Gaming (Branche, Journalismus, Literatur, Studien, Blog)

Eine der größten Franchises der Industrie feierte vor 20 Jahren ihren Startschuss:

1 „Gefällt mir“

Kann mich noch gut an den Start dieses „Medal of Honor“-RipOff’s erinnern. So sah ich das damals. MoH kennt heute Niemand mehr und CoD scheffelt Geld ohne Ende. :sweat_smile:

3 „Gefällt mir“

So wie die meisten (alle?) zugekauften Reihen hat EA halt auch Medal of Honor gegen die Wand gefahren. :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

MoH entstand doch bereits seit Teil 1 unter EA. Deren Logo war zumindest am Cover.

1 „Gefällt mir“

EA war Publisher. Rechte lagen bei DreamWorks Interactive. Welches dann von EA aufgekauft wurde.

1 „Gefällt mir“

Und noch mehr Kündigungen, diesmal bei Sony…

https://www.bloomberg.com/news/articles/2023-10-30/sony-s-bungie-game-unit-cuts-staff-following-delayed-titles

https://www.bloomberg.com/news/articles/2023-10-31/sony-s-bungie-game-unit-cut-jobs-as-destiny-2-popularity-waned

Jetzt mit mehr Infos, sehr ungute Handhabe und ca 100 Leute bzw ca 8% der Belegschaft sind gekündigt worden…

Darunter teilweise Leute die seit Halo 1 bei Bungie waren (eine Designerin die unter anderem fürs Halo Logo verantwortlich war und auch ein Composer der seit Halo 1 dort war…).

Echt ein furchtbares Jahr für die Branche. Und bei Sony dürfte aktuell generell was nicht ganz rund laufen im Hintergrund…

1 „Gefällt mir“

wird schon gründe haben. nur weil man lange bei einem unternehmen ist, heißt das nicht dass man die beste arbeit macht.

welche ungute hanhabe?

Noch „alte/teure“ Arbeitsverträge? :thinking:

2 „Gefällt mir“

image

https://twitter.com/PaulTassi/status/1719396652996317488

1 „Gefällt mir“

wurden alle gekündigt die einen alten vertrag hatten?

Ich weiß auch nicht warum da jedes Mal so ein Aufriss gemacht wird, das passiert tagtäglich und überall. So ist das nun mal in der Wirtschaft.
Warum das ungute Handhabe sein soll erschließt sich mir nicht und was das mit Sony zu tun hat ebenso wenig, außer Stimmung machen.

Weil?

Weiß ich nicht. Reine Vermutung, daß es eventuell (auch) damit zu tun haben könnte. Wäre nicht die erste Firma.

2 „Gefällt mir“

natürlich, aber glaub mir wenn ich dir sage, dass ich oft in firmen “alte eisen” getroffen habe, die ich, als ich wusste wie sie arbeiten, sofort gekündigt hätte.
wenn ich den satz “aber das hama imma scho so gmacht” höre, geht mir das geimpfte auf :sweat_smile::joy:

Ja, seh auch tagtäglich. Die arbeiten teilweise so enorm ineffektiv und sind absolut lernresistent. Zumindest viele davon. (In unserer Firma)

Ja, gibt natürlich immer solche und solche Angestellte/Mitarbeiter.

1 „Gefällt mir“

Gerade der Komponist bei Bungie war für einige super Soundtracks verantwortlich, schlechte Arbeit kann man dem also nicht wirklich unterstellen.

Mal abgesehen davon das nichtmal die Teamleiter wussten das eine kündigungswelle kommt und wer in ihrem Team gekündigt wird/wurde.

ZB: Leute zum 30. hin kündigen weil man weiß das sie bestimmte Prämien und zB Expenses nur bis zum 31. bekommen/abrechnen können.

Sie einen Monat kündigen bevor sie Anspruch auf Aktienanteile haben, die ihnen durch die Übernahme von Sony bei bleiben zugesichert wurden. (Und immerhin hat Sony Bungie über eine Mrd Dollar gegeben um eben Leute zu halten.)

Leuten absolut nichts sagen und einfach einen 15min Termin in den Kalender knallen, dann noch während dem Meeting alle Zugänge sperren damit man nichtmal mehr mit den Kollegen Kontaktdaten austauschen kann.

Den Mitarbeitern sagen sie sollen das nicht sagen, damit man die genaue anzahl an Kündigungen verschleiern kann.

Und noch einiges mehr, wie die Führungsriege bei Bungie das durchgezogen hat war einfach unter aller Sau. Vor allem weil viele Mitarbeiter schon seit längerem Probleme angesprochen haben und einen Richtungswechsel wollten.

Hier auch noch mehr Infos was da so alles abgelaufen ist:

Es aktuell nicht das einzige Studio bei Sony ist wo man solche Dinge mitbekommt. Auch das Connie Booth und ihr Team gefeuert/gegangen wurden spricht nicht gerade dafür das dort aktuell alles passt.

Und weil das wo anders auch so ungut gehandhabt wird kann man das hier nicht bemängeln?

Gerade in einer Branche wo es um Kreativität geht ist sowas einfach pures Gift. Und die Stimmung bei Devs allgemein ist nach dem Jahr einfach an einem Tiefpunkt angelangt und viele wollen die Branche mittlerweile wechseln. Da gehen dann einige gute Leute verloren und das werden auch wir Spieler in ein paar Jahren merken.

Sorry aber das ist absoluter Blödsinn. Ich hab ähnliches Vorgehen genauso bei Epic und anderen Firmen bemängelt.

Das ich Sony extra erwähnt habe liegt einfach daran das es dort aktuell scheinbar nicht ganz rund läuft und das der ganzen Industrie nicht gut tun würde, sollten die evtl wirklich Probleme bekommen.

4 „Gefällt mir“

Ich bleib dabei, ja es ist scheiße, aber das ist ja jetzt nichts großes. Zumindest nicht für mich.

Der Branche tut es meiner Meinung nicht gut, wenn es so immense Elefantenhochzeiten gibt wie der Kauf von Activision um 60 MRD $. Btw hat nach Bekanntgabe des Kaufes MS angekündigt, dass sie 11k Mitarbeiter entlassen, soviel zum Thema. (Kurz zuvor Bethesda gekauft)
Auch das kann ich nachvollziehen, aber wie gesagt, so ist es nun mal. Gibt schlimmeres.

1 „Gefällt mir“
1 „Gefällt mir“

anscheinend nur in den usa; ms zeigt wieder mal fingerspitzengefühl – not. ads im shop - okay, aber in der regulären benutzeroberfläche? - nein, danke! dachte ms weiß das, nachdem sie schon für die in-app-ads bei windows 8 zurecht kritisiert wurden.

image

1 „Gefällt mir“