State of Decay 2

State of Decay 2 ist sozusagen Walking Dead zum selber spielen und ist ein Play Anywhere Title für Xbox und W10.


Ich selber war nach dem Trailer erstmal gar nicht so angetan, aber gestern gabe es ein Interview bei Xbox Daily mit den Entwicklern und ich denke das probiere ich dann doch mal aus, den Überlebenskampf.

1 Like

Wie gesagt, wenn das endlose Respawnen, das schwerfällige Bewegen der Chars wieder so drin ist wie beim 1er, dann kann man es vergessen.

Spiel kommt am 22. Mai. Die Standard Version wird 30 und die Ultimate 50 Dollar kosten.

1 Like

Wenn die Chars wieder nach 5 min laufen herztot sind, man STUNDEN suchen muss für Baumaterial und die Steuerung wieder so schwerfällig ist, huste ich drauf.

24 Minuten - 4 Player Coop - Gameplay von IGN

2 Like

Neuer Trailer von der PAX East

1 Like

Launch Trailer

Bin grade ziemliche gehyped auf das Spiel, soll ja einiges besser machen als der erste … und den fand ich schon gut.

Morgen (dank Ultimate Edition schon ab 18. statt 22.) gibts wieder „Couch Coop“ mit 3 XBox, 3 TV, Partybreze und Bier. :grin:

Nein, Release ist jetzt 1 Tag früher jeweils :smiley:

18.05 (bzw 22.05) jeweils 00:00 Uhr steht im store … egal, solange es morgen abend läuft. :sweat_smile:

Also mein Freund zockt schon mit der Ulti?

Also ich will nicht “haten”, und ja es ist ja eigentlich nur ein “Low Budget” Titel, aber was die von MS gehypten Exclusives betrifft lässt einen nur mehr den Kopf schütteln, Grafik ist nicht alles, nur SoDC2 sieht aus wie ein 360er Titel, Animationen aus der vergangenen Gen, einfach nur schlecht…
Alle paar Meter hängt ein Zombie in der Luft, oder “Ploppen auf”…nach einer halben Stunde so Monoton, das man sich fragt wozu man sich das länger antun sollte?
Gut Spiel ist noch nicht fertig, und einen 4 Spieler Koop gibt’s ja, aber es entzieht sich meiner Kenntnis ein Game so zu hypen, und dann sowieso ein 0815 Game in so einer Qualität auf den Markt zu schmeißen.
Ich mag meine X Box One X, und so sehr man für die AK dankbar ist, wundern braucht man sich nicht das MS so viel investiert darin, denn was soll man denn sonst darauf spielen als die alten tollen Games, auf Neuentwicklungen scheint man in dieser Gen total vergessen zu haben…und naja, zumindest “Forza” ist ja ein würdiger One Titel…

Für mich ist “StoDc2” bis jetzt auf Konsole der nächste Titel der sich mit “Sea of Thieves” um die am meisten “gehypte” Gurke des Jahres matcht…

Der Gag macht schon immer mehr die Runde.

Kommt einer zu Gamestop und sagt, “Ich hab ne X Box One, und möchte bitte 5 tolle neue Exclusives von MS dafür”, sagt der Verkäufer, “eh heute ist ihr Glückstag, ich kann ihnen dazu die Aktion 5 Spiele für 99 Cent anbieten”, meint der Kunde, “wollen sie mich verarschen?”…sagt der Verkäufer, na wer hat denn damit angefangen"…

1 Like

@LeonPS das ist ja das Problem , mir kommt auch so vor als können gewisse Spieler nicht mehr ein Spiel genießen.

Na du beschreibst das eigentlich sehr gut, weil es eben in der heutigen Zeit wirklich viele, und sehr gute Games gibt, die man “Genießen” möchte…

Zocke es mal etwas länger, du wirst dich fragen warum du noch länger deine Zeit damit verschwenden möchtest, obwohl du bessere Games noch daheim rumliegen hast…

Und ganz ehrlich, verstehst du dass das es wirklich so gar keine neuen “Blockbuster” bei MS mehr gibt, ich meine das war doch bei der ersten X Box, oder auch der 36ßer ganz anders, wie kann man das so vernachlässigen?

So eine starke Konsole, ich finde das einfach nur traurig was die liefern…

So habe mich für die Basis auf dem Plateau entschieden. Die Krankenstation steht und den ersten Seuchenherd habe ich auch eliminiert.
Macht Spass in der Gegend nach Ressourcen zu suchen und so die Basis am laufen zu halten. Man entwickelt auch Empathie für die Mitbewohner und will, dass es ihnen gut geht. Man überlegt es sich zweimal ob man jetzt Vorräte wirklich rationiern soll.

Erstes Fazit: Tolles Spiel und Happy Hunting. :smiley:

grafik wird ja keinen zu release überrascht haben und bugs/glitches gibt es genug …

aber wir haben gestern von 16:00 bis 02:00, also 10h state of decay 2 gespielt und hatten zu dritt extrem viel Spaß damit. Der Loop aus sammeln, ausbauen, bei den Autos den Sprit rationieren, die anderen Fraktionen auf der Map, dann die Basis verlegen weil zu wenig Ressourcen zu holen sind, der Permadeath, etc. macht schon leicht süchtig.

Das Spiel ist mehr Walking Dead als die TV Serie.

Solo hätt ich jetzt auch weniger Lust drauf, aber mit den richtigen Leuten ist es eigentlich das beste Zombie Spiel das mir gerade einfällt …

Haben in der Stadt im Tal angefangen, super Gebiet und wir haben schon die nächste Basis ins Auge gefasst, da fehlen aber noch ein paar Überlebende um die zum Laufen zu bringen.

1 Like

Das SHOCK2 Review aus der Feder von @Ben

2 Like

Bei der Zwischenüberschrift ‘If …’ müssten im Else Zweig zusätzliche Klammern gesetzt werden; wie hier geschrieben wird man entweder attakiert oder bekommt eine Quest. :rofl: