Xbox Series S/X Hardware

1 Like

Also die Größe der Festplatte bei der Xbox Series S macht mir ein wenig sorgen.
Ich bin gewöhnt auf so ziemlich alle Spiele die ich noch nicht durch habe, sofort zugreifen zu können. Zur Zeit befinden sich ca. 50 Games auf meinen System.
Wenn ich so Meldungen lese das nach Abzug des Betriebssystem nur etwa 300GB für Spiele frei bleiben könnten, kommen mir Zweifel ob die Xbox Series S die richtige Wahl sei.
Ich überlege gerade welche „Lösung“ nun für mich in Frage kommt.

Lösung 1.) Ich lege 200€ drauf, kaufe mir die Xbox Series X und komme so auf 500GB mehr.
Lösung 2.) Ich lege 250€ drauf, kaufe mir die Speichererweiterung und komme so auf 1TB mehr
Lösung 3.) ich hoffe darauf das man die Spiele von der HDD in akzeptabel kurzer Zeit, von der Externen HDD auf die interne SSD der Xbox Series S kopieren/verschieben kann.

Ein Luxus Problem ich weiß, aber habt ihr ähnliche Überlegungen und wie habt ihr euch entschieden?

1 Like

Series X + Speichererweiterung + externe HDD. :sweat_smile:

Ich Spiel zwar nicht mehr viel Online, aber wenn dann mal alle Zeit haben möcht ich nicht drauf warten müssen ein Spiel zu spielen und so evtl den einen Abend im Monat verpassen wo sichs noch ausgeht.

Solo Spiele werden dann wohl hin und her verschoben, da kann man ja besser planen. :slight_smile:

1 Like

Vorwort: ich überlege auch schon seit längerer Zeit die S als Zweitkonsole zu holen, deshalb der Blick von jemand, der sie nicht verteufelt - auch wenn die seit einem Monat die einzige Next-Gen-Konsole ist, die man ohne Probleme vorbestellen kann.

Auch wenn im Forum immer wieder betont wird, dass die S nur weniger Auflösung bieten wird - auch die CPU ist schwächer und es ist weit weniger RAM verbaut. Damit wird sie bei kommenden Spielen Kompromisse eingehen müssen. Nicht nur in der Auflösung. Wie du sagst, ist zudem die Festplatte ein Witz, außer man löscht wirklich immer konsequent alte Spiele und zockt nicht parallel mehrere MP-Games. Es sind eigentlich schon die Festplatten der X und der PS5 ein Kompromiss, aber eine 500GB Festplatte… das ist halt einfach nicht zukunftsorientiert.

Ich finde es sehr schade, denn vom Design hätte mich die S am meisten angesprochen. Die Auflösung hätte ich akzeptiert und das fehlende LW sowieso. Aber am Ende fühlt es sich tatsächlich wie ein zu starker Kompromiss an, speziell weil die X dann wirklich „nur“ 200 EUR mehr kostet, was bei einer Lebenszeit von 6 Jahren dann verschmerzbar sein sollte.

Meine Meinung und damit nicht allgemeingültig :slight_smile:

3 Like

Hier ist die Transferzeit von externen Festplatten auf die interne SSD Thema.

I tested moving Assassin’s Creed: Origins, a 49GB install, back and forth and was pretty happy with the results.

Here’s the data in minutes and seconds:

Moving Assassin’s Creed: Origins from external USB 3.0 SSD to internal SSD: 2:18.53
From external USB 3.0 HDD to internal SSD: 7:46.03
From internal SSD to external SSD: 04:33.10
From internal SSD to external HDD: 10:36.78
Regardless of whether you’re using a USB HDD or USB SSD, you’ll likely get better results than redownloading the game each time you need it. But an external SSD makes a huge difference.

3 Like

Wo ich preislich schon sehr weit weg von den „geplanten“ 300€ bin. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, dann wärs die Xbox Series S plus 2 von diesen 1TB SSDˋs. :blush:
Wobei stimmt nicht, wenn Geld wirklich keine Rolle spielt dann wäre es ein neuer UHD 4K TV, wo dann die Xbox Series X wieder Sinn macht und da stopf ich dann 2 von diesen SSD Erweiterungen rein. Harharhar :crazy_face::joy:

Okay ernsthaft, die Xbox Series X zu kaufen wäre eher meine letzte Lösung, das behebt das Platzproblem am geringsten.
Nochmals ca. 250€ in die Hand zu nehmen um dann festzustellen das der gewonnene Speicherplatz nur ein fader Kompromiss ist, macht mich auch nicht glücklicher.
Ist echt doof, aber gut ich kauf mir die neue Hardware erst wenn’s gscheite Spiele gibt. Das gibt mir Zeit alles noch zu überdenken, und ein paar mehr Erfahrungen von User einzuholen, die ihre Spiele auch über USB verschieben.
Diese Lösung scheint mir im Moment die richtige, klar auch bloß ein Kompromiss aber mit Blick auf Kosten/Nutzen für mich wahrscheinlich das kleinste Übel.

1 Like

Hands on beim „Standard“:

Nur noch etwas länger als ein Monat… :smiling_face_with_three_hearts:

2 Like

Größenvergleich: PS2 Memory Card und Seagate-Speichererweiterungskarte

6 Like

Xbox Series X|S ohne Ländersperre

4 Like

The Phil Spencer Effect

Quelle: https://www.reddit.com/r/XboxSeriesX/comments/j5nkh0/the_phil_spencer_effect/

3jh3dae48br51

4 Like

In a new video discussing his experience with Series X, Jeux Video’s Ken Bogard echoed others’ praise for the quietness of the console’s cooling system, but expressed surprise at how much heat the console emits as a result.

He said (translated by VGC): “The Series X is hot, like really hot! It doesn’t make any noise, but damn it’s hot! The console is emitting heat like crazy. It’s almost like a fireplace shaft. You can heat up your flat with it.”

Wird hoffentlich kein Problem darstellen in der Praxis. Allerdings ist es aktuell recht kühl und bei einer Zimmertemperatur von 30 Grad sollte die Konsole noch wärmer werden.

Ob sie so heiß wird, wie die PS3 seinerzeit? :drooling_face:

1 Like

Jez

Microsoft tests Xbox Series X heat thresholds by putting them into special ovens where they can turn up ambient temperature, etc. Console isn’t going to have any cooling problems a la RROD. Just more fanboy FUD.

People are using something I said on the podcast, clipped and out of context, where I said it was enough heat to warm up a room… except I go on to say that’s like a high-end PC, Xbox One X, PS4 Pro, etc. Electronics make rooms warm unless you have AC.

https://twitter.com/JezCorden/status/1313505037839142913

Tom Warren

lots of people keep asking me about Xbox Series X heat. I’m under embargo. Just consider this, Microsoft wouldn’t send these consoles to 100s of journalists, streamers, and youtubers if they had heat issues. They just wouldn’t let people touch the console at all ¯_(ツ)_/¯

https://twitter.com/tomwarren/status/1313582807827046400

5 Like

Ich glaube nicht das die „Hitze“ der XSX ein Problem darstellt, denn eigentlich ist es gut, wenn Wärme aus dem Gerät befördert wird. Bin mir sicher das Gaming PCs mehr Hitze produzieren als die neuen Konsolen.

MS und Sony haben sich sehr viel bei dem Design der Konsolen überlegt. Meinem Gefühl nach weitaus mehr als zuvor. Das man in den letzten Monaten immer nach einem Problem bei einem der Hersteller sucht, liegt vermutlich an der Gefühlten Ewigkeit, die wir nun schon darauf warten. Ich mach mir was die Qualität anbelangt eigentlich keine Sorgen.

2 Like

Nur mehr ein Monat dann geht’s los!

Freu mich schon darauf und bin richtig gehypt. :star_struck:

3 Like

Assassin’s Creed Valhalla belegt 50GB auf SSD

laut

Könnte schlimmer sein :sweat_smile:

Bin generell gespannt ob es bei den Installationsgrößen unterschiede geben wird. Also ob auf der Xbox Series S womöglich weniger installiert werden muss. Ähnlich wie es jetzt zwischen Xbox One und Xbox One X der Fall ist.
Vom Gefühl her würde ich aber denken das es nicht so sein wird.