Podcast Empfehlungen & schamlose Eigenwerbung


#1

Moin Moin.

Ich wollte mal hier in die Runde fragen, ob und wann ihr Podcasts hört und, viel wichtiger, ob ihr Geheimtipps habt, da mir langsam das (gute) Material ausgeht.
Ich selber höre meist auf der Arbeit bzw auf dem Weg zur selbigen.

Meine Podcastplaylist besteht aus Folgen von: Stay Forever, Start & Select, Retrozirkel, den Gameminds und dem Plauschangriff.

Die Frage stelle ich natürlich nicht ohne Hintergedanken, denn seit 3 Monaten habe ich selber mit einem Arbeitskollegen einen kleinen Videospielpodcast am Start und hätte auch da gerne Feedback von euch.
Die aktuelle Folge gibt’s hier: Level 06 - Der heimliche Salamibeisser - Kais Spielekiste


#2

Dürfen sich die Podcasts nur um Videospiele drehen?

Ich betreibe selber auch einen kleinen Podcast. Durch das Hacking-Problem, was ja u. a. auch Shock und Stay Forever betraf, sind leider alle Folgen weg gewesen und mir fehlte bisher leider die Zeit mich darum zu kümmern… Werde dann über die Feiertage Schleichwerbung hier lassen. :smiley:


#3

Gerne auch Empfehlungen abseits der Videospiele, bei mir wäre es noch Der Weisheit, aber die müssen immer hinten anstehen.
Das liebste Hobby hat dann doch Vorrang :wink:


#4

Ich höre noch abseits von shock 2:

  • The Pod (gamespodcast.de) --> höchst proffessioneller Podcast mit unzähligen Mitgliedern
  • Plauschangriff --> wenn mich das Thema interessiert ist von den Rocket Beans
  • Podcast ohne (richtigen) Namen -> der Podcast handelt nicht wirklich um Spiele ist aber mit Etienne Garde, sehr zum empfehlen.

#5

Da werde ich mal reinhören und dir Feedback da lassen.

Spieleveteranen, ja mit mindestens 50% der beiden Veteranen haben viele Leute ein Problem aber im Podcast ist er meist gut vertäglich. Außerdem zahlt sich die Unterstützung auf patreon ungemein aus, denn oft sind die beiden regulären Gäste hinter der Paywall.
Ich meine Chris Huelsbeck und Julian Eggebrecht, die den Cast in meinen Augen (oder besser Ohren) zu etwas ganz Besonderen machen. Deren Einblicke sind einfach super Spannend.

Wenn es auch Podcasts auf englisch sein dürfen würde ich noch Game Scoop! von oder treffender, über IGN und Easy Allies nennen.
Ersterer ist sehr konventionell, beim zweiten braucht man etwas um rein zu kommen, da sie Dinge tun (fortlaufendes mini - Pen&Paper) die man ohne Erklärung nicht versteht und wer fängt schon bei der ersten Folge an, wenn der Cast aktuelle Themen abhandelt?

Auch nicht Videospiele? --> Zeitsprung (Geschichten aus der Geschichte, das genaue Gegenteil zu Easy Allies, denn sie erklären jede Woche was sie machen :wink: )


#6

Also ich hör regelmäßig neben Shock2:

Ballverliebt - für Fußballfans
Falter Radio - immer wieder interessante Interviews und Diskussionen
Gamespodcast (Auf ein Bier) - Name ist Programm
Ö1 Journale - Aktuelle Nachrichten
Pessimists Archive - Für alle, denen das ewige “Früher war alles besser” auf die Nerven geht (Englisch)
No such thing as a fish - Podcast zur BBC Sendung QI mit diversen trivialen Fakten (Englisch)
Zeitsprung - Geschichtspodcast
Hoaxilla - Erklären Verschwörungstheorien, hatten aber etwas nachgelassen (erscheinen etwas unregelmäßig, Themenwahl - wird jetzt aber wieder etwas besser)
Viva Britannia - Interessante Fakten zu GB (es erscheinen zwar schon länger keine aktuellen Folgen, aber der bisherige Katalog enthält 81 Episoden)


#7

Folgende Sachen kann ich (neben Shock natürlich) empfehlen:

  • Stay Forever (Games)
  • Plauschangriff (Games, Filme)
  • wrint (Geschichte. Wissenschaft, Labern, Fotografie, Wein, alles mögliche…)
  • Talk is Jericho (Chris Jericho hat immer jemand zu Gast, für mich wegen Wrestling interessant)
  • play4 (Games, mit mehr Humor als Fakten :smiley:)
  • sportradio360 (verschiedenste Journalisten reden über allen möglichen Sport)

Ansonsten höre ich noch regelmäßig:

  • Games Aktuell
  • Der Nintendo Podcast
  • Zweierkette
  • GT Talk
  • Gemischtes Hack
  • ePod
  • Serienjunkies Podcast

#8

Werd mir deinen Podcast mit großer Freude demnächst zu Gemüte führen. Feedback gibt´s dann hier, versprochen! :slight_smile:


#9

Neben Shock2 höre ich witzigerweise nichts mehr über Videospiele, das hat sich bei mir komplett aufgehört. Aber Podcasts und Hörbücher sind meine Religion, somit hier mal meine Favoriten:

Sternengeschichten - Astronomie
Weltwach - Reisen und Abenteuer
Falter Radio - Podcast der Zeitung Falter
Couples Therapy - Casey Neistats Podcast
Sternenbildung - Astronomie
Raumzeit - Astronomie

Brettspiele:
Shut up and sit down
Bretterwisser
Dice Tower
Secret Kabal
3W6
Bretterburg
Würfelwerfer


#10

Ich hör regelmäßig:

  • Shock2 (Backer)
  • Auf ein Bier (Backer)
  • Insert Moin (Backer)
  • Good Game to Go Podcast
  • Rebell Gaming Podcast
  • Sternengeschichten

Manchmal:

  • Bits und so
  • Almost Daily
  • Finanzrocker

Früher:

  • Games und so
  • Piet Smiet Podcast
  • Bernhards und Manfreds depperte Welt der Schwerelosigkeit

#11

@the_joker2 Uh Rebell.at , kennst dort wem?


#12

nein, wieso? :stuck_out_tongue:


#13

Beim spieleveteranen podcast bin ich zweigeteilt. Die frühen folgen mit Winnie Forster, Anatol locker und Boris Schneider johne waren ein wahrer Genuß, da nimmt man Heinrich lehnhardt und VA Jörg langer gerne in Kauf. Mittlerweile schaffe ich es aber nicht mehr, VA Mick schnelle… Ja Simulationen halt.

Stay forever und der plauschangriff sind da die besseren alternativen. VA wegen Fabian Käufer, der wurscht mit wem immer eine Bombe an Kompetenz ist. Die übrigen bei stay forever sowieso und beim plauschangriff gibt es halt noch Gregor kartios, mit dem ich fast eine 100% Übereinstimmung im Geschmack habe.


#14

Ach der Heini ist doch eh sehr sympathisch, der Mick ist ein wiederkehrendes Kuriosum und ist von aktuellen Spielen sehr weit weg.
Beim Langer kann ich durchaus verstehen warum er nur begrenzt beliebt ist, ich komm aber durchaus klar mit ihm im Podcast.
Die machen das schon gan gut.

Plauschangriff ist sowieso einer der besten Podcasts dieser Erde, gut das er wieder da ist… wenn auch Werbeunterbrechungen gewöhnungsbedürftig sind, aber besser als keiner.

Auf Dauer könnte mich Insert Moin nicht halten und mit „auf ein Bier“ komm ich gar nicht klar. Eh sicher nette Menschen, durch Gamestar sind sie mir schon bekannt gewesen und ich hab auch Content von ihnen konsumiert aber den Podcast kann ich mir nicht anhören.


#15

Interessante Tipps.

Kann auch noch „Start & Select“, „Radio Wissen“, „Radio Nukular“ und „ Zeitwissen“ empfehlen.
Grad die Nukular Jungs sind Nerds pur, die ihre Themen sehr detailliert aufschlüsseln.


#16

nutze podcasts erst seit ca 2 monaten…

regelmäßig:

  • bohndesliga (deutsche buli, rocket beans)
    ——
    manchmal:
  • fest und flauschig (böhmermann & olli schulz)
    ——
    selten:
  • auf ein bier (games)
  • falter radio
    ——
    reingeschnuppert und gut befunden:
  • gusch, baby
  • shock2
  • beste vaterfreuden

#17

Mit “Auf ein Bier” geht es mir genauso. André Peschke kann ich mir anhören und kenne ihn vom Schreiben her noch aus KGN-Zeiten, aber Jochen Gebauer ging irgendwann nicht mehr.


#18

Weil die ganze Community sich recht gut kennt :grinning: War auch mal dort als News Schreiber aktiv.


#19

Ja, auf ihn läßt sich das festmachen :wink:

Man muss aber zu einer Verteidigung sagen, dass der Cast offbar vielen gefällt. Daher kann man annehmen, dass er ein polarisierender Charakter ist, denn bei mir löst er auch eine Abwehrreaktion aus.


#20

ich höre regelmäßig:

  • sternengeschichten - astronomie und alles was damit zu tun hat wie schwerkraft zeit etc…
  • shock2 - vielleicht habt ihr davon schon gehört ^^
  • Ö1 wissen aktuell - wissenschaft
  • IQ wissenschaft und forschung - sagt glaub ich alles
  • zeitsprung - 2 jungs die sich gegenseitig interessante geschichten aus der geschichte erzählen. sind wirklich sehr spannende sachen dabei :smiley:

nicht regelmäßig:

  • radio nukular - kann man sich anhören wenn man das hirn komplett ausschalten will. mit pupertierenden vulgären humor wird hier über alles mögliche geschimpft und gesprochen.
  • ö3 comedy podcast - eigentlich nur wegen dem call boy und mikromann. der rest ist einfach nur :poop: