Zuletzt durchgespielt + Wertung


#21

No Man´s Sky…nun, ob man es “durchspielen” nennen kann, weiß ich nicht. Nach ~80h Spielzeit hab ich mir aufgrund fehlender Handlung das Ziel gesetzt, die Platin zu holen. Das waren durchwegs nochmals geile 15h.
Das Zentrum hab ich noch nicht erreicht (bin für meine 60 Warp wieder an Rand zurückgesprungen um bereits besuchte Planeten fürs Scannen zu besuchen), hoffe aber auf tolle Updates und ev. DLC um mich wieder reinzufuchsen.
Alles in Allem ein super Game, welches ich sicherlich immer wieder mal zwischendurch zocken werde!
Für mich persönlich 9/10


#22

Kings Quest Kapitel 4

War OK. Die Rätseleinlagen nett.

Es wird aber Zeit das das Spiel zu einem Ende kommt. Ich glaube aber, bei der Dauer was die Kapitel auseinander sind, das erst Mitte 2017 das letzte Kapitel erscheinen wird. :stuck_out_tongue_closed_eyes:


#23

Journey auf der PS4. Das Spiel hat mir gut gefallen. War eine schöne Reise und ich denke ich werde irgendwann noch mal eine neue Reise starten. Hab nämlich das Gefühl ich hab noch nicht alles gesehen in diesem Spiel, bzw. bin ich am Anfang etwas verpeilt an einigen Dingen vorbeigelaufen, weil ich die Steuerung nicht ganz gemeistert hatte.


#24

Brothers PS4

Nettes Spiel mit liebevoll erzählter Story. Leider recht kurz und auch ohne Wiederspielwert. Steuerung ist eine Katastrophe sofern man mit beiden gleichzeitig wohin laufen will.


#25

Steuerung ist gewöhnungsbedürftig aber ist unglaublich gut in die Story eingewoben. Das merkt man dann ganz speziell gegen Ende des Spiels. Da macht es dann Sinn weshalb die Entwickler auf diese spezielle Art der Bewegung gesetzt haben.


#26

Die Geschicklichkeits und Rätseleinlagen haben mir sehr gut gefallen. Da passte die Steuerung eigentlich sehr gut. Ging es aber ums normale entlanglaufen des Weges klebten die Charaktere abwechselnd an den Rand des Weges. :stuck_out_tongue_winking_eye:


#27

Gears of War 4

Sehr gutes Spiel dass das selbe Problem hat wie Uncharted 4, die Spielmechanik wirkt nach 10 Jahren etwas angestaubt.
Dafür ist es (wie U4) fantastisch inszeniert und sieht grafisch einfach umwerfend aus. Die Story ist natürlich nicht so “gut” wie die von U4, aber mit trockenem, coolen Witz wie es sich für einen seichten Actionschinken gehört.

Gerade weil ich die Ultimate Edition des erstlings auch ein wenig gespielt habe, merke ich das sich bis auf die Grafik kaum was getan hat… ach ja die deutsche Synchro ist besser aber besser als totaler Mist ist nicht schwer.

Teils sind halt die Übersetzungen noch sehr mangelhaft… “Er ist unten” nachdem man einen Zwischenboss besiegt hat :laughing:

Wertung mag ich keine geben, habs ja nur einmal allein durchgezockt… aber ein so ein Durchgang allein… naja, doch 7/10.
Das Gesamtpaket (Horde, Koop, MP) hat sicher besseres verdient, werds auch noch ein wenig zocken und hoffe am Freitag oder Samstag hat hier jemand Lust drauf :wink:


#28

Das war das erste Spiel, wo ich am Ende fast heulen musste (habe auch nen Bruder)… :sweat:


#29

Ist wirklich ein sehr emotionales Spiel.


#30

Tearaway [PS Vita]

Heute nach zweijähriger Pause dieses Spiel beendet. Was soll ich sagen - für mich ein perfekter Titel für die Vita. Alle Funktionen des Handhelds werden verwendet und zwar sinnvoll. Touchscreen vorne, Touchfläche hinten, Neigungssensoren, Kamera hinten, Kamera vorne - alles perfekt ins Spiel integriert. Auch der Spieler wird in das Spiel mit einbezogen und man kann sich selber auch kreativ einbringen.
Liebevolle Story und Charakterdesign. Ich bin begeistert :smiley:


#31

Hat mir auch sehr gut gefallen. Der PS4 Ableger kann aber mit der Vita nicht mithalten.

@Topic: Rise of Tomb Raider

Spitzentitel! Hat mich von Anfang bis zum Ende sehr gut unterhalten. Der Baba Yaga DLC war OK und die VR Unterstützung cool. Mal sehen wie die anderen DLCs so sind und ob die mich noch länger beschäftfen werden.


#32

Rush of Blood

Intensives VR Spiel das mich nicht nur einmal knapp einen Nervenzusammenbruch erlebt hat lassen.

Richtig tolles Spiel wo die 20€ mehr als gut investiert sind. Bs jetzt das beste VR Spiel für mich! (Habe noch nicht Batman gespielt)


#33

Tomb Raider (Xbox One)
Hat mir extrem gut gefallen und es soll ja massiv beeinflusst sein von Uncharted. Hab bisher noch kein Uncharted gespielt, sollte ich wohl mal noch nachholen. Vorher aber noch "Rise of the Tomb Raider"
8.5/10

Child of Light (Vita)
Wahnsinnig schönes Spiel und eigentlich nicht unbedingt ein Genre das mir wirklich liegt. Aber die Ubi-Art Spiele sind einfach eine wunderbare Abwechslung.
7.5/10


#34

Ähnliches Genre, aber im Endeffekt kannst Du UC und TR einfach nicht 1:1 vergleichen. TR ist mehr auf erkunden, rätseln und sammel aus. UR ist mehr ballern, cineastische Inszenierung und “Indiana Jones Schelm Witze” aus. Ich selbst mag TR viel mehr. Entspricht mehr meinem persönlichen Geschmack.


#35

Titanfall 2 Kampagne 5/5

Trotz guter Wertungen wenig erwartet - war aber von Anfang bis Ende super inszeniert und extrem spaßig! Sound ebenso eine Wucht!


#36

Mad Max, war ganz okay. Langsam, ganz langsam werde ich dieser “Ubisoft Formel” Spiele aber etwas überdrüssig.
Ich habe zwar alle Lager gemacht, jetzt aber noch alle Suchbereiche (sind gefühlt einige Hunderte) und Rennen zu machen mag ich nicht mehr.


#37

Es war wirklich gut gemacht hab haben nach 10? Stunden aufgehört weil, naja die 0815 Formel halt.
Wenn man noch nicht übersättigt ist kann Mans jedenfalls gut zocken


#38

Fallout 4 DLC Nuka World

Der beste der DLCs für den vierten Teil was aber bei den bisher erschienenen nicht gerade schwer ist.


#39

Far Harbor hat Dir nicht gefallen, ich habe gelesen das das Addon echt gut sein soll.


#40

Oja, Far Harbor fand ich auch recht gut. Der Nebel war nur extrem nervig. :stuck_out_tongue: Aber die ganzen anderen DLCs haben mir überhaupt nicht gefallen. Da lag der Fokus immer auf den Siedlungsbau und boten sogut wie keine neuen Quests.