Uncharted - der Film

Anscheinend hat man einen Regisseur für das Projekt gefunden.

1 Like

Jetzt braucht es nur noch einen gescheiden Nathan Drake Darsteller :rofl:

Nathan Fillion will ja eh :sweat_smile:
Den muss man nichtmal schminken oder ändern… bzw ich glaub der braucht nichtmal ein script. einfach in die Klamotten von Drake stopfen und er IST Drake :rofl:

Wenn Uncharted quasi ein Indiana Jones zum Spielen ist…

Der Film soll am 18. Dezember in den Kinos sein:

Nathan wird von Tom Holland gespielt und Regie führt Dan Trachtenberg

Kein Fan von der prequel-Idee. wenn das der erste uc-Film sein soll, mit dem sich auch die Spieler identifizieren werden, dann wäre es mmn besser, wenn ein älterer Schauspieler die Rolle spielen dürfte.

1 Like

The studio said late Friday it has pushed Uncharted from its December 18, 2020 release date to March 5, 2021.

Quelle:

erstes foto von tom holland als junger nathan drake

Bild

2 Like

Super Schauspieler. Passend zu einem der besten Spiele aller Zeiten. (Für mich)

https://twitter.com/Naughty_Dog/status/1319262257335861254?s=09

passend dazu ^^

hoffe Nolan bekommt wenigstens eine Gastrolle im Film. Holland wirkt aber schonmal gut in der Rolle.
Hoffe nur das Script ist keine Katastrophe.

2 Like

aaaaahahaha :rofl::joy::joy: hab das foto heute schon gesehen und dachte nur: was wollen die mir damit sagen? wer ist der typ auf der rechten seite? :rofl::joy:

eeendlich verstehe ich den sinn dahinter :grin:

1 Like

Ich hätte Jeremy Renner vom Zerknautschtheitsfaktor besser gefunden.

oder einfach einen film gerendert in engine. :stuck_out_tongue:

Also die Spiele?

am besten hätte ich nathan fillion gefunden. erstens passt er vom aussehen sehr gut, und zweitens ist er selbst großer fan und hat schon einen uncharted fanfilm gedreht :smiley:

1 Like

ich hab jetzt teil4 noch nicht gespielt, weil ich gerade noch bei teil3 des remasters hänge, aber die spiele bisher haben schon ihre mängel.

ich kann mir nur vorstellen, dass, wenn sie den film als „animierten“ auf den markt brächten, sie sich nicht um irgendwelche performance-goals wie 1080p/60 kümmern müssten, könnte das sehr stimmig werden und man könnte zb nolan north wieder seine rolle geben.

finds nämlich ein bisserl schade, dass immer, wenn computerspiele verfilmt werden, etwas immersion verloren geht.

Is jetzt schon etwas her, aber gravierende Mängel hab ich bei den Spielen eigentlich kaum gehabt? Außer evtl altersbedingte bzw Sachen die einfach noch von der PS3 stammten.

Das sie den furchtbaren Inputlag der PS3 Versionen losgeworden sind und die Spiele stabiler liefen hat mir aber eh gelangt damit die 3 Remaster damals wesentlich besser bei mir gezündet haben als noch die Originale auf der PS3.

Der 4. Teil und Lost Legacy waren dann sowieso super. :slight_smile:

Aber kA ob ich mir den Film im Kino anschauen würd… mal abwarten, wirkt aber eher wie ein „schau ma evtl mal auf Netflix“ Film. Eben weil für mich die Spiele an sich schon die Filme sind. Weil das cineastische ist ja die Stärke der Uncharted Spiele. Gameplay is ja eher Zweckmäßig. :sweat_smile:

1 Like