Österreichische Fußball-Ligen 2018/2019 (Meisterschaft und Cup)


#1

Ein Totengräber weniger.

Und unsere Koffern scheißen sich an gg. WAC. Hahahahahahahahaha. Nur mehr lächerlich.
60 % Ballbesitz, deutlich mehr Zweikampfgewinne und mehr Schüsse für den WAC.
Und der Lehrbua Letsch faselt von gutem Spiel.
Bilanz 10 4 11. Ganz supa. Und der Buchhalter schwafelt vom klaren Plan des Klubs.
Hahahahahahahahahahaaaaa.


#2

Austria traurige Austria, was aus dir geworden ist geht unter keine Kuhhaut mehr. Mittlerweile einfach nur mehr belastend was der Verein da abzieht, neues Stadion als Motivation, genug Gehalt als Motivation, genug Finanzen, Fans als Motivation und dann muss man sich sowas ansehen? Alle kündigen, ich kann so eine Leistung auch nicht bringen, da wäre ich beim Chef auch gleich untendurch.


#3

Kommt davon, u.a., wenn sich ein Buchhalter als Generalmanager aufspielt.
Und an einem AR, der sowas abnickt und dem die Alleinkompetenz erteilt.
Wie auch die Verlängerungen von Fink, Wohlfahrt, die Bestellung und Verlängerung von Letsch und die Bestellung von Muhr.
LASK heute 5:1.
Und was will man morgen machen, sollten wir überraschenderweise gewinnen?
0,1 % Wahrscheinlichkeit, aber soll ein evtl. gutes Spiel all die anderen grindigen Darbietungen
besser machen??? Kann es doch bitte ned sein.
Und unser neuer Präse sollte sich darum kümmern, welche fortgesetzten desaströsen Fehlentscheidungen seine Leute bis dato getroffen haben.

Austria und Rapid solidarisch mit jeweils 6 Niederlagen. :laughing::sweat_smile::smile::rofl::joy::yum:
Beide nur mehr lächerliche Großredner, Hauptsache die Buchhalter sind zufrieden.
Beide Vereine gehörten mal für 10 Runden beinhart boykottiert.

“Letsch in der Pressekonferenz gerade „wir kommen am Zahnfleisch daher“… Bitte was? Wir haben null, null Doppelbelastung! Salzburg musste heuer gefühlt schon die doppelte Anzahl an Spielen machen wie wir. Das kann doch niemand mehr erst nehmen was er da redet.”

Und dann gibt es Kasperln die sind zufrieden, weil die Elf Einsatz gezeigt habe… was für Witzfiguren, das ist das Mindeste, das ein Kicker zeigen sollte. KEIN Torschuss in 90 min, als erstes Team seit Runden den Dosen kein Tor geschossen. Lachhaft. Peinlich. Unfähig.

"Muhr: “Man kann die letzten 5 Spiele nicht komplett schlecht reden. Über das einzige was wir reden müssen sind die letzten 15 Minuten gg. Den WAC”…
Wie bitte? Atemberaubende Aussagen. In den letzten 5 Runden haben wir 2 (!) von 15 Punkten geholt bei einer Tordifferenz von 3:8. Das ist die Statistik eines Fixabsteigers, und wir müssen nur über 15 min reden?


#4

Rapid: 2 h Business, 15 min Sport bei der GV, Mitglieder teils ordentlich angepisst
Austria: Frauenfußball, Nazizeit, Internationalisierung (hahahahahahahaha), Umweltbericht, nur für Spieler und einen TRAINER ist kein Geld da.
Lächerlich, beide Vereine. Und dann kommen Typen daher, die meinen, man könne halt St. Pölten und M’burg nicht einfach so besiegen … bitte sperrt’s zu. Aus.

Hahahahahahaha, diese Versager inkl. Möchtegerntrainer Letsch loosen in Mburg ab hahahahaha,
Hauptsache, der Buchhalter begeilt sich an einem Geschäftsbericht, weil für Statistiken, wieviel ma gefressen und gesoffen hat im Stadion, ja dafür hat man Zeit und Geld. Halt ned für Spieler und an Trainer. Dieser Führung wünsche ich den Abstieg, dieser erbärmliche Sauschädelantikick verdient sich nix anderes, und hoffentlich paniert uns die Rapunzl ordentlich.

“Austria macht mit dem erneuerten Stadion Werbung auf Sky. Abschlussbild: Südtribüne mit dem Wahlspruch “Anspruch und Stil” - Nach so einem Spiel kommt man sich dann schon ein wenig verarscht vor, oder gilt das nur für den Stadionumbau?” zitiert vom ASB


#5

Und täglich grüßt… Rapids Rasenproblem

https://mobil.derstandard.at/2000093597897/Rapid-prueft-komplette-Erneuerung-des-Rasen-Unterbaus?amplified=true


#6

Wenn ich mir (ausgenommen RBS) die österreichische Liga mittlerweile so ansehe ist das Rasen das kleinste Problem, 90% der Spiele sind mittlerweile auf Regionalliganiveau.


#7

Zig Mio. fürs Stadion und dann solche Rasenprobleme???


#8

darum ging es mir mit vorigem post eigentlich. sportlich wissen wir e schon wie’s dort rennt, aber das mit dem rasen ist jetzt schon peinlich, weil das problem erst durch das neue stadion entstanden ist.


#9

Zitat austriafans.at:
Glaube das jeder der halbwegs oft im Stadion ist eine Ahnung hat wer diese Leute sind. Diejenigen gehören eindeutig zu den “Guten”, welche sich u.a. auch als eine der wenigen Gruppen ganz klar gegen die UST und andere rechte Recken gestellt haben. Es sind nicht die klassischen Krawallmacher sondern vielmehr diejenigen, die wie du schreibst bei jedem Wind und Wetter dabei sind. Ich will jetzt nicht sagen der letzte harte Kern an Oldschool Veilchen, aber es geht nicht weit daran vorbei.
Klar das es nicht in Ordnung ist auf das Spielfeld zu gehen, keine Frage.
Es ging aber mehr darum die Spieler, oder besser gesagt, bestimmte Spieler zur Rede zu stellen die sich schon wieder in die Kabine verkriechen wollten, um sie zu fragen warum sie überhaupt das violette Shirt tragen. Und dafür sind sie über die Bande gestiegen, einer etwas näher Richtung Spieler gelaufen, viel mehr war es nicht. Es wurden weder Spieler körperlich attackiert noch Bengalen geworfen, Spiele beeinflusst oder irgendwelchen Kindern im VIP die Fahnen geklaut.

Nicht richtig, keine Frage. Drakonische Strafen finde ich aber eher unangebracht, diejenigen würden vermutlich sofort durch gemeinnützige Tätigkeiten den “Schaden” selbst wieder gut machen.

Aber wie du schreibst: Wenn man sogar schon bei DIESER Gruppierung langsam den letzten Kredit verspielt hat, dann sollte das einigen im Verein, zumindest denen die sich mit der Fanszene beschäftigen, sehr zu denken geben!
+++++++++++++++


LOL, des Burschi redet nach’m Spiel, dass man basics nicht gebracht habe und wagt es dann, die Fans, die am So nach Mburg fahren, noch zu kritisieren? Der soll afoch die Go halten. Überbezahlter Möchtegernprofi. Tachinierer. Versager.
Bestraft gehört die unfähige Vereinsführung, die uns zu einem Heislverein gemacht hat.

Und laut Krone wollen die Spieler am So ein Zeichen setzen … warum rennen’s ned immer? Dann bräuchten diese Feiglinge und Versager ned ein Zeichen setzen. Lächerliche Phrasendrescherei. :face_vomiting:


#10

Jo, warum nicht Sachen auf Autos werfen die nur vorbei fahren? :man_facepalming:


#11

6:1 funny, warum können’s ned immer so rennen?
Und der Block West wird winseln heute. In ya face.


#12

gegendarstellung zu den vielen berichten in anderen medienoutlets:

und von vor dem spiel:

Wir können die Vorwürfe übrigens nicht bestätigen, dass pyrotechnische Gegenstände auf die Autobahn geworfen wurden. Niemand von uns hätte so etwas mitbekommen. Warum die Anreise seit Jahren über diese dafür ungeeignete, schmale Wiese direkt an der Autobahn erfolgen muss, bleibt darüberhinaus sehr fraglich.


#13

:joy::joy::joy::joy::joy:


#14

was ist daran so lustig?


#15

und weil es @godzella anscheinend lustig findet, wie die polizei vor ort ihre arbeit koordiniert:


#16

das übliche rapid-mimimi dass jemand anders schuld ist… erbärmlich.


#17

das hat eigentlich nichts mit “mimimi” zu tun. aber wenn du sämtliche kritik an dem polizeiapparat mit dieser floskel abtust erübrigt sich jede weitere diskussion.


#18

Weil die Rechtshilfe Rapid ja sooo glaubwürdig ist.
Und warum muss man Kinder auf so einen depperten Marsch mitnehmen??
Und wenn unsere wieder nach Hütteldorf “marschieren” müssen und sich deppert aufführen, dann würde ich dafür genau so wenig Verständnis haben. Selbst schuld. Egal welcher Verein.


#19

rettung vor ort wird nicht durchgelassen,


#20

obacht mit irgendwelchen unterstellungen… heul dich über die 6 türl aus, aber lass sowas…

ad „thema“: wenn gegenstände auf die autobahn geschmissen werden, dann ist halt mal ende im gelände. warum sich schwangere und kinder im hardcore-fan-pulk zu einem risikomatch wälzen erschließt sich mir auch nicht.
über „praktiken“ der polizei brauch ich nicht diskutieren weil mir da die hintergründe fehlen. es hat wahrscheinlich seine gründe warum gehandelt wird wie gehandelt wird - zb dass hirnamputierte gegenstände auf eine autobahn werfen und damit menschenleben gefährden. und dann kommen die üblichen verdächtigen und jammern weil alle so gemein sind.
nochmals: erbärmlich. rapid sollte endlich mal schauen dass sie den abschaum loswerden. stattdessen hofiert man die besten fans der welt immer weiter…