Gameminds 0072 - Verflucht, verdammt und keine E3

Alex und Michael sind zurück und plaudern über die Nicht-E3 2022! Über ihr ganz persönlichen Höhepunkte und Enttäuschungen. Sie sprechen über Diablo Immortal, Starfield, PlayStation VR2, die dritte Staffel von The Boys, Obi-Wan Kenobi, die Zukunft der Videospielmessen, Privates & Berufliches, Stranger Things, Mobile Games bei Netflix, Resident Evil 4, Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge und vieles, vieles mehr! Freut euch auf 2,5 vollgepackte Stunden!

Das SHOCK2-Team wünscht euch viel Spaß beim Hören!

Achtung: Die ersten rund 15 Minuten dieser Gameminds-Sendung sind ab sofort komplett frei verfügbar. Die komplette Sendung, mit rund 2,5 Stunden, ist exklusiv für unsere SHOCK2 VIPs auf ihrem persönlichen RSS-Feed verfügbar und kann auch direkt bei Patreon und Steady heruntergeladen und gestreamt werden.

SHOCK2 Partnerlinks:
Sirengames.at - Siren Games - Tabletop und Brettspiele
Nintendo Guthaben über unseren Partnerlink kaufen (Amazon)
PlayStation Guthaben (DE oder AT) über unseren Partnerlink kaufen (Amazon)
Xbox Guthaben über unseren Partnerlink kaufen (Amazon)

Wir bedanken uns bei allen, die SHOCK2 auf Patreon oder Steady als VIP unterstützen!

Jetzt SHOCK2 VIP werden und SHOCK2 und die Weiterentwicklung des Community-Forum unterstützen!

4 „Gefällt mir“

Bin grad bei der Bier Verkostung, der Name des Biers wurde korrekt ausgesprochen :+1:, ist aber kein IPA sondern einfach „nur“ ein Stout, schlicht und ergreifend, von einer kleinen Brauerei aus dem Norden Frankreichs.

Zum Podcast, immer wieder eine schöne runde Sache die ich gerne höre - danke euch beiden :smiley:

2 „Gefällt mir“

Spannend, find das schmeckt eher wie ein Porter, auf alle Fälle sehr gut!

1 „Gefällt mir“

Darüber lässt sich sicher wunderbar, bei einem guten Glas, philosophieren :beers:

Kann natürlich auch sein das es doch ein Porter ist - so bewandert bin ich da auch wieder nicht, mir schmeckts jedenfalls :yum:

Werde einfach beim nächsten Besuch bei der Brauerei fragen wo sie selbst es einordnen :wink:

2 „Gefällt mir“

Achtung: Die ersten rund 15 Minuten dieser Gameminds-Sendung sind ab sofort komplett frei verfügbar. Die komplette Sendung, mit rund 2,5 Stunden, ist exklusiv für unsere SHOCK2 VIPs auf ihrem persönlichen RSS-Feed verfügbar und kann auch direkt bei Patreon und Steady heruntergeladen und gestreamt werden.

3 „Gefällt mir“

Bin schon durch, runde Sache, hat wieder Spaß gemacht.

Kann mich eigentlich nur allem anschließen, fast schon fad so ganz ohne Widerspruch.

3 „Gefällt mir“

Tolle Folge @consalex und Michael in Höchstform und es kommt sogar ein wenig E3 Stimmung auf!

Freu mich schon jetzt auf die nächste Gameminds Folge!

3 „Gefällt mir“

Liege gerade in Liguren am Strand und hab die erste halbe Stunde gehört. Schön auf dem laufenden gehalten zu werden auch wenn ich im letzten Monat fast nicht gespielt habe.

Spannend das nach einer Phase ohne AA Spiele und mit viel AAA jetzt sich das ganze dreht und es mehr AA gibt und weniger AAA. Kleine Indies sind seit 2010 eh immer da.

Denke es hat schon mit der wirtschaftlichen Großwetterlage zu tun. Die neuen Konsolen erreichen nicht die große Masse, weil Chips begrenzt sind und dadurch nicht billiger werden. Gut das durch neue Engiens und Tools es für kleine Studios leichter ist auch etwas größe Spiele, eben AA zu machen.

3 „Gefällt mir“

Ja, liegt mit Sicherheit am Konzept Gamepass. Ich find’s nicht gut, andere dafür schon.

Ich glaub das wird auch erst in ein paar Jahren interessant, wenn quasi jeder einen Gamepass hat, jetzt feiert man diesen, ob das so bleibt, wage ich stark zu bezweifeln.

3 „Gefällt mir“

Tolle Gameminds Folge zur nicht- E3.
Ich würde es ja gut finden, wenn alle Publisher in Zukunft eine Woche im Sommer finden, wo sie die neuesten Spiele, Gadgets etc präsentieren.
Mal schauen ob die Games Convention statt finden wird, Game City kann ich mir irgendwie nicht vorstellen das die öffnet. Selbst wenn würde ich persönlich wohl nicht hinschauen, vorbei sind die Zeiten für mich wo ich mich länger für ein Spiel angestellt habe, welches ich mir dann paar Monate später sowieso geholt habe.
Kenobi habe ich bis jetzt drei Folgen geschaut und so wie @consalex im Podcast sagt, momentan hab ich auch keine große Lust die Serie weiterzusehen. Schade darum, weil ich mich prinzipiell auf die Serie gefreut habe.

3 „Gefällt mir“

Ach ja, was ich noch loswerden wollte. Glaubt ihr nicht auch das diese Generation, aus Gründen den Altersrekord der PS360 brechen wird? Ich Tipp auf gut 10 Jahre.

1 „Gefällt mir“

Glaube ich auch, gut 10 Jahre mindestens.

Knappheit wo man nur hinschaut.
Auf der Gamescom falls sie stattfindet nur eventuell wie @SHOCK sagt spielen wir alle auf der Gamescom mit PS4 Pro Konsolen.

Podcast war wieder Hammer, glaub 2 Mal schon fertig gehört.
GamesCom Tickets hab ich keine, glaub das wird so bleiben. Kollege drängt ständig wegen letzte Chance zum mitkommen nach Köln, er organisiert alles aber nee. Ist mir alles noch zu unsicher.

Die kleine Feine Vienna Comix war für mich perfekt dieses Jahr. Mehr brauche ich denke ich nicht. Nächstes Jahr gerne wieder 1 oder 2 Events.

Obi-Wan auf Disney+ muss ich noch erst anfangen.
Bin zurzeit lieber im Kino als im Streaming unterwegs. Vorgestern Belle (Deutsche Version) angeschaut, phantastisch schöner Herz zereisender Anime Film.

Ich bekomme jedesmal Gänsehaut bei der Musik von
Lara Trautmann
@LaraLoft

3 „Gefällt mir“

Der @consalex wird gegen Schluss immer lustiger :wink:

3 „Gefällt mir“

Zur Triple-A-Problematik muss ich sagen, dass ich sehr überrascht war, dass dieses Mal die japanischen Publisher wie Capcom und Square Enix wirklich überzeugt haben und den Großteil der westlichen Produktionen weggerockt haben. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.

1 „Gefällt mir“

Ging mir genauso, auch wenn es bei den Japanern viel um Remakes ging :slight_smile:

Ist es aufgefallen? :smiley:

1 „Gefällt mir“

Abseits von Starfield hatten die großen, westlichen Studios ja gar Nichts am Start. Ein direkter Vergleich fällt daher schwer.

The Callisto Protocol.

2 „Gefällt mir“

Das kommt von keinem der großen Triple A-Studio ala Square oder Capcom. Striking Distance Studios reiht sich von seiner Größe her im Double A-Segment ein. In Etwa so wie die Entwickler hinter A Plagues Tale.