määhh.
Origins war dann wieder sehr interessant, obwohl ich gezwungen Nebenquests zu machen, aber es wurde ab da in ein nettes A-RPG Gewand verpackt. Odyssey macht das Ganze noch besser indem es bessere Nebenquests bietet als Origins und dir die wähl lässt wie du spielen willst (Warrior, Hunter, Assassin) - wobei ich Letzteres bevorzuge. Auch von der Hauptstory ist AC Odyssey bis jetzt wieder sehr gut gemacht. Einzig diese Seeschlachten wollen mir nicht gefallen, genauso wie sie mir in AC 3, Blackflag und Origins nicht gefallen haben. Ich finde das Ganze einfach nur repetitiv und langweilig.


#153

Stimmt, das Abstergo geht mir am Popo vorbei, für mich ist es einfach eine Antikhellas-Simulation und natürlich spiele ich lieber mit Kassandra. Gottseidank gibt es endlich eine “richtige” Heldin und nicht nur einen weiblichen Sidekick oder halt die kleine Schwester. Und wenn es ned “heimlich” geht, dann halt mit pros ta empros ins Gefecht!


#154

Nun, für mich war das erste Assassin’s Creed das Beste, weil Altaïr einfach ein genialer Charakter ist und ich die Kreuzzug-Thematik mitsamt Kulisse schon immer toll gefunden habe. Obwohl man im ersten Teil nicht wirklich viele Optionen hatte, fand ich das Schleichen und Meucheln damals noch spaßiger als heute. Und schade außerdem um das Puppenspielerkonzept, das danach verworfen wurde. Ich finde die Hintergrundgeschichte mit der Vorläufer-Zivilisation übrigens gar nicht sooo schlecht, obwohl manche Serienfans das überhaupt nicht leiden können. Deshalb gefällt mir die Desmond-Trilogie recht gut. Bis Origin war die Serie dann wieder etwas lahm, weil das moderne Setting nicht wirklich dazu gepasst hat. Was mich momentan stört, ist das Leveln, das gehört meiner Meinung nach überhaupt nicht in dieses Spiel.


#155

Ich finds gut, ein RPG-ähnliches Element taugt mir 100 x mehr als das Assasinengetue.
Abgesehen vom historischen Unsinn mit den Templern, die damals Opfer von Kirchen- und Hofpolitik waren.
Für mich ist es einfach eine Art Titan Creed Quest, hatte mir sowas schon lange gewunschen.
25 Stunden, jetzt mal eine kleine Pause. Aber Kassandra braucht viel Zeugs für ihr Schifferl. :hugs:


#156

Wollte gerade mit dem Spiel beginnen nachdem ich Origins Platiniert habe und was ist. PlayStation Network down. Kein Sprachpaket downloaden möglich. Haha… :rofl:


#157

Der Soundtrack

:+1:


#158

So, Kassi hat sich nach Athen durchgemetzelt, da haben einige Söldner
jetzt den Speer im After. :crossed_swords::crossed_swords::crossed_swords::crossed_swords::japanese_ogre:
Gemütlicher Abendausklang auf der Schulter von Athena. :star_struck:
Nach Sparta und retour und jetzt nach Athen auf der Suche nach dem Schatz von
Themistokles, das artet in Arbeit aus mit Κασσάνδρα. :scream:


#159

Nach knapp 44h hab ich die Story mal durch - bis auf das recht abrupte Ende war es wieder sehr gelungen.

Nun gilt es die restlichen Kultisten zu besuchen, das letzte Artefakt zu holen und die restlichen Inseln abzugrasen…also vermutlich nochmal so viel Zeit :grinning:

Was das Spiel an Umfang bietet (vor allem in der Qualität) ist wirklich genial!


#160

https://forums-de.ubi.com/showthread.php/195376-Bug-bei-der-vorbesteller-mission-quot-der-blinde-k�nig-quot?p=2567052#post2567052
Hab ich leider auch. Orsch sowas.