Resident Evil 7

Resident Evil 7 – Teaservideo zur PlayStation VR-Demo mit Spielerreaktionen

Capcom hat ein neues Teaser-Video zu Resident Evil 7: Biohazard veröffentlicht. Es zeigt Spieler der PlayStation VR Gameplay-Demo The Kitchen und ihre Reaktionen. Das gesamte Spiel kann optional mit Sonys VR-Headset gespielt werden.

Die Demo war eines meiner Highlights beim Probespielen. Die Stimmung und der 3D Effekt waren genialst.
Bin gespannt wie dann das ganze Spiel wird die Demo war schon mal sehr vielversprechend.

Meine erste Erfahrung mit Playstation VR war eher ernüchternd (London Heist), aber ich muss sagen dass mir Resident Evil 7 richtig gut gefallen hat in VR. Zwar gab es im Vergleich zu Robinson: The Journey viel Kantenflimmern, aber die Steuerung und die Immersion haben mir besser gefallen. Obwohl ich die E3-Demo noch nicht kannte reichte die Anspielzeit zum Durchspielen. Damit war ich laut Aussage des Standmitarbeiters am Sonntag der Einzige.

Ich bin mal gespannt wie das fertige Spiel wirkt und wie man sich fühlt nachdem es einige Stundem am Stück gespielt hat. ^^

Originally published at: Game-News: PS4 - Ab heute neue Demo zu Resident Evil 7 + Neuer Story-Trailer - SHOCK2
Wie Capcom auf der Tokio Game Show 2016 bekannt gab, wird es für PlayStation 4-Spieler eine neue Demo zum kommenden Resident Evil 7 geben. Die neue Demo trägt den Namen “Twilight Version” und soll noch heute im PS Store erscheinen. Einen neuen Story-Trailer zu RE 7 hat Capcom ebenfalls veröffentlicht. Das Spiel wird in Europa am 24. Jänner 2017 für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Bin schon sehr gespannt wie das Spiel wird. Vor allem die VR Unterstützung wird ein einmaliges Erlebnis. :heart_eyes:
Gleich mal die Demo laden um noch mehr gehypt zu werden. :sunglasses:

Unkaufbar.
Keine bekannten Helden.
Egoperspektive nie nie nie.

1 „Gefällt mir“

Der TGS Trailer sieht nach einer einfachen Texas Chainsaw Massacre bzw. White Trash Kopie aus…wenig originell und sehr ernüchternd.

1 „Gefällt mir“

mal schauen. sofern genug Horror Elemente drin sind kanns schon interessant werden.

Schlimmer wie Teil 5 & 6 kanns ja nicht werden. Die 2 Machwerke waren einfach nur komplette Katastrophen.

2 „Gefällt mir“

Finde ich auch. Vor allem Teil 6 war einfach nur Müll. Die Richtng in die es jetzt einschlägt ist sehr interessant. Bin schon gespannt.

@CarolusRex: Wer weiß welche Charaktere auftauchen? Bis jetzt hat es noch keiner von uns gespielt. :wink:

Ich finds trotzdem schade das oft nur mehr Filme kopiert werden

Sehe ich auch so. Teil 5 und 6 hatten für mich nichts mehr mit der Originalserie zu tun. Sicher, das Gameplay war schon mehr als angestaubt, aber bereits mit Teil 4 (der mir wirklich gut gefallen hat) gings in die falsche Richtung. Ich hoffe das es mit Teil 7 wieder in Richtung Survival-Horror geht.

1 „Gefällt mir“

Teil 4 war ein geniales Spiel. Aber ein schlechtes Resident Evil.
Teil 5 und 6 waren dann halt leider auch noch schlechte Spiele ^^

1 „Gefällt mir“

Selbst wenn - Egoperspektive kann in einem LG-shooter okay sein, aber Haupt-RESI war nie Egosicht, daher degoutant für mich.

Die Playstation Plus Exklusivität für die Demo ist zu ende, auch Menschen zweiter klasse dürfen die Demo nun spielen. :joy:

1 „Gefällt mir“

Aber dass Update der Demo war wohl ein witz bis jetzt, hoffe da kommt noch was.
VR Implementierung :heart_eyes:
Ohne Plus, find ich cool können auch andere endlich zocken.

Erinnert mich an diese The Evil Within “Erwischt&Tot - Trial&Error - Passagen”…bleib weiterhin sehr skeptisch.

Genau so sehe ich das auch.

  • Resi 1 bis 3 (inkl. Zero & Code Veronica) = Erst spielbar mit einer richtigen Steuerung
  • Resi 4 bis 6 (mehr Action als Horror) = Meine Lieblingsteile
  • Resi 7 = scheiß Ego-Perspektive, unbekannte Figuren, langweilige Story, Wieder Horror-Schwerpunkt

Fazit: Nein, Danke :wink:

1 „Gefällt mir“

Und v.a. was haben Hinterwäldler-Kannibalen mit ZOMBIES zu tun? Dann sollen sie es “BACKWOODS HILLBILLIES DEGENERATES EXPERIENCE” nennen, aber ned RESI.
Sollens lieber vorher Teil 2 mit Claire und Leon und Teil 3 mit Jill neu machen, das wären Klassiker und back to the roots, man stelle sich Raccoon City mit der heutigen Technik vor, eine Fahrt mit der alten Cable Tram durch die Stadt … mah. Und das MERCENARIES vom 3er, DAS war genial, mit wenig Inventar durch die Stadt mit Zeitlimit und am Ende DER Schock, wenn man auf 3(!) Hunter vor der rettenden Tür trifft, das war kein Dauergesplattere, keine Ghettoprollaggrotypen, keine Krebsmenschenkasperln, keine 15 m großen Fleischhaufen mit orangen Beamerln am Hintern. Unvergessen bis heute die durchs Fenster springen Hunde, der erste heulende Zombie, Capcom hat erfolgreich jegliche Subtilität ruiniert, um alle Zielgruppen - Horror, Shooter, Action - abzudecken. Operation gelungen, Patient tot. Erinnert mich an den Superschas Dino Crisis 3 mit (!)raumfahrenden(!) Dinosauriern.

1 „Gefällt mir“

Ich sehe das garnicht so negativ. Ich finde auch die Hinterwäldler-Kannibalen ganz gureselig. Aber sie hätten das Spiel halt als Ableger “Resident Evil VR” vermarkten sollen und nicht als neuen Hauptteil Nr. 7 …

Ich bin da zumindest auf das Feedback der Resi-Fans und vor allem auch auf die Verkaufszahlen gespannt :wink:

Jo, eben. Persönlich fände ich ein RESI STARS leiwand, wie schon mehrmals erwähnt, alle STARS, sagen wir bis zu 5 kommandierbar/spielbar mit Interface a la FREEDOM FIGHTERS, und in einer Stadt, stell ich mir sehr cool vor.