Retro-Let's Plays mit SNES und GAMEBOY Fokus ♥


#1

Servus! Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich es ja, Videos zu basteln, und diese dann auch auf YouTube hochzuladen :slight_smile: Also hab ich irgendwann auch mal die Sache mit den “Let’s Play” Videos ausprobiert, was zwar Spaß macht, aber YouTube halt schon völlig übersättigt davon ist.

Ich habe auch immer wieder als Feedback bekommen, dass ich mit meinem Alter von schon ein biiiiiiissssscheeeeen über 30 Jahren viel zu alt für YouTube bin und meine Videos die Kids von heute nicht interessieren. Das hat mir zu denken gegeben und ich hab dann u.A. aus Frust das Let’s Playen für eine Weile pausiert, aber es hat mir dann schon sehr gefehlt. Wie gesagt, es macht mir einfach riesigen Spaß :slight_smile:

Anfang 2019 hab ich dann meine Strategie geändert und meinen Schwerpunkt jetzt auf meine persönlichen Lieblingsspiele aus meiner Jugend gelegt, also vor allem SNES und GAMEBOY Spiele (:heart::heart::heart:), auch wenns dazwischen durchaus immer wieder mal was Moderneres gibt. Ich richte mich jetzt gezielt an alte Säcke wie mich, die ein wenig in Nostalgie schwelgen wollen, und YouTube und Let’s Plays nicht komplett abgeneigt sind :slight_smile:

Hier gehts zum meinem Kanal: https://www.youtube.com/humaldoplays/
Und hier zu meinem Instagram: humaldo plays! (@humaldoplays) • Instagram photos and videos

Viel Spaß und ich freu mich schon auf euer Feedback :wink:

Euer humaldo


Humaldos Unterhaltungs-Hauptquartier!
#2

Das hier war mein erstes Video der Neuausrichtung, das ich am 1.1.2019 veröffentlicht habe:

Dann hab ich unter anderem auch DEN SNES Klassiker schlechthin unter die Lupe genommen:

Und in ein fast schon Modernes Survival-Horrogame hab ich auch reingeschaut:

Auf meinem Kanal gibts natürlich schon haufenweise weitere Videos, viel Spaß damit :wink:


#3

Sind auch Sidescroll Prügler a la Final Fight, Streets of Rage oder Double Dragon mit dabei? Diese Spiele sind untrennbar mit meiner Jugend verbunden.


#4

Turtles in Time ist ja genau so ein Spiel, oder? :wink:


#5

Richtig, aber ich hab es nie so oft gespielt wie die anderen genannten.


#6

Was ein Quatsch. Man kann natürlich versuchen mit aller Gewalt auf hipper, junger YTer zu machen der mehr JumpCuts als völlständige Sätze in seine Videos einbaut und guckt was gerade die meisten Klicks bringt …hust…Fortnite…hust… oder aber man versucht seine eigene Nische zu finden. Das Internet ist groß genug daß es für alles eine Zielgruppe gibt.
Ich mag deine Videos und hoffe daß du auch weiterhin RetroPerlen (im Video) zockst. :+1:


#7

@Coyote: :heart::heart::heart: Ganz genau. “Früher” hab ich halt versucht, “auf YouTuber zu machen” und mich “nach dem Markt zu richten”. DAFÜR bin ich vermutlich zu alt, und was zur Hölle ist “Fortnite”? :wink:

@retro74: Ich bin halt “leider” Nintendo Kind und hab kaum Berührungspunkte mit Sega Spielen :frowning: Mein Schwerpunkt liegt halt auf Spielen, die ich selber kenne und liebe, und das sind in der Regel Nintendo Games aus der NES, SNES und GAMEBOY Ära. Aber ich bin auf jeden Fall gewillt, auch mal über den Tellerrand zu schauen und auch “fremde” Perlen zu begutachen :wink:


#8

Bin auch Nintendo Kind und hatte das Mega Drive nur bei Schulfreunden in “Arbeit”. Die Final Fight Reihe und auch Super Double Dragon haben jeweils hervorragende Umsetzungen auf dem SNES bekommen. Also das passt schon, da werde ich sicher viele tolle Games auf deinem Kanal finden :slight_smile:


#9

Vielen Dank :slight_smile: Mein Ziel ist es übrigens, mindestens ein Video pro Woche zu veröffentlichen, wenns grad passt vielleicht sogar mehr. Da ich mir aber den Spaß am Videomachen nicht durch Druck vermiesen will, kanns aber auch sein, dass mal ein paar Wochen nix kommt. Ist ja schließlich Hobby und Freizeit, da sollte man sich nicht unnötig stressen :wink:


#10

tetris dürfte da aber nicht dazu gehören - sieht zumindest aus als ob du das zum ersten mal spielst… :stuck_out_tongue_winking_eye:
ok, genug gedisst… wie immer nicht ernst nehmen bitte. ich mag die neue “serie” mit den oldies!


#11

Haha, keine Sorge, ich steh dazu, dass ich ein wahnsinnig schlechter Spieler bin :wink:
Und außerdem lieben es die Zuschauer eh am allermeisten, jemanden beim Failen zuzuschauen :wink:


#12

hey, deine videos sind echt cool und die lets play reihe gefällt mir besonders gut. ich bin mit meinen 28 jahren ( noch ) nicht 30 aber diese spiele sind bei mir auch ganz oben auf der liste aus meiner kindheit. wie machst du die ganzen videos mit dem super game boy?? schließt du die konsole auf deinem pc an ?? oder wie kann ich mir das vorstellen?? (habe selbst noch nie streaming gemacht)

klingt jetzt bisschen blöd, aber dachte immer es gäbe bei nintendo streaming rechtliche probleme.


#13

Ui, das freut mich, dass dir meine Videos gefallen :blush:
Zum Recorden: Ich habe ein HDMI Capturing Gerät von AverMedia, mit dem ich einfach alles, was über HDMI daherkommt, aufnehmen und MP4 Files draus machen kann. Moderne Konsolen mit HDMI Ausgang sind damit also kein Problem. Für SNES und GAMEBOY Spiele verwende ich den Super NT von der Firma Analogue, das ist quasi ein moderner SNES Hardware Nachbau (kein Emulator!) mit HDMI Output. Da passt auch der Super Gameboy rein :slight_smile:


#14

Und wegen der “rechtlichen Probleme”: Auf YouTube gibts das so genannte “content id” system, wo alle raufgeladenen Videos auf urheberrechtlich relevante Inhalte überprüft werden. Wenn ein Video also “problematisch” ist, dann wird mir automatisch Werbung im Video eingeblendet, dessen Einnahmen dann an Nintendo gehen. Für einen Hobby-YouTuber wie mich ist da also kein Problem, weils nur Leute trifft, die mit YouTube geld verdienen wollen. Ähnlich ist es vermutlich auch beim Streaming auf Twitch & Co. Solange es man privat und ohne Umsatz-Absichten macht, kann einem kaum was passieren :slight_smile:


#15

Ab sofort kann ich (3)DS Spiele recorden, yaaaay! :slight_smile: Den Anfang macht gleich mal Super Mario 64 DS. Leider ist die Steuerung aus heutiger Sicht noch mieser als damals. Trotzdem ein gutes Spiel :slight_smile:


#16

Schönes erstes DS Video. Und Glückwunsch zum neuen CaptureDevice. Jetzt steht dir ja ne Fülle von grandiosen Titeln fürs aufnehmen zur Verfügung. Spannend.
Bei Mario64 DS oder MetroidPrimeHunters (FirstHunt Demo) solltest du aber ruhig mal dem “PlasteNubsi” (Daumenschlaufe) ne Chance geben. Ist bei weitem nicht perfekt aber man verkrampft im Gegensatz zum Stylus die Hand nicht so. Man hält den DS ja ganz normal mit beiden Händen und hat nur den Daumen auf dem TS. Hab Mario64DS damals so durchgezockt. War zwar ein bissel wie “Maussteuerung” weil man manchmal neu ansetzen musste aber mit ein bissel Übung ging es.
Das Spiel an sich (spielerisch) natürlich ein TRAUM. Mario64 für unterwegs. Damals Mindblowing. Und die Minispiele die neu dazu gekommen waren… da haben wir damals mindestens nochmal genauso viel Zeit reinversenkt wie in das Hauptspiel. Hach, schöne Zeiten. Danke für den Flashback.


#17

Bitte gerne, für die Flashbacks bin ich ja da :wink: Ich war gestern beim Recorden nicht so ganz in Form, ich glaub das merkt man an meinem Rumgestammle, und außerdem war ich nervös, ob technisch alles klappt :wink: Den “Daumen-Nubsi” hab ich gar nicht mehr, konnte mich damals aber nicht so richtig damit anfreunden.

Und ja, ich freu mich schon drauf, endlich wieder in die (3)DS Welt eintauchen zu können :slight_smile:


#18

Ich steh‘ grad am Schlauch anscheinend:
Was ist mit der Steuerung? Gehts um die Kamera?


#19

Geht um die Steuerung der Spielfigur. Mit dem Touchscreen wurde damals ein Analogstick simuliert.


#20

@retro74 genau. Da der DS keinen Analogstick hatte, konnte man nur mit dem Steuerkreuz (Katastrophe), mit dem “Daumen-Nubsi” (gewöhnungsbedürftig) und mit dem Stylus als “analogen” Stick-Ersatz steuern. Das war (bzw ist) sehr fummelig und nervig und braucht VIEL Übung und Eingewöhnungszeig.