Rennspiele

interessanterweise gibt es im forum scheinbar wenige racing-fans - denn zu kaum einem titel finden sich eigene topics?!
drum mach ich mal nen sammelthread, nachdem uns ja mit GT sport und project cars 2 in diesem jahr noch zwei große titel bevorstehen. forza 7 wird ja wohl auch kommen.

GT
als langjähriger fan von GT, war ich dann irgendwann gesättigt. zwar hat GT6 einen grandiosen umfang geboten, manche features sind aber einfach zu spät gekommen (streckeneditor). aber ein anfälliger onlinemodus sowie eine langweilige karriere mit den immer wieder kehrenden “kinderkrankheiten” (balnacingprobleme bei der schwierigkeit), haben mir dann den spaß verdorben.
was ich von GTsport halten soll weiß ich noch nicht. das was man sieht, schaut grandios aus. aber da es kein “echtes” GT sein soll, und man immer nur die gleichen 3-5 strecken sieht, spricht mich der titel bislang kaum an.

project cars
den ersten teil hab ich kurzzeitig sehr gern gehabt - die eigenartige karriere mit ständig wechselnden wagenklassen und teils etwas frustrierender steuerung hat mir dann aber auch schnell den spaß verdorben.
teil 2 wirkt vielversprechend - man darf sich scheinbar auch auf rally freuen.

assetto corsa
hab ich ausgelassen - das ist mir wohl zu viel simulation. ich steh eher auf zugängliche spiele und hab wenig lust mich in settings udgl zu vertiefen

dirt rally
endlich ein neues dirt, ein echtes rallyspiel. leider aber sauschwer. ich konnte zwar fortschritte verzeichnen, aber wirklich erfolge wollten sich nicht einstellen. das spiel ist mehr arbeit als spiel. leider war auch hier die karriere nicht wirklich motivierend. zudem ists glaub ich mit dem joypad auch schwerer zu steuern als mit lenkrad (welches ich nicht besitze)

WRC 6
yes! grafisch zwar etwas betagt, aber das spiel trifft genau meinen geschmack - abwechslungsreiche stages, viele unterschiedliche länder und beläge, zugängliche steuerung. die kritik kann ich zum teil nicht ganz nachvollziehen - am beifahrer gibts auf englisch nichts auszusetzen - die ansagen find ich (mit der einstellung “detailliert”) fast besser nutzbar als bei dirt rally. das einzige das mich wirklich stört ist, dass man nicht mitbekommt wie man im ranking liegt während man auf einer stage dahinglüht. derzeit mein absolutes lieblingsspiel.

the crew
als open-world-racer ganz brauchbar. zwar grafisch nicht ganz top, aber dass man die ganzen USA abfahren kann ist schon recht lässig. die story ist natürlich eher vernachlässigbar, macht aber dennoch spaß. auch das handling der fahrzeuge find ich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ganz ok.

forza
die forza-serie ist der einzige grund warum ich gerne eine x1 hätte. ich habe aber das glück, nun forza 5 und horizon 1 auf einer “alten” x360, die ins haus geschneit ist, spielen zu können. das macht höllisch spaß, wenngleich ich auch hier noch mehr spaß am arcadigeren “horizon” habe als am realitätsnäheren “motorsport”. was forza aber auf jeden fall richtig macht ist das balancing. und auch manche strecken gefallen mir richtigrichtig gut. wobei teil 6 von motorsport, den ich bei einen freund mal anspielen konnte, etwas enttäuschend bzgl. streckenauswahl war. vielleicht/wahrscheinlich wird teil 7 ja umfangreicher. auf jeden fall spricht mich die reihe fast mehr an als GT.
horizon 3 schaut einfach saugeil aus. konnte ich leider noch nicht spielen, irgendwann muss da aber wohl ein bundle ins haus…

Hab mir am WE das Forcabundle (Sport und Horizon) gekauft und muss Horizon am nächsten WE mal ausprobieren.
Bin auch eher der Funracer denn Simulationsfan.

Die Serien Flatout und Burnout fehlen mir als Liebhaber von Arcade Racern noch in der Liste :point_up:

[quote=“godzella, post:1, topic:1479”]
WRC 6
[/quote]Habs mir vor kurzem im Sale geholt, genial! Ich kann die Kritik auch nicht nachvollziehen. Fährt sich super!

ich habe micht auf (relativ) aktuelle titel beschränkt.
zu burnout gibts ja leider keine ankündigung.

zu flatout (eines meiner lieblings-rennspiele - da hat alles gepasst - speed, handling, musik, zerstörung - auch im LAN eine fetzngaudi) soll ja der nachfolger “wreckfest” in diesem jahr auch auf x1 und ps4 kommen - hell yeah!

2 Like

Das letzte Rennspiel, dass ich lange gespielt hab, war Fast Racing Neo auf der Wii U. Davor GT6. Ein neues Burnout Paradise würde mir aber auch sehr gefallen. Habs eher gern Arcadelastig. Aber nicht so wie z. B. Ridge Racer.

Hab grad nicht viel Zeit und wollte nur anmerken, dass Need for Speed auch ein relativ aktuelles Spiel ist, das eigentlich viel Spaß bereitet.

Zu einem späteren Zeitpunkt gibts vielleich etwas mehr Senf von mir.

Wer kennt noch Le Mans 24 h? Hab es und spiele es nach wie vor auf PS1 und PS2, mit dem Karrieremodus und simulierten 24 h ist es für mich nach wie vor ein wunderbares Spiel.

Testdrive Unlimited 1 und 2, Open World Racer, taugt mir volle.

Testdrive Ferrari Racing Legends, wunderbare alte Autos und alleine eine Strecke wie Rouen-les-Essarts im damaligen “Design” fahren zu können mit einem alten Ferrari …

Midnight Club 3 - Nachtrennen, auch mit Bikes, Chareditor, cool. Leider kein Nachfolger.

NFS Shift 1 + 2, für mich gute Mischung aus Stadt- und Offroadrennen

WRC 2 und Colin Dirt - meine Lieblingsrallyespiele. Alt, aber gut.

Formel 1 99 - PS1, nach wie vor mein F1-Liebling, auch weil man mit einem March eine Siegchance hat und die depperten FIA-Regeln weglassen kann.

Splashdown PS2 - feiner Seadoo-Racer mit schönen Strecken, netter Musik und lustigen Chars

Forza und das letzte GT für PS3 habe ich auch, aber die erschlagen mich fast mit ihrem Umfang.

ja, das war schon sehr cool damals am DC… auch die verschiedenen klassen die gleichzeitig im rennen waren.

probier mal WRC 6 - das kommt IMO echt gut an das feeling der alten hadern ran…

oh, und da schneit schon dirt 4 rein…
klingt ein bisschen wie dirt 1 - IMO der beste teil der “alten” dirt-reihe…

Auf unseren LANs wird Flatout auch immer wieder gerne im lokalen Netzwerk gespielt weil es einfach ein super geiles Spiel ist.

Bin noch zu sehr von WRC 5 traumatisiert … :grimacing:

ad 24 h Le Mans - auch heute noch schöne Lens Flare-Effekte, die Nachtrennen, die Schaltgeräusche, Mah warum macht keiner davon ein currgen-Spiel.

Das Geilste rennspiel war Destruction Derby 1 (PSone)

Man war das geil! Die nachfolger waren mir dann viel zu Arcadig. Ein DD für PS4 im Simulationsmodus und ich würds blind kaufen.

1 Like

Mich sprechen eigentlich nur Funracer an - vorne weg natürlich Sega Allstar Racing & Mario Kart. Ebenfalls sehr gerne spiele ich Track Mania und Ridge Racer. Gerade von der letzt genannten Serie warte ich jetzt schon ewig auf einen neuen Teil. Wäre mit der aktuellen Technik ein Traum!

ja - RC ProAm und Micro Machines waren mir aber immer lieber :slight_smile:

RC Pro AM ist auch genial stimmt :slight_smile:

Warum hat hier noch niemand Drive Club erwähnt? Ich finde das einen richtig guten Arcade Racer. Die Grafik ist top, das Fahrgefühl der verschiedenen Autos finde ich auch ansprechend und tlw. herausfordernd. Die eingeblendeten Zeiten aus der Community motivieren mich immer zu einer weiteren Runde. Nach dem Motto: Die Zeit schlage ich jetzt noch.

Inzwischen spiele ich fast nur noch Dirt Rally auf der PS4. Das bietet wirklich genug Herausforderung aber ich merke wie man sich mit jedem Kilometer weiter verbessert. Gut, die Steuerung mit dem Controller ist schon kniffelig aber noch gut zu händeln für einigermaßen schnelle Zeiten.

Ridge Racer für die Vita ist auch ein toller Arcade-Racer für zwischendurch auf der Couch. Ist inzwischen auch günstig zu haben. Die schlechte Kritik an dem Spiel kann ich nicht nachvollziehen. Hab da echt schon schlimmere Sachen gespielt.

Auf der Vita spiele ich auch noch hin und wieder Motorstorm RC. Die Idee dahinter gefällt mir ganz gut. Allerdings habe ich bei diesem Spiel meine Probleme mit der Steuerung. Muss an der von-oben Perspektive liegen. Wahrscheinlich würde ich mit realen RC Fahrzeugen auf einer Rennstrecke auch nicht klar kommen.

Jetzt habe ich noch Grid 2 & Grid Autosport für die PS3 vergessen. Die beiden Titel habe ich wirklich lange&gerne gespielt. Alleine das man bei Grid Autosport auf der Strecke von Bathurst, Mount Panorama Circuit fahren kann finde ich schon Klasse. Die Auswahl der Fahrzeuge finde ich in beiden Titeln auch toll. Die Abwechslung aus Drift Events, Rennen und Zeitfahren sorgt im Karrieremodus für Abwechslung.

oh ja, drive club hat viel spaß gemacht… allerdings nur bis zu einem gewissen punkt, wo die karren einfach zu schnell geworden sind… sollt ich aber wieder mal anwerfen - die stadterweiterungen habe ich noch gar nicht gespielt…!

motorstorm RC fand ich auch genial - vor allem auf der vita. top-down-racer gibts ja fast kaum mehr. mantis burn racing dürfte ja nicht so leiwand gewesen sein.
oh wie genial war damals super cars 2 am amiga…

bei der ganzen grid-reihe bin ich mit der steuerung nicht zurecht gekommen.

Ich schmeiss dass Spiel auch gelegentlich an, aber die Steuerung bringt mich dazu es nie länger als ne halbe Stunde zu spielen. Irgendwie rutschen diese Autos zu stark und man erkennt leider auch nicht gut wo die Strecken Absperrungen haben und wo nicht. Manchmal häng ich einfach wo fest und frag mich wieso… aufzuholen ist dann ja leider nicht mehr möglich. Ein Fehler und man kann von vorne anfangen.

ja, man braucht öfters mal resets… ist aber nicht sooo tragisch, da ein rennen ja eh meist in 2 min erledigt ist.

Ahhh Project Gotham Racing fand ich damals mega geil. Das Kurdo sammeln motivierte mich extrem. Ich mag kaum Arcade Racer aber das Spiel war damals echt cool. Hab das nur gezockt weil das Spiel der Xbox (oder war es 360) beilag!