Lest ihr auch Manga?


#1

Hallo allerseits!

Ich hab jetzt in der Unterkategorie eigentlich immer nur von Comics gelesen. Jetzt würde ich aber auch gerne wissen, ob denn hier auch jemand Manga liest? Wenn ja, welche? Denn nur wenn ich weiß, dass das auch der Fall ist, wüsste ich, ob sich ein anderer Mangathread auch auszahlen würde haha

Möchte als Neuling nicht unnötig das Forum zuspamen :stuck_out_tongue:


#2

Mangas werden hier in der Community sehr stiefmütterlich behandelt. Aber allgemein sind die Comic Threads eher weniger präsent. Bie auf die tollen Asterixthreads dank @Ella. Also gut wenn jemand frischen Wind reinbringt.

Zuspammen wirst du nichts. Schreib einfach über ein Topic was dir am Herzen liegt. Wenn es anderen interessiert wird schon mitdiskutiert. :blush:

Ich persönlich habe früher sehr viele Mangas gelesen. Aber das hat sich seit einigen Jahren auf 0 reduziert.

Es haben in meiner Comic Bibliothek nur einige Reihen überlebt:
Dragon Ball, Kenshin, Ranma 1/2, Akira, Battle Angel Anita, Nausicaä (oder wie man das schreibt :sweat_smile:), Sarah und Dr. Slump.
Den Rest meiner zig Mangas habe ich zu Geld gemacht.


#3

Du meinst wegen der tollen @Ella


#4

Als Jugendlicher hab ich ab und zu Mal auch Mangas gelesen. Mittlerweile nur noch animierte Sachen, ob Serie oder Film, jedenfalls “Anime statt Manga”, obwohl einige Graphic Novels interessant wären, aber die von bspw. Trinity Blood gibts nur auf Japanisch vollständig (ja ich kenne Websites, wo Fans übersetzen, aber wie gesagt… Leider bei diesem Titel nicht vollständig, nur 3 von 8 Bände oder so…).

Ich hab ja sogar zwei Manga Bände zu Legend of Zelda :smile:


#5

Eigentlich nur die Dragon Ball Taschenbücher, die aus Platzgründen nun bei meiner kleinen Schwester sind. Aus selbigen beschränkte ich mich auch nur mehr auf DC, Star Wars und Marvel Comics.


#6

Dankeschön @Gatar und @Beef_and_Bacon. :wink:

Also ich muss gestehn, ich unterscheide nicht wirklich zwischen Comic, Manga und Graphic Novel. Wenn ich von Comics rede, meine ich alle Genres.

Früher hab ich sehr viel Manga gelesen. Mittlerweile ist es nur noch eine Serie: One Piece.

Aber ich finde auch, dass du uns bestimmt nicht zuspamst! Ich freu mich, wenn ich in der Comic-Rubrik mehr Beiträge von anderen Leuten lese! Da brauchen wir eh Zuwachs. :slight_smile: Und wer weiß, wen du damit dann ansprichst. Gibt ja genug Leute, die hier nur mitlesen, und vielleicht wollen genau die dann mit dir über das Thema reden.


#7

Früher hab ich “Banzai” gelesen, kennt das jemand hier? War ein monatliches Magazin, welches von ca 2001 bis 2006 produziert wurde. Unter anderem waren Mangas wie Naruto, Hunter X Hunter, DNA2 vertreten, oder auch Neko Majin Z von Akira Toriyama wo er seine bekannteste Serie Dragon Ball (Z) parodiert :slight_smile:

@Ella auch die Vorgeschichte zu One Piece, bzw der “erste Entwurf” der Story wenn man so will war zu lesen, Romance Dawn wenn ich mich recht erinnere. Zu One Piece muss es mittlerweile ja auch unzählige Bände geben?


#8

Ich selber habe bei Band 65 von One Piece “aufgegeben” aber das war schon vor etlichen Jahren. :grinning:


#9

Ja, ich hab auch ein paar Banzai-Bände gehabt. :slight_smile:
One Piece kommt Ende Februar bei Band 85 an. :wink:


#10

Ich hab gestern mit Attack on Titan angefangen, gefällt mir nach dem ersten Buch eigentlich sehr gut.


#11

Attack on Titan ist super. Hab die Manga ungefähr bis Band 9 oder 10 gelesen, was die Handlung der ersten Staffel der Serie entspricht. Da mir auch Staffel zwei gut gefallen hat werde ich sicher weiterlesen.


#12

ich habe früher auch einige manga gelesen wie zb Fruits basket oder gakuen alice. heute nur mehr ab und zu. wenn wer interessante weiß, nur her mit den titeln :slight_smile: ich würde mich über einen manga und anime thread freuen.


#13

Liest hier zufällig jemand Mangas auf einem Kindle Paperwhite?
Wenn ja, ist das gsnze gut lesbar ohne Zoom?
Wir haben einen normalen Kindle daheim, aber da komme ich mit dem lesen nicht klar, alles viel zu klein, der Paperhite hätte doch eine Auflösung von 300dpi im Vergleich zum normalen Kindle mit 167dpi.
Hat zufällig von euch jemand Erfahrung damit?


#14

früher mehr als heute aber dragonball war auch eine der ersten manga serien, welche ich gelesen habe.
hikaru no go, war sehr interessant, habe ich dann allerdings aus platzgründen verkauft.
sehr spannend fand ich death note (einigen vl von netflix bekannt)
extrem unter die haut ist barfuß durch hiroshima gegangen.
100% strawberry fand ich wiederrum sehr lustig

aber auf einem E-Bookreader habe ich noch keine Manga gelesen.
Aus platzgründen sicher praktisch.


#15

Hab einen paperwhite mit 300 dpi und auch ein paar Comics/Manga ausprobiert… bei normalen Büchern stört es mich aktuell nicht mehr dass haptisch nur das Gerät da ist, aber bei Comics fehlt mir das. Der Bildschirm ist IMO die Krücke. Zu klein, Übersicht geht flöten… taugt mir nicht wirklich.


#16

Liegt aber vermutlich auf eher daran, dass alle meine aktuellen Comics vom Format her etwas größer als A4 sind (Ythaq, Namibia,…) und ich das super finde.


#17

Ich habs am WE beim Paperwhite ausprobiert, find ich auch noch nicht geeignet, mein Bruder hat den Oasis 2 da hab ich es gestern ausprobiert und da funktioniert das ganze einwandfrei, da merkt man halt die zusätzlichen 1" Bildschirmgröße.