Mass Effect: Andromeda


#283

Aaaalles klar! :smiley: Gut dann hab ich ja noch was auf das ich mich freuen kann :wink:

Oh ja, Utopia steht bei mir heute auch an! Man das wird wieder ein Zeitfresser auf ich freu mich schon :slight_smile:


#284

Teste bei meinen Soldaten gerade den “Infektions Skill , mit Geschütz” klappt super

lg


#285

irgendein ai-sturmgewehr modifiziert mit plasma-seeking-geschoßen und ein selbstgebasteltes scharfschützengewehr auf kett-vorlage (afair). bin aber eher froh, wenn meine teammates in der ersten reihe sich die finger schmutzig machen, zusätzlich ist dann noch mein turret vorne mit dabei (ist schon voll upgegradet mit flammenwerfer :heart: ).

aja - natürlich noch die kombo: incinerate + throw (=expl. kombo).


#286

Ich werde wohl mit dem Kauf warten… alle Patches, alle DLC’s die so kommen sollen. Zelda beschäftigt mich eh noch genug…


#287

Is das dieses Extra, wo die Projektile das Ziel “verfolgen”?


#288

sollte es sein, ja. konnte den effekt aber noch nicht wirlich feststellen, da die gegner-ki selten ausweicht, sondern eher im kreuzfeuer stehen bleibt. :x


#289

Frage wäre: Muss du genau auf den Gegner zielen um ihn zu treffen oder zieht es die Projektile zum Ziel?


#290

kann ich dir mit 100%iger sicherheit noch nicht beantworten. hatte gestern erstmalig eine situation, in der sich 2 gegner nach abschuss des projektils noch bewegt hat und ich eine leichte änderung in der laufbahn des geschosses feststellen konnte. ist mir aber noch nicht oft genug passiert um es dir wirklich bestätigen zu können (hätte auch nur ein bug sein können; von denen soll es ja auch einige in me:a geben). - vlt jemand anderer hier im forum?


#291

Wollte eh schon fragen ob das Turret was kann - das werde ich als nächstes hochleveln. Klingt ja cool was man damit so anstellen kann.


#292

es ist für mich als nicht-so-auf-nahkampf-erpichten spieler sicher sehr hilfreich;

muss allerdings sagen, dass es nicht so hilfreich wie in teil3 ist. da gabs drone + turret. drone ist noch weitergeflogen zu neuen gegnern, nur das turret war stationär.

in me:a gibts vordergründig das turret, das sich leider nicht weiter bewegt, und die drone bei der engineer-klasse macht irgendwie gar nichts.


#293

Hat eigentlich schon jemand den Multiplayer probiert? Ist der völlig irrelevant oder sogar nettes Beiwerk?


#294

heute einen außenposten auf kaldara (heißt der planet so?) errichtet, aber es war eine qual.

  • zunächst hab ich mal angefangen, den planeten (die badlands) gewöhnlich zu erkundigen; hatte noch ein kleines quest offen (die sam-virus-havara).
  • dann hab ich aber den ort gefunden für einen außenposten; dachte mir hey: erledige ich das auch noch, wenn ich schon da bin, aber nein: dazu muss erst ein rattenschwanz an quest erledigt werden.
  • das lächerliche an der geschichte ist: ich habe wohl mehr zeit an hin- und herreisen (und “wandern” vom marktplatz in die slums) verbracht, als tatsächlich etwas für die story gemacht. die aufgaben selbst sind kaum der rede wert.hinfahren, 2,3 min peng-peng-peng schießerei, check, idr dann zurückfahren zum quest-auftraggeber sigh wieder paar min unnötige "spiel"zeit (auch mit fasttravel)
  • vor der vorletzte quest wollte dann das questlog, dass ich auf die tempest zurückkehre (remember: jedes mal auf das schiff zurückkehre bedeutet eine langweilige start-sequenz anschauen)
  • auf der tempest: “es gibt eine neue email von der person, mit der du vor 2min gerade noch ein quest gelöst hast!”
  • ich denk mir, “na gut, außenposten ist sowieso noch nicht errichtet, flieg ich halt wieder runter und besuch ihn…”
    => wieder eine unnötige landesequenz anschauen
  • unten angekommen komm ich drauf, dass die zielperson mir eine email geschickt hat und ich sie doch lesen soll…
    (gemeint war die selbe email; allerdings möchte das spiel, dass ich nicht persönlich, sondern VIA VIDEOCALL MIT IHM IN VERBINDUNG TRETE!!!1111)
  • also wieder zur tempest (wieder vom slum zum dock, wieder mit der tempest in den weltraum; weil email kann man in der fernen zukunft nicht via smartphone oä device checken; nein, dafür muss man schon im orbit eines planeten kreisen)
  • okay; videocall: zielperson sagt, es gäbe da eine party, ich kann +1 sein. ich: okay!
    => WIEDER RUNTER AUF DEN F-ING PLANETEN FLIEGEN!!!111 WIEDER EINE BESCH- LANDESEQUENZ ANSCHAUEN1111!!!
  • spielerisch gab es anschließend nix zu erledigen, als mit 3 leuten (mehr oder weniger random, ohne storygehalt) zu reden (schneller erledigt, als eine start-/landesequenz der tempest) und eine süße cutscene mit der zielperson
  • nach dieser ist die zieplerson plötzlich weg und das quest ist plötzlich status “on hold” auf unbestimmte zeit.
  • ich mit den nerven schon am ende erledige halt irgendeine 0815-quest im eingangsbereich des kaldar-hafens, in der zwischenzeit kommt ein anruf von der chefin dort.
  • quest dürft in die zielgerade biegen.
  • nur zur erkärung: ich gehe von den badlands in die slums, von den slums in den marketplace (man beachte auch immer die lange zeit, die es braucht eine tür zu öffnen) zum büro der chefin
  • rede mit ihr. gut, wir begeben uns zu einem navpoint … in den badlands.
  • also wieder: büro => marktplatz => slums => badlands mit auto und fasttravel so schnell wie möglich hin
  • angekommen: zwischensequenz id länge von ca 2min, danach: ende
  • WIEDER ZURÜCKFAHREN (badlands => slums => marketplatz => büro der chefin)
  • dann wieder mit der chefin reden; ja jetzt darf ich endlich meinen außenposten bauen.
  • ICH DARF ZUR AUSSENPOSTENLOCATION FAHREN (büro d chefin => marketplace => slums => badlands mit fasttravel zum ort des AP)

… es ist jetzt mittlerweile mitternacht vorbei, aber diese tortur von einem spiel … dafür gehören die entwickler normalerweise mit nasse fetzen durchs büro gejagt! die alte me-trilogie dreht sich im grab um!


#295

Hmm. Bei mir ruht ME:A derzeit da mich Stellaris Utopia voll in Anspruch nimmt. (nur noch diese eine Forschung und diesen einen Planeten kolonisieren…)


#296

ich hab immer schlechtes gewissen, wenn ich in meiner steamliste stellaris sehe. :x hab da erst eine partie gespielt und komm einfach nicht mehr dazu, weil, wie du schon sagst, zeitlich es eine “entweder - oder” entscheidung ist. stellaris ist nicht wie rocket league: ein titel, den man mal 10min dazwischen zockt.


#297

Diesen 0815 Open World Klump hab ich echt satt, mir reichts und damit ist ME für mich gestorben.
Gut nach X Spielen dieser Art hat wohl jeder früher oder später genug… nach einer Million Deckungsshooter (2006-2012) kamen eine Million formelhafte open World Spiele (2012-?), was kommt als nächstes? :thinking:

Sind das Slums der “Milchstraßen Wesen”? Wenn ja warum nimmt man Slums in eine neue Galaxie mit?

Das mit den email ist einfach das geilste!! :smiley:


#298

schätze mal die charaktere im spiel wollten keine slums in die neue galaxie mitnehmen, aber es wird im spiel recht schlüssig erklärt; will aber nichts spoilern.

die sache mit der email bzw überhaupt dem betreten der tempest ist das mit abstand ärgerlichste, das mir in computerspielen untergekommen ist. bist am planeten, willst mit jemanden aus deiner crew reden, oder du hast wie gesagt eine email bekommen; was ich möchte: das schiff betreten; was passiert: ich betrete das schiff und es dockt ab und fliegt in den weltraum. -.-


#299

gestern übrigens einen quest-breaking-bug gehabt beim vault in kadarl. falls ihr dort noch nicht wart: aufpassen.

im finalen raum kann man rund um die plattform runterfliegen, so auch die gegner. wenn ein gegner durch biotec oder explosion runterfliegen sollte, aber nicht stirbt, registriert das spiel diese nicht als “erledigt” und man kann die finale konsole nicht aktivieren. -.- zum glück gabs eine möglichkeit im raum zu sterben und ich konnte einen zeitnahen spielstand laden. ansonsten gäbe es noch die möglichkeit selbst die abgründe (vorsichtig) zu untersuchen, ob ihr die gegner in der tiefe sehen könnt um sie so doch noch zu erledigen.


#300

Schreibs doch bitte in Kurzfassung in einen Spoilerkasten :slight_smile:


#301

der planet hat schon einen siedlung, von denjenigen, die ins exil verbannt wurden.
da dort nebst handel auch bisserl das recht des stärkeren gilt, va in bezug auf die “chefin” der siedlung, haben ein paar die siedlung verlassen und “nebenan” “slums” gegründet.


#302

und jetzt zur abwechslung ein quest, das ich nicht fertig machen konnte:

(da nur unwichtiges sidequest keine spoiler)

iwo auf kadara gibts ein einsame “hütte” mit flüchtlingen, die abseits von den machenschaften der großen siedlung leben. ein quest in der hütte konnte ich gleich lösen, ein anderes wird angedeutet, aber gar nicht im quest-log angezeigt: ein mitglied dieser siedlung wurde von einem gebissen und hat eine infizierte wunde. der behandelnde arzt meinte, wir sollen uns wieder melden, wenn wir ein antibiothikum gefunden hätten.

da ich die map schon einigermaßen abgegrast habe, wusste ich schon worauf es hinausläuft. gar nicht so weit weg von der siedlung, wirklich im letzten eck der map, gibt es eine ebenso einsame hütte mit zwei menschen, die eine pflanzenart begonnen haben zu züchten. die pflanze hat zweierlei wirkung: einerseits eine medizinische, andererseits droge. da ich den beiden schon einmal einen besuch abgestattet hatte, wusste ich, dass ihnen eine der uv-lampen kaputt gegangen ist. die oben beschriebenen einsiedler haben mir als dank für die erfüllte quest bei ihrer hütte eine uv-lampe mitgegeben. unterm strich also ein einfaches 1+1. ich also wieder bei den drogenjunkies, geb ihnen die lampe. sie geben mir im austausch ein bisschen was von ihren pflanzen. fahre zurück zu den einsiedlern, aber das gespräch mit dem arzt bleibt das gleiche: “wenn sie etwas gefunden haben, schauen sie wieder vorbei.”

das. pisst. mich. so. richtig. an.
mir ist schon klar, dass ich das spiel nicht 100%, bis auf das letzte i-tupferl werde fertig spielen, ein paar quests von mir ignoriert werden; aber wenn so augenscheinliche, einfache dinge zu erledigen gibt, dann macht man die eben.

hab heute bioware auf twitter mal angeschrieben, ob sie in zukünftigen patches es ermöglichen wollen, dass man die tempest auch ohne verlassen des docks betreten kann. ich befürchte aber, dass mein input irgendwo im nirvana des internet verkommen wird. :f