LEGO Nintendo Entertainment System (NES)

Lego wird ihr Super Mario Lizenz auch für Bausets für Erwachse nutzen! Der Anfang soll am 1. August ein Model des Nintendo Entertainment System (NES)machen. Wie VJGamer berichtet soll Set aus 2.646 Teilen bestehen und beinhaltet neben dem Nintendo Entertainment System (Maße 20,8 x 7,5 cm) auch einen Röhrenfernseher (Maße 23,9 x 22,6 cm) mit Antenne und Videospiel auf dem Bildschirm. Ebenfalls zu dem Set gehört eine Controller (Maße 12,6 x 5,1 cm) sowie das Super Mario Spiel in Form einer Cartridge. Der UVP hierzulande liegt rund 230 Euro. Das LEGO Set 71374 soll unseren Informationen zufolge ab dem 01. August 2020 erhältlich sein.

3 Like

Image-978753

Image-222768

Image-52827

Image-396243

Image-679179

Quelle

https://twitter.com/RRRockstah/status/1282627788164530176

3 Like

Cool :slight_smile: bin mal gespannt wann der erste nen richtigen NES einbauen wird :slight_smile:

1 Like

Hach warum muss das immer so teuer sein…

2 Like

Das schlimme ist: Bei den momentanen Preisen, die Lego z.t. bei den UCS-Star Wars-Modellen verlangt, finde ich die 229 recht moderat.

Also da werde ich ziemlich sicher nicht widerstehen können :heart_eyes:

1 Like

230€ … Ja bist du des Wahnsinns…

Edit: der Launchpreis der NES Mini lag bei 70€, oder? Eigtl noch mehr Wahnsinn für eine kunstvolle, nichtfunktionierende Kopie ein Vielfaches zu bezahlen.

3 Like

Ui, auf das Set freue ich mich schon, aber ich warte mal ab bis es doppelte VIP Punkte oder so gibt :slight_smile:

@k3nny_gat der Fernseher hat ja ne Mechanik :slight_smile:

Ist aber jetzt nicht wirklich ein Argument.

Ich kann aber irgendwie jeden verstehen, der sowas mag und es sich kauft, ich hab auch gerade 150€ für ein paar Miniaturen ausgegeben. 2646 Teile klingen für mich als Laien schon recht beeindruckend.

für ein Lizenzset ist der Preis noch halbwegs OK
Aber Lego eigene Themen würden bei der gleichen Anzahl an Steinen auch 50-60 Euro weniger kosten.

Das ist auch der Grund, warum ich seit langem kein Set mehr gekauft habe von Lego, das letzte war der Wall-E, nicht das ich es mir nicht leisten könnte, aber es ist einfach dreist. Problem bei Lego ist, dass sie von allen Seiten befeuert werden, aber denen ist das sowas von egal.

weil ich gerade einige Nachrichtenbekommen hab das es Fake sein könnte: Nein ist es nicht!

https://twitter.com/LEGO_Group/status/1282646017616367616?s=20

:smiley:

2 Like

Ich kauf mir nur noch Weltraum-Lego und Ideas. Aber auch da schau ich dass ich unter 100 Euro bleibe. Es liegt ja im Grunde nur rum. Verpackt. Wall-E hab ich 3x. Der war aber auch nicht so teuer. Irgendwo muss ich mich ja zamreissen…

1 Like

Verdammt… das Set ist schon sehr cool. :sweat_smile:

2 Like

Ja, Lego ist ja nach wie vor relativ cool, aber preislich einfach unverschämt. Ich bin auf Funkos umgestiegen um meinen Sammeltrieb zu befriedigen. :slight_smile:
Das Set sieht aber wirklich cool aus.

2 Like

Sieht verdammt cool aus! :star_struck:

2 Like

Bei näherer Betrachtung hab ich mir gedacht ob vielleicht das NES aufklappbar ist um das Modul einzulegen? :sweat_smile:

230€… kaufen oder Geld sparen, kaufen oder Geld sparen… Mist. Das wird Anfang August hart zu widerstehen. :stuck_out_tongue:

1 Like

Wo wir wieder bei dem Thema wären wofür Leute bereits sind unpackbar viel auszugeben aber bei „echten“ Konsolen über 500€ den Kopf schütteln…

Ehrlich, langsam aber sicher vermiest mir Lego die Marke selbst - die fahren eine Preispolitik die nicht mehr schön ist. Idee super, Umsetzung scheint gelungen zu sein aber angesichts des Mehrwertes des Dinges einfach zu viel.

6 Like

Im Set ist aber auch ein Fernseher mit drin. :wink: