Nintendo Wii U


#1

Was? Die Wii U hat keinen eigenen Thread? :wink: Geht gar nicht.

Hab auch eigentlich nur eine Frage, also verschieben falls das wo anders besser passen sollte. Für Retro ist sie ja leider noch zu jung.

Hat jemand bei seinem Wii U Gamepad den Akku durch einen größeren ausgetauscht? Snakebyte oder Originalakku? Funktioniert das Gamepad auch ohne eingelegten Akku (also dann halt mit USB-Stromkabel – hätte da schon ein 3 m Kabel daheim)?

Mein Akku hält nur noch knapp 2 Stunden. Wird permanent via Originalaufsteller geladen. Es gibt ja eine Reihe günstiger Angebote zum Tauschen, aber wenn ich gar keinen Akku brauche wäre es mir fast noch lieber. Bin leider ein paar Tage nicht daheim und kann daher nicht selbst prüfen, ob das Teil auch ohne eingelegten Akku läuft. Schon jemand probiert?


#2

Ich selbst habe den Akku nicht getauscht aber einige Freunde von mir haben es getan. Sie berichten jetzt von bis zu doppleter Laufzeit - allerdings wird das Pad dadurch auch etwas schwerer. Ob es ohne eigeleten Akku funktioniert? Keine Ahnung - denke aber schon, dass es geht.

@eigener Beitrag: Ja, wirklich eine Schande dass diese tolle Konsole nur so wenig Erfolg hatte und hier nichtmal einen Beitrag hat. Danke fürs Eröffnen!


#3

Danke! Dann werd ich es nächstes Wochenende mal probieren. Wenn es nicht funktioniert muss man vermutlich nur irgendwas “überbrücken” damit die Wii U das “Gefühl” hat da wär ein Akku… :slight_smile:


#4

Warum willst den überhaupt rausnehmen? Ich spiel ja auch meistens mit dem Stromkabel am Pad. Das geht ja auch prima.


#5

War nur eine Gedankenspielerei für die Zukunft des Pads… Es macht keinen Sinn, dass ich mir Akkus auf Vorrat kaufe, weil die werden mit der Zeit ja auch nicht besser. Und wenn das Gerät ganz ohne Akku nicht funktioniert brauch ich ne andere Lösung. Die PS3-Pads funktionieren soweit ich weiß ohne Akku nicht (also meine jedenfalls nicht). Leider auch nicht mit defektem Akku und Stromkabel dran.


#6

Der stärkere Akku war leider eine der ersten Anschaffungen die ich mir damals für die WiiU gekauft habe. Ich kann bestätigen das dadurch die Spieldauer so gut wie verdoppelt wird, hält gute 6 Stunden.

Das Pad wird ein bisschen schwerer, ich habs aber ned so schlimm in Erinnerung.


#7

Ich wollte eigentlich immer eine haben, aber mir war sie zu teuer für die “Leistung” die geboten wurde. Habe mir viele Youtube Videos angesehen mit Unboxing etc. Und allein das elendig lahme OS hat mir dann die Suppe versalzen und ich bin bis heute Wii U frei G

Allerdings für manche Games (Cpt. Toad, oder Mario 3D World) hätte ich schon gerne eine, aber die Preise sind ja bis heute nicht wirklich gefallen …

Hat sich die Betriebsgeschwindigkeit im Betriebssystem wenigstens schon verbessert? Oder kann man sich immer noch nen Kaffee holen, wenn man z.B. die Systemeinstellungen öffnen möchte? xD


#8

Meine ist in einem guten Zustand und wird seit ZeldaBotW nicht mehr verwendet. Wenn du Interesse hast guck mal in das Verkaufs Topic vielleicht gefällt Dir was du siehst. :wink:


#9

Grösserer Akku ist Pflicht! Der Tausch ist auch watscheneinfach. Ob das Pad ohne auch geht…müsst ich mal ausprobieren.


#10

Ja, wenn das mit Kabel-only nicht geht dann kommt ein stärkerer Akku rein.


#11

Muss schaun wann ich mal dazu komme - sollte jemand anderes das vorher ausprobieren - mich würd das jetzt auch interessieren :sweat_smile:


#12

So mir hat das jetzt keine Ruhe gelassen: meine Frau hat den Akku entfernt und das Pad direkt mit Strom verbunden. Resultat: Man kann das Gamepad NICHT ohne Akku betreiben!


#13

Dann fungiert der wohl als Leiter. Schade.


#14

Muss ich mich mal erkundigen, ob und wenn ja, wie man das überbrücken kann.


#15

Zu teuer für das was geboten wurde … hmmm das ist halt sehr subjektiv. Denn bei der WiiU bekommst du halt Spiele die es auf keener anderen Plattform gibt. Wenn dich die ansprechen war bzw. ist die WiiU sicher nicht zu teuer. An der Technik würde ich das sowieso nicht festmachen. Ein Mario Kart 8 sieht in seinen 720p besser aus als die meisten Rennspiele auf PS4 und One.

Die Geschwindigkeit des Hauptmenüs ist zwar im Laufe der Zeit etwas besser geworden - als schnell kann man es aber sicher nicht bezeichnen. Allerdings braucht man es fast nicht, da man beim Booten der Konsole eine Schnellauswahl der letzten gesteteten Titel angezeigt bekommt und darüber diese direkt starten kann - ohne dass die Konsole erst das Hauptmenü lädt. Daher bin ich von dem Punkt her sehr zufrieden damit.


#16

“Schnell” war ein “OS” bei Nintendo bisher zum Release der Switch noch nie. Und trotz intuitiver Bedienung (Wii), trotzdem unnötig verschachtelt und “kompliziert”. Aber ja. Geht ja eh darum damit zu spielen.


#17

Allein schon deshalb macht es Spaß dafür zu sammeln… also die Spiele sind super und Preisstabil.

Jedenfalls wirkt sich, erstaunlicherweise die üble Technik kaum auf die Spiele aus. Die sind für die Lahme Krücke auf der sie laufen Top! Nintendo maßgeschneidert halt.

Ob es sich lohnt die Spiele nachzuholen? Auf jedenfall, allerdings kann es auch gut sein das noch ein paar mehr ihren Weg auf die Switch finden und die ist ja das ultimative Destillat aus Wii und WiiU.

@sakuratompac
Warum willst du das Gamepad ohne Akku betreiben? Was macht das für einen Sinn? Am Kabel kann es ja auch mit Akku hängen, oder?


#18

Ja, solange der Akku nicht defekt ist, schon. Wenn der allerdings den Geist aufgibt und es keine Akkus mehr zum nachkaufen gäbe (irgendwann wird das der Fall sein), dann kannst du das Tablet nicht mehr verwenden. Das ist der Grund warum ich Akkus überhaupt nicht gebrauchen kann in all diesen Controllern. Da Lob ich mir Wii und Xbox-Controller… die haben entweder ein Kabel dran oder laufen mit normalen Batterien.


#19

Ich glaube wenn der Akku defekt ist (nicht mehr lädt) wird das Tablet dann einfach nur noch mit Kabel nutzbar sein. :thinking:


#20

Der Akku “schleift” den Strom durch… wenn der nicht mehr geladen werden kann dann geht nichts mehr… :frowning:

Hab beim Bastler meines Vertrauens nachgefragt. Er meint es gibt noch keine Lösung dafür das Teil ohne Akku dazwischen zu betreiben und da die U nicht das beliebteste Gerät ist bleibt das eventuell auch so :frowning: