Godzilla: King of the Monsters

Originally published at: Godzilla: King of the Monsters: Erster Trailer zeigt die Apokalypse - SHOCK2

Warner Bros. hat den ersten Trailer zu Godzilla: King of the Monsters veröffentlicht.

Der Film erscheint im Mai 2019.

3 Like

Der letzte Godzilla war zwar der reinste Mist - aber ich glaub den muss ich trotzdem wieder schaun.

1 Like

leute, es ist wieder mal höchste zeit für die steine…

meinst du den letzten hollywood-godzilla vor ca 4-5 jahren? der war doch recht in ordnung fand ich.

Ich fand den letzten Godzilla-Film auch brutal schlecht. Godzilla hat man in dem Film ja kaum zu Gesicht bekommen.

Die Fortsetzung werde ich mir sicher schenken. Dafür war der erste Teil der neuen Godzilla-Filme einfach zu schlecht.

2 Like

ja, die erste hälfte war etwas komisch. aber dann wars doch eh ok. sicher war der film kein burner, aber etwas “geheimnisvoller” als der plumpe emmerich und halt wieder ein “echter” godzilla. bin damals zufrieden aus dem kino. und für einen gozilla fand ich ihn echt nicht schlecht (da gibts ja in wahrheit nicht wirklich “gute”).

Den Godzilla mitn KickAss Darsteller.

Man schaut nen Godzillafilm um Monster kämpfen zu sehen. Und was sah man nie?

Dann holens a Atombombe obwohl alle sagen: um Gottes Willen tuts es net, die Viecha werden dadurch nur stärker. Wurst A-bombe drauf.

Und was wollens dann machen? Ne noch grössere Atombombe drauf hauen…WIE DÄMLICH MUSS MAN SEIN? I find man merkte sogar den Schauspielern an was sie von dem Mist halten.

Gut als big A-bomb reinschmuggeln in die Stadt um dann fedtzustellen: upsipupsi da sind noch Menschen. Also schmuggeln wir die Bombe wieder raus. Gott was für ein Vollscheiss!! Der Film war nach den ersten 20min fürs Klo. Brayon Craston wusste schon warum er abnippelt. Danach gings steil bergab.

Neuer Trailer:

2 Like

Die Schauspieler “links im Startbild” sieht ja der jungen Prinzessin Leia bzw. der jungen Carrie Fisher sehr ähnlich.

Weiß jemand zufällig, wie die Schauspielerin heißt?

Das ist Millie Bobby Brown, die übrigens auch Elfi in Stranger Things spielt.

1 Like

Also nach dem sehr schwachen letzten Teil bin ich da sehr skeptisch. Wenn man mal richtige Monster-fights sieht (wegen sowas schau ich mir einen solchen Film ja an), könnte ich sogar über absolut dämliche Entscheidungen der Beteiligen wie im 1. Teil hinwegsehen.

Poster:

Das wird perfektes Popcorn Kino. Freu mich drauf. :grin:

Hoffentlich keine gar so dumme “Handlung” wie beim 1. Teil und mehr Monsterkämpfe. Davon gabs ja im Vorgänger fast keine zu sehen.

die monsterkämpfe finde ich hingegen eher lahm. ich will sehen wie godzilla städte in schutt und asche legt!
fand den 2014er-godzilla sehr in ordnung. und zumindest hat mein alter ego wieder ausgesehen wie es sein soll (im gegensatz zu 1998/emmerich)

Na beim letzten Teil hat man ja nicht mal gesehen wie er irgendwas hin macht. Da war entweder nebel oder sonst irgendwas. Ich geh net nen Monster-Film wenn ich dann das Monster selbst nur 10min in nem 2h Film sehe.

Daher wart ich erstmal ab, was hier für Rezis geschrieben werden bevor ich nochmal Geld ausgebe.

also ich hab die monsterfilme der letzten jahre alle ausgelassen; der letzte große, den ich gesehen habe war der 98er emmerich [div jur.park zähle ich jetzt nicht dazu].

aber jetzt gerade zufällig den ersten trailer gesehen und es ist visuell sehr ansprechender als erwartet und es dürfte sich - hoffentlich - mehr story ausgehen, als “schießt mit allem was ihr habt auf das ding!!!11”. dass dann noch “claire de lune” als musik gewählt wurde ist sowieso ein stroke of genius.

Poster:

2 Like

Finaler Trailer:

Gewinnspiel: Wir verlosen Kinokarten und Goodies zu Godzilla II: King of the Monsters

Ich glaub ich hab da schon mal gefragt, aber - sind die Kinokarten auf ein bestimmtes Kino beschränkt - bzw. auf ne Stadt? Also kann man da zb als Grazer auch mitmachen, oder muss man dann nach Wien fahren um die dort einzulösen?