Nintendo Switch


#1

Was wir über Nintendo NX wissen

Nintendo arbeitet derzeit an einer neuen Konsole, die unter dem Codenamen Nintendo NX geführt wird und im März 2017 erscheint. Wir haben alle Informationen zusammengefasst, die derzeit vorliegen.

Das Konzept

Nintendo NX ist laut einem von vielen Seiten bestätigten Bericht von Eurogamer eine tragbare Handheld-Konsole mit abnehmbaren Controllern. Unterwegs ist NX eine leistungsstarke Handheld-Konsole mit einem eigenen Display, das von zwei Controller-Abschnitten auf beiden Seiten begrenzt wird, die abgenommen werden können. Dieser Ansatz wird von mehreren Nintendo-Patenten bekräftigt, die sogar separat wechselbare Steuerkreuze und Knöpfe zeigen. Mithilfe einer Docking-Station kann das Gerät mit einem Fernseher verbunden werden, um dort Spiele anzuzeigen. Nintendo NX setzt auf Cartridges als Speichermedium …


Project xCloud
#2

Ich hoffe das es bald offizielle Infos zum Look und den Releasetermin der Konsole gibt. Sollen ja angeblich im September neue Infos kommen. :slight_smile: Und wehe Zelda wird kein Launchtitel! :angry:


#3

Ja, so langsam wird es Zeit … :wink:

Bin auch schon mehr als gespannt. :bow_and_arrow:


#4

Via Shock2:

In einem aktuellen Interview äußert sich Nintendo of America-CEO Reggie Fils-Aime zu den gelernten Lektionen aus dem verpatzten Wii U-Launch und wie das Unternehmen einen ähnlichen Fehltritt mit NX verhindern will.
Reggie dazu: „Eine Sache, die wir beim Launch von NX besser machen müssen, ist die Kommunizierung der Produktplatzierung. Wir müssen den Menschen besser vermitteln, was die Einzigartigkeit von NX ausmacht und was das für die Spielerfahrung bedeutet. Auch bei der Software müssen wir bessere Arbeit leisten, um regelmäßig neue Spiele zu veröffentlichen, die mehr Menschen dazu motivieren, die Hardware zu kaufen und in weiterer Folge mehr Software zu kaufen. Das sind wichtige Lektionen. Auch wenn ich sie hier ausspreche, sind es traditionelle Lektionen dieser Industrie. Man muss sicherstellen, dass die Menschen das Konzept verstehen. Man muss sicherstellen, dass tolle Software bereit steht. Und wenn diese Faktoren gegeben sind, tendiert man dazu, sich gut zu schlagen.“

Nintendo NX erscheint im März 2017 und soll laut Gerüchten im September mit einer Nintendo Direct vorgestellt werden. Tom Phillips von Eurogamer hat nun noch einmal bestätigt, dass auch er Informationen hat, die dafür sprechen. In letzter Zeit habe er nichts erfahren, was gegen eine Enthüllung im September sprechen würde.

Sehr schön Nintendo! :wink:
Aber langsam wird es wirklich Zeit…:sleeping:


#5

Ich weiß nicht. Ich befürchte Nintendo wird den Launch wieder ordentlich versemmeln. Lass mich aber positiv überraschen.
Popcorn für die Präsentation der Konsole und die darauf folgende Diskussion dieser steht schon bereit. Was wird es geben? Präsentiert Nintendo die Konsole auf die jeder gewartet hat oder gibt es einen Mega Shitstorm? Es bleibt spannend. :smiling_imp:


#6

Beides natürlich! Die einen werden Jubeln und die anderen schreien “Nintendo ist Doomed!” :wink:


#7

LPVG konnte nicht nur bisherige Berichte verifizieren, sondern erhielt auch von zwei Quellen Bestätigungen, dass die abnehmbaren Controller Bewegungssteuerung ähnlich der WiiMote und haptisches Feedback unterstützen. Die Wii-Fernbedienung soll im Laufe der Zeit ersetzt werden, da viele ihrer Funktionalitäten integriert sind. Manche Titel werden die WiiMote noch unterstützen, andere nicht.
Das haptische Feedback wird ähnlich dem Controller des VR-Headsets HTC Vive beschrieben. Intensität, Muster und Dauer der Vibrationsimpulse sollen variiert werden, je nachdem ob man gerade einen Schwerthieb pariert oder einen Tennisball trifft.
Einer der ersten Titel, der sowohl die neuen abnehmbaren Motion-Controller und Wii-Fernbedienungen für Multiplayer-Sessions nutzt, ist Just Dance 2017. Das Spiel soll als Launch-Titel im März 2017 erscheinen.

Finde ich nicht schlecht. Bewegungssteuerung für die Einen und etwas haptisches für die Anderen.


#8

Nintendo ist doch doomed seit 1889, oder? :smiley:


#9

Arcade Girl64, hat sich wieder einmal zu Wort gemeldet und bestätigt ihrerseits die letzten Gerüchte zu Bewegungssteuerung und haptisches Feedback. Weiters soll der NX-Prototyp über ein 6,2 Zoll großes, 720p Multitouch Display verfügen. Der Prototyp der Dock Station verfügt derzeit über zwei USB Ports. Ob diese Angaben der finalen Version entsprechen, ist noch nicht bekannt.

“NX prototype had a 6.2 inch 720p multi-touch touchscreen. Unknown if final product’s screen size will be larger / smaller than prototype.
Prototype for dock station has USB ports. I heard 2 USB ports, but I don’t know if this number will change in the final product. MCV’s report about GameFreak being involved with NX has some truth to it.” — Emily Rogers


#10

Würde Sinn machen, wenn NX wirklich eine Hybrid Konsole ist, dass man die starken Handheld Marken dafür bringt.


#11

Game-News: Bericht – Nintendo NX besitzt einen „Share“-Button und Skizze der Entwickler-Hardware aufgetaucht

Einem neuen Bericht von LPVG zufolge besitzt die aktuelle Nintendo NX-Entwickler-Hardware ein Steuerkreuz mit separaten Richtungstasten (bei Nintendo bestand es bisher aus einem Stück) und einen „Share“-Button. Die Seite hatte bereits den Bericht zu neuen Bewegungscontrollern und haptischem Controller-Feedback veröffentlicht.
Laut anonymen Quellen soll die „Share“-Funktion ähnlich dem Button auf Sonys DualShock 4-Controller Bilder und Videos direkt aus dem Spiel in das Miiverse, auf Twitter, Facebook oder YouTube hochladen können. Es wird auch möglich sein, Bilder oder Videos auf externe Datenträger zu speichern, um sie leichter auf den PC zu übertragen. Die Informationen werden von Quellen der Seite NintendoLife gestützt.

Die Quelle hat auch eine Skizze der aktuellen Entwicklerkonsole angefertigt.

Nintendo NX erscheint im März 2017 und soll im September offiziell vorgestellt werden.


#12

Falls die Skizze stimmt, macht das mit den abnehmbaren Controllern nun mehr Sinn. Das geteilte D-Pad auf dem Linken gleicht nun dem Buttonlayout auf dem Rechten.


#13

Macht Sinn und ohne Social Media geht ja auch nichts mehr auf das MiiVerse kann man jetzt schon Screenshots hochladen, wäre merkwürdig die NX könnte das nicht mehr.


#14

Ich freu mich ja jetzt schon, wenn Nintendo endlich die Fakten präsentiert. Gerüchte schön und gut, aber irgendwann reicht es dann halt. Ein Handheld Hybrid wird es wohl werden, was das Teil dann wirklich kann lasse ich mir gerne von Nintendo erklären. Wichtig sind auch, welche Spiele Nintendo bereits hat bzw welche in Planung sind


#15

Die Seite LPVG, die bereits Informationen zur Bewegungssteuerung und dem Share-Button der Nintendo NX veröffentlichte, behauptet neue Informationen zu den Abmessungen und dem Layout der nächsten Nintendo-Konsole zu haben.

Laut Angaben eines Entwicklers, der an einem NX-Titel für Ende 2017 arbeitet, handelt es sich tatsächlich um eine Hybrid-Konsole mit abnehmbaren Controller, die über ein geteiltes Steuerkreuz, A, B, X, Y, und eine Kamera sowie einen Share-Button verfügt. NX ist etwas dicker als ein zugeklappter Nintendo 3DS XL, etwa 25 Millimeter, mit einer Breite von etwa 281 Millimeter und einer Höhe von 92 Millimeter, wenn die Controller verbunden sind. Die Controller sind je 38 Millimeter breit, sodass die Konsole selbst auf eine Breite von 205 Millimeter kommt.

http://i1.wp.com/mag.shock2.info/wp-content/uploads/2016/08/nintendo-NX-Layout.jpg?resize=620%2C530

Die Controller können durch die Betätigung eines Knopfes auf der Rückseite der Konsole gelöst werden.

http://i1.wp.com/mag.shock2.info/wp-content/uploads/2016/08/nintendo-NX-controller-eject-620x428.jpg?resize=620%2C428

Aktuelle NX -Entwicklerkonsolen sollen zudem keine Regionssperre aufweisen und keine der Quellen habe gehört, dass ein Region-Lock vor dem Launch eingefügt werden soll.


#16

Täglich neue Gerüchte … So langsam sollte Nintendo mal wirklich die Konsole vorstellen …

Sollten war wirklich Dev-Kids erst jetzt verschickt werden, dann rechne ich nicht mehr mit einem Verkaufsstart im März 2017 …


#17

morgen die 3ds direct und in zwei wochen dann die nx direct. so könnt ich mir das gut vorstellen, nachdem nächste woche dann schon mit der ps4 neo “belegt” ist.


#18

@tuda224:

Naja, in dieser Woche findet die TGS in Japan statt. Eigentlich ideal für eine NX-Präsentation, aber Nintendo hat schon angekündigt, nicht auf der Messe vertreten zu sein.

Vielleicht dann die Woche darauf. Aber dann geht der September auch so langsam zu Ende …


#19

Hoffentlich kommt es nicht so wie in diesen Skizzen dargestellt. Das Gerät müsste ja dann ziemlich wuchtig sein, oder die Controller können nix. Getrenntes Steuerkreuz? Bitte nicht. Eigentlich wünsch ich mir eine ganz normale starke Konsole mit ordentlich Support. Wie beim SNES wär toll. Aber ich glaube das spielts bei Big N nicht mehr. Die versuchen sich selbst in die Nische zu quetschen anstatt mal zu zeigen was sie können.


#20

Neue Infos zur Finalen Version!

Folgende Punkte soll die finale Version von NX beinhalten:

  • Custom Nvidia GPU Chip
  • Region Free (Kein Regionlock)
  • 6 Zoll (6.2 Zoll?) Multi-touch screen (Von einem Stylus ist nichts bekannt)
  • Der Touchscreen hat eine Auflösung von 720p
  • 32GB interner Speicher
  • SD Card Support
  • Support von USB 2.0 und 3.0
  • Das Dock hat zwei 2.0 USB Ports und einen 3.0 USB Port
  • Das Device soll 14 – 15 mm dick sein
  • Der Rechte Analogstick befindet sich unter Buttons
  • Kamera und Mikrofon sollen sich nicht in NX’s portablen Device befinden
  • Das Kühlsystem der NX soll hörbar sein
  • Abnehmbare Controller (inkl. Bewegungssteuerung und Next-Gen Vibrationstechnologie)
  • Es gibt zwei Shoulderbuttons. Über Trigger ist nichts bekannt
  • Die Akkulaufzeit soll nicht gerade großartig sein. Eine genaue Stundenanzahl ist nicht bekannt
  • Rechenpower soll unter PS4 und XB1 liegen
  • Unreal Engine 4 und Unity Engine werden unterstützt