Alles rund um Apple

#221

Wobei der Dual Core im Alltäglichen Betrieb meines 2015er MacBooks meinen Firmenlaptop mit Quad I7 stehen lässt, aber das liegt einfach am MacOS was darauf optimiert ist. Wenn ein Windows am MacBook laufen lässt, merkst den Unterschied.

0 Likes

#222

jo nur richtige pro-programme, die zum rendern auch eine leistungsfähigere gpu brauchen, als die integrierten intel-igpus, werden sich da nicht so wirklich entfalten können. wo wir wieder bei “wie kannst das als pro verkaufen?” wären.

0 Likes

#223

Das kann sein, ich habe bis jetzt noch keine 3rd Party Software für Videoschnitt oder Musikaufnahmen versucht. Ich verwende da eigentlich nur die originale Apple Software die beim MacOS dabei ist.
Aber ich verstehe schon was du meinst. Aber eine gute leistungsstarke GPU ist in dem Formfaktor nicht wirklich brauchbar, da sie auch kühlen musst. Das beste Beispiel sind da diese i6 CPU in all diesen Notebook, die dann auf Volllast ins Thermal Throtteling laufen.
Diese ganzen Ultrabooks und da zählt das MacBook ja auch dazu sind alle voll mit Kompromissen. Dafür bekommst halt einen flachen, relativ leichten und leisen Laptop. Aber pro ist anders, das wird er dann wenn eine eGpu anhängst.
Aber wenn jemand wirklich viel Videoschnitt macht, dann wird er das hauptsächlich nur auf einem Desktop machen. Das ist der Laptop nur das Notgerät.

0 Likes

#224

dann frag mal die mac-user_innen wie sie zu den mac-pros stehen, die zuletzt im dez 2013 aktualisiert wurden. :stuck_out_tongue:

die performance des i9-mbpros wurde post-released verbessert.

was halt wirklich eine unnötige aktion von apple war, war der kurz nach update der mbpro-reihe 2018 noch ein paar monate später das vega20-upgrade nachzuliefern. da hätten sie ruhig noch die paar wochen die aktualisierung abwarten können.


wenngleich die performance natürlich besser ist.
0 Likes

#225

Mac Pro war der letzte Echte aus 2012 :stuck_out_tongue_winking_eye:. Dir Mülltonne war ein Flop und das war auch gut so. Vielleicht bringen Sie heuer endlich wieder einen echten Macpro, wobei das 2012er Modell mit seinem 6 Kerner eh noch immer nicht langsam ist.
Ich nehme an das Vega 20 Update betrifft nur dir 15er MacBooks?

0 Likes

#226

Ja, vega20 ist eine 15“ option. Macpro-neu: vlt gleich mit neuer threadripper plattform! >:D

1 Like

#227
0 Likes

#228

Yass! *

  • yet another streaming service
0 Likes

#229

mal schauen was apple das bringt, gegen netflix und amazon prime wird es halt imho schwer werden.

0 Likes

#230

Ach, Apple kauft einfach Netflix. :grin:

1 Like

#231

Wenn das mal nicht schon längst passiert ist. :wink:

0 Likes

#232

warum sollte netflix das tun. sorry das wäre einfach nur ein blöder move von netflix und ich kann mir nicht vorstellen, dass das passiert.

0 Likes

#233

Das war auch eher als Spaß gedacht. :blush:

0 Likes

#234

Zum jetzigen Zeitpunkt ja, aber der Aktienkurs ist im sinken und kommt Netflix nicht bald in die schwarzen zahlen werden sie entweder feindlich von Disney übernommen oder sie suchen sich einen starken Partner wie Apple. Da Apple generell in Richtung Services gehen möchte und zum Beispiel auch schon einen News/Magazin Abo Anbieter übernommen hat… Die nächsten Monate/Jahre werden da sehe spannend und Fox wird nicht die letzte Mega Übernahme gewesen sein die gesehen haben.

0 Likes

#235
0 Likes

#236

spotify vs apple - des is brutalität

0 Likes

#237

haha, apple partner-bank für ihre “apple card” ist goldman sachs. kannst dir net ausdenken.

0 Likes

#238

Apple Pay kommt nach Österreich

0 Likes

#239

so wie siri am apple tv? mit deutschen konto gehts, mit österreichischen nicht

abwarten und tee trinken.

0 Likes

#240

naja, hier kündigt eine österreichische bank ein service an. das ist ein bisserl was anderes.

1 Like