Randsportarten

Alle Infos zu Sportarten die hier nicht unbedingt einen eigenen Thread benötigen.


:clap: :clap: :clap: :clap:

5 „Gefällt mir“

biathlon ist sowieso leiwand!

1 „Gefällt mir“

:clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

:clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

Hoffen wir nur, dass nicht wieder nach ein paar Jahren herauskommt, dass gedopt wurde.

:clap: :clap: :clap: :clap:

1 „Gefällt mir“

Bestes Ergebnis seit rund einem Vierteljahrhundert!!!
:ok_hand: :reminder_ribbon: :+1: :+1: :clap:

Zur Erinnerung:
Ähnlich wie bei Olympischen Spielen, ist der Österreichische Eiskunstlaufverband auch bei Weltmeisterschaften nach Russland und den USA die erfolgreichste Nation. Seit den ersten Weltmeisterschaften 1896 hat Österreich insgesamt 116 Medaillen gewonnen, wobei davon 36 in Gold, 46 in Silber und 34 in Bronze waren.

Erfolgreichste Österreichische Läuferinnen bei Weltmeisterschaften waren Herma Szabo mit fünf Goldmedaillen und Trixi Schuba mit zwei Gold- und zwei Silbermedaillen. Bei den Herren gewann Karl Schäfer sogar sieben Mal Gold, Willy Böckl vier Mal und Emmerich Danzer drei Mal. Die letzten Medaillen für den Österreichischen Eiskunstlaufverband gewann Claudia Kristofics-Binder mit zwei Bronzemedaillen bei den Weltmeisterschaften 1981 und 1982.

1 „Gefällt mir“

Handballdamen qualifizieren sich für die WM!

:smiley:

2 „Gefällt mir“

Upsi!

Handballherren für EM qualifiziert! :tada:

Margareten holt den Cup!! :tada: :tada:

1 „Gefällt mir“

Fand in Graz statt und dient wohl dazu gerade kleineren Verbänden eine größere Bühne für deren österreichischen Meisterschaften zu bieten.

Ich finde das gut.

so krass der strasser… einfach unglaublich.

beim race across america ja auch seriensieger.
vor ein paar wochen wars krass zu sehen wie topfoit der unmittelbar nach dem race around niederösterreich noch war. aber gut, das warn auch nur 600km und 6.000 höhenmeter (in einem durch natürlich).

3 „Gefällt mir“

:partying_face: :partying_face: :partying_face:

3 „Gefällt mir“

geiler scheiß!

mich wundert jetzt nur, dass sie „schon“ 30 ist - als sie 90km vor dem ziel nen blöderen taktischen fehler gemacht hat, hat ihr der eurosport-kommentator „die noch fehlende erfahrung“ attestiert.

edit: oh, verstehe, sie war nur für ein paar monate profi.

edit 2:
„Silber-Gewinnerin Annemiek van Vleut – die Niederländerin realisierte erst im Ziel, dass sie Silber statt Gold gewonnen hatte: „Wir dachten, wir machen alles richtig. Wir haben die Polin und die Israelin eingeholt und dachten, wir würden um die Goldmedaille fahren. Ich denke nicht, dass wir sie (Kiesenhofer, Anm.) unterschätzt haben. Ich kenne sie nicht. Was kann man falsch einschätzen, wenn man jemanden nicht kennt.““ :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

wobei noch anzumerken wäre: radsport ist in Ö wahrscheinlich weniger randsportart als tennis. von den aktiven her, meine ich. dass 5 stunden radrennen oft nicht so spannend sind wie 2 stunden tennis ist aber auch klar - tennis im tv somit überlegener sieger.

Außer Fußball und Skirennen sind alle andere Sportarten in Österreich Randsportarten, weil sie nur interessant sind wenn ein Österreicher gut dabei ist.

Vielleicht noch Formel 1 als reines Zuschauer-Ding.

1 „Gefällt mir“

Golf würde ich nicht vergessen - da gibt es nur im Fußball mehr aktive Club-Mitglieder.

die hat ja wirklich bei km 0 angegriffen. völlig irre (bzw genial), wenn man sich etwas mit radsport beschäftigt… sowas gibts nicht oft…
und dann noch die emotionen im ziel, bzw der grinser nachdem sie sich auf der zielgerade nochmals umgedreht hat. unglaublich. sensationell. wunderschön.

Man muss halt unterschieden zwischen aktiv betrieben, Mitglieder und Zuseher, sonst ist das ein einziges durcheinander. :wink:

Edit:
Mitglieder:

zumindest gelegentlich betrieben:
http://www.marktmeinungmensch.at/studien/die-beliebtesten-sportarten-der-oesterreicher-2015/