Alles rund um Apple


#61

Mein erstes Apple Gerät war ein iPhone 3GS, danach hatte ich lange Zeit Android dazwischen ein Windows Phone und seit Weihnachten bin ich wieder Apple (iPhone 6s). Ich bin so froh wieder ein iPhone zu besitzen, es ist als ob man nach langer Zeit wieder nach Hause kommt.

Inzwischen habe ich ein iPad Mini 2 und 2 iPods, ein Apple Computer ist nur noch eine Frage der Zeit. Ja ich entwickle mich zum Apple Fan, hätte ich mir auch ned gedacht. :grinning:

Windows Mobile und Android bieten sicher keinen Totalausfall, können in meinen Augen aber nicht gegen iOS konkurrieren.
Dafür sind sie viel zu sperrig und umständlich zu bedienen. Der Menü Wahn bei Android ist furchtbar, alles ist verschachtelt und undurchschaubar, wer will das?
Apple hat es geschafft einfach zu bedienente Geräte zu entwickeln die dem Benutzer nie überfordern sondern sich aufs wesentliche konzentrieren.
Man merkt bei iOS das sich die Designer Gedanken darüber gemacht haben wie man die Benutzerfreundlichkeit des Betriebssystem hoch halten kann, es sauber und flott läuft und toll aussieht.
Generell scheint Design bei Apple sehr wichtig zu sein, ausnahmslos alle Produkte sind Wunderschön gestaltet. Das beginnt schon bei den hochwertigen unverkennbaren Verpackungen…

Aber so schön der Apple Cosmos auch ist, verlässt man ihn wird’s auch hier mühsam, Bilder mal einfach so an den TV zu senden um die aktuellen Reisefotos zu zeigen geht nicht ohne weiteres.


#62

Bei LG funkts mit der LG-App (mit der man den TV steuern kann). Ansonsten eben nur mit Apple TV oder mit nem Raspberry Pi mit Kodi…


#63

@Fotos/Videos auf den Fernseher streamen: Seit ich seit kurzem Besitzer eines Samsung Smart TVs bin und ebenfalls ein Handy von Samsung habe bin ich total begeistert wie lächerlich einfach man schnell mal die neuesten Fotos am großen Bildschirm präsentieren kann. Einfach Top. :+1:


#64

Jup, das ist echt fein. Allerdings erwarte ich mir genau sowas im 21. Jhd! :slight_smile:


#65

an die adminschaft: gibts auch einen thread für nicht-ios-apple-hardware?


#66

Wenn du Android meinst ja:

Bei Android ist aber im Vergleich zu Apple nichts los. :sweat_smile:


#67

@Gatar Apple ist nicht nur iOS! Sollte umbenannt werden…


#68

Jetzt sollte es doch passen oder? :stuck_out_tongue_winking_eye:


#69

Geht doch! :wink:


#70

Ich bin seit 2013 Apple only unterwegs, das iPhone benutze ich seit dem Release des 3G, beim iPad war ich ab der 2. Generation dabei, 2007 hatte ich einen Mac Mini, ein Macbook Pro Late 2010 und seit 2013 ein Macbook Pro Late 2013 mit dem ich noch immer sehr zufrieden bin.
Ich hatte zb. auch schon Android ausprobiert, hab damals ein One Plus One zum testen bekommen, war imho ein tolles Smartphone, war mir aber zu groß und die ganzen Spielereien die man da mit Android bzw. CyanogenMod, aber mit gefällt iOS einfach besser.
Imho kauft man Apple sowieso hauptsächlich wegen dem OS und nicht wegen der Hardware, Hardware bekommt man bei einem “normalen” PC in der Preisklasse einfach bessere.
Das ganze Zusammenspiel von iOS und OSX funktioniert einfach gut, aber auch bei weitem nicht perfekt bzw. hat iOS und auch OSX bei weitem mehr Bugs und Probleme als früher.
Imho kommen von Apple in den letzten Jahren auch sehr wenig Innovationen im Gegensatz zu früher, die Apple Watch…Smartwatches gab es auch schon vorher und das ganze ist noch immer ein Nischenprodukt, beim iPhone gab es auch schon lange kein “Killerfeature” mehr, ein neuer Mac Pro wäre imho auch shon längst überfällig, von einem Mac Mini mit aktueller Hardware rede ich garnicht.
Der 5K iMac, der ist toll das stimmt, aber sonst sehe ich wenig neues, auch beim Macbook Pro tut sich seit Jahren eigentlich nicht viel, die OLED Touch Bar, aber das wars.
Noch bin ich mit Apple zufrieden, aber ich finde zb. das MS auch schon sehr aufgeholt hat in den letzten Jahren, die Surface sind zb. wirklich geil, Windows 10 ist imho auch ein ordentliches Betriebssystem, leider fehlt MS ein Smartphone wie eben das iPhone, würde es bei MS auch mal alles aus “einem Haus” geben und so funktionieren wie jetzt könnte ich mir einen Umstieg durchaus wieder vorstellen.


#71

ich glaub heute ist die wwdc-keynote. bin schon gespannt, was sie alles vorstellen werden.


#72

So gut wie sicher sind update der Betriebssysteme, also ein neues macOS und iOS 11. Hier wird spekuliert das iOS 11 einen “Dark Modus” bekommt, ein Gerücht das Sinn, durch ein anderes Gerücht bekommt.
Nämlich das dass iPhone 8 welches wohl im Herbst erscheint ein OLED Display haben wird, so könnte ein OS welches überwiegend in Schwarz daher kommt, in Kombination mit OLED doch merkbar Akku sparen.

Angeblich sollen auch update verschiedener iMac Modelle vorgestellt werden…
Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte… in ca. 10 Stunden wissen wir mehr. :wink:


#73

jo es wird e die üblichen verdächtigen geben (macos/ios), aber ich bin gespannt was sonst noch kommt.
bei den letzten events wurde viel schon vorab geleaked. dieses mal ist es noch recht ruhig, das mag ich. außer natürlich, wenn sie nichts zum zeigen haben. das wär dann langweilig. :wink:


#74

Auf die neue iOS und MacOS Software bin ich schon gespannt.


#75

#76

Na das war endlich mal wieder ein Event wo Apple gezeigt hat das sie auch noch Computer bauen können!


#77

Habe ich das Richtig verstanden ? Der Einstiegspreis beim Imac Pro liegt bei 4000$ ?


#78

USD 4,999.00 :wink:


#79

Schnäppchen :grinning:


#80

Der MacPro ist auch für Profianwender, der Ottonormal User braucht diese Power niemals.
Ich fand den Mac mit 21 Zoll 4k Display ab 1299 Dollar sehr ansprechend.

Aber mein Higlight war das neue iPad Pro und die Software Update High Sierra für Mac und iOS11.